Regenrinnenreinigung bei hohen Gebäuden

Regenrinne

Auch, wenn man denkt, dass es in hohen Gebäuden seltener passiert. Auch die Regenrinnen von hohen Gebäuden müssen regelmäßig gereinigt werden. Nur, weil sie hoch sind, bedeutet es nicht, dass diese nicht verschmutzt werden. Selbst auf Hochhäusern kann es zu Verstopfungen in den Abläufen und in der Regenrinne kommen. Die Gründe dafür sind selten menschlicher, sondern eher natürlicher Herkunft. Denn Unwetter und Wind können Schmutz und Dreck auf die Dächer tragen. Auch bei Vögeln sind die hohen Gebäude sehr beliebt für den Nestbau, da diese oft geschützt liegen.

Schwer zu erreichen

Da es sich um schwindelerregende Höhen handelt, sollte die Reinigung in keinem Fall selbst übernommen werden. Oft sind die betroffenen Stellen nur schwer zu erreichen und mit einem enormen Risiko verbunden. Verwinkelte Ecken oder freiliegende Dachrinnen, unter denen meterlang kein Boden erscheint, sollten daher nicht im Alleingang gereinigt werden. Da es sich um eine Arbeit handelt, die direkt an der Dachkante stattfinden, ist es quasi eine Arbeit am Abgrund. Der Aufstieg erfolgt dabei oft direkt übers Dach und ist Privatpersonen aus Sicherheitsgründen nur in den seltensten Fällen gestattet.

 

Die Folgen bei langer Nichtreinigung

Gerade in den warmen Sommermonaten empfiehlt es sich, die Dachrinnen reinigen zu lassen. Das betrifft sowohl kleine als auch hohe Gebäude. In den vorhergegangenen Monaten kann es durch Unwetter, Witterung und andere Ursachen zu Verstopfungen und Schäden gekommen sein. Wer das Ganze auf die leichter Schulter nimmt, kann vor allem bei hohen Gebäuden mit verheerenden Konsequenzen rechnen. Wird die Rinne nicht gereinigt, kann Wasser nicht ablaufen und sucht sich auf andere Weise den Weg. Der führt nicht selten in das Mauerwerk und verläuft dann in der Fassade nach unten. Das kann zu Schimmel und schwerwiegenden Wasserschäden führen. Daher sollte darauf geachtet werden, dass auch bei hohen Gebäuden die Reinigung der Dachrinne regelmäßig vollzogen wird.

Die Möglichkeiten der Dachrinnenreinigung bei hohen Gebäuden

Damit eine Dachrinne professionell und gründlich gereinigt werden kann, bieten sich verschiedene Möglichkeiten an. Eine Variante ist der Aufbau eines Gerüstes, das ausreichend Sicherheit für die Arbeit in den schwindelerregenden Höhen garantiert. Alternativ kommen besonders bei hohen Gebäuden vermehrt Fassadenkletterer zum Einsatz, die ohne Gerüst in den Höhen Arbeiten und so die Dachrinnen reinigen. Während sich die Arbeiten mit einem Gerüst bei niedrigen Dächern empfehlen, wird bei hohen Gebäuden immer mehr auf die Kletterer und ihre Fertigkeiten gesetzt.

Gerüst gegen Kletterer – wer reinigt schneller

Während die Arbeiten mit dem Gerüst vor allem viel Vorbereitung erfordern, sind die Kletterer in wenigen Minuten einsatzbereit. Mit einem Gerüst sind mehrere Mitarbeiter für den Aufbau beschäftigt, damit anschließend eine Person die Arbeit von höchstens ein paar Stunden übernehmen kann. Anschließend muss das Gerüst noch abgebaut werden, was auch wieder zusätzlich Zeit und Mitarbeiter in Anspruch nimmt. Alternativ sind die Kletterer schon mit ihrer Arbeit fast durch, während die Kollegen noch mit Gerüst beschäftigt sind. Alles, was die Kletterer brauchen, ist ein Aufstieg zum Dach.

Bevor man jedoch die Arbeit selbst in die Hand nehmen möchte, bieten sich beide Alternativen an, da es sich um Fachleute handelt, die speziell für die Einsätze von Dachrinnenreinigung von hohen Gebäuden spezialisiert sind.

 

Der Vorteil von Kletterern

Dabei handelt es sich um speziell ausgebildete Industriekletterer. So kann eine gerüstfreie Regenrinnenreinigung in großen Höhen erfolgen und obendrein schnell durchgeführt werden. Die Mitarbeiter erfüllen dabei sämtliche Sicherheitsstandards und arbeiten nur mit geprüften Materialien. Diese erlauben ihnen eine bedenkenlose Arbeit in den Höhen, in denen vielen Menschen übel werden würde. Ohne große Vorarbeit können sie sofort mit der Sicherung beginnen und sich an die Arbeit machen. Dabei hinterlassen sie keine Baustellen und sind nach dem Einsatz in wenigen Minuten bereit für die Abreise. Sie erreichen selbst mit Leichtigkeit die Stellen, an die andere mit ihren Methoden nicht rankommen und können so die komplette Dachrinne auch bei hohen Gebäuden schnell und unkompliziert reinigen.

 

Fazit

Auch hohe Gebäude brauchen hin und wieder mal eine gründliche Reinigung des Hauptes und dazu gehört auch die Dachrinne. Vor allem nach den Herbst- und Wintermonaten sollten diese zumindest von einem Unternehmen geprüft werden. Hohe Gebäude sind für die Arbeit mit einem Gerüst ungeeignet. Bei ihnen kommen Industriekletterer zum Einsatz, die nicht von unten kommen. Sie steigen auf das Dach und hangeln sich mit Sicherheitsgurten an der Fassade entlang, um so in kurzer Zeit die Arbeit zu erledigen, die sonst mit viel Aufwand und Arbeit verbunden wäre.

internetblogger.de

Flügel-Falter Internetwerbung
Lothar Flügel-Falter
Am Plan 8
09380 Thalheim
00491636829100
www.fluegel-falter.de
kontakt@fluegel-falter.de
USt-ID-Nr.: DE 272665902

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.