NEARSHORING – unsere Zukunft?

Offshoring ist ja schon seit langem bekannt. Der englische Begriff Offshoring – deutsch Auslandsverlagerung – bezeichnet eine Form der Verlagerung unternehmerischer Funktionen und Prozesse ins Ausland.Viele Unternehmen aus der ganzen Welt nutzen diese Möglichkeit. Meistens handelt es sich dabei um Offshoringländer wie Mexico, China, Indien…Der wichtigste Grund hierfür sind natürlich die oft niedrigen Produktionskosten.

Natürlich darf man nicht vergessen das in den meisten Ländern auch der Stundenlohn wie die Abzüge für Renten und Krankenversicherung viel niedriger sind. Der grosse Nachteil sind aber die hohen Reisekosten, manchmal auch Verständigungsprobleme, wie auch verschiedene Zeitzonen was den Kontakt erschwert.

 

 

Deshalb taucht ein neuer Begriff auf – Nearshoring

Erstmal zur Definition von Nearshoring: Der Begriff Nearshoring – deutsch Nahverlagerung bezeichnet eine Sonderform des Offshorings. Eigentlich heisst das, dass die Unternehmen, nun ihre Betriebe in nahegelegene Länder verlagern. Es gibt viele IT-Unternehmen die nun Angestellte in Serbien, in der Ukraine oder in sonstigen Osteuropäischen Ländern haben.

Im Gegensatz zu Offshoring gibt es bei Nearshoring selten einen Zeitunterschied, und wenn dann handelt es sich um ein Paar Stunden. Das erleichtert den Kontakt da man dann auch Meetings halten, oder ein Telefongespräch führen kann.

nearshoring-offshoringZudem sind die kulturellen Unterschiede meist gering oder es gibt sie gar nicht. Rein wegen den Kulturunterschieden gab es früher viele Missverständnisse. Das Reisen für ein Treffen ist auch viel leichter, da es sich nicht um lange Wege handelt. Natürlich sind die Reisekosten auch viel niedriger. Also, wenn man alles so betrachtet, würde man fast sagen, dass es keine Nachteile gibt. Leider ist es auch wie beim Offshoring und es gibt sie in der Tat.

Meistens sind die Gehälter und die Kosten doch etwas höher als in den Offshore Ländern. Ausserdem kann selten ein Land, mit zum Beispiel Indien mithalten, da Indien ein riesen Volumen an IT-Fachkräften hat. Es bleibt also offen wie sich alles in der Zukunft entwickeln wird. Ob die Unternehmen weiterhin bei Offshoring bleiben oder ob Nearshoring seinen Weg findet, bleibt abzuwarten. Experten vermuten, dass es in den nächsten Jahren zu einem starken Aufstieg kommen wird.

In vielen Ländern der Welt ist diese Erscheinung, wie schon erwähnt, eine verbreitete Praxis, um Kosten zu sparen. Dabei muss man sehr vorsichtig auf die Wahl des Landes für Nearshoring achten. Den größten Einfluss haben sprachliche Aspekte, eine gute Infrastruktur, aber auch politische Stabilität ist den Unternehmen wichtig. Sie sorgt für Sicherheit und den Aufbau einer zukunftsfähigen Zusammenarbeit.

 

 

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Aus gründen der Performance verwenden wir Cloudflare als CDN-Netzwerk. Dadurch wird ein Cookie "__cfduid" gespeichert, um die Sicherheitseinstellungen pro Client anzuwenden. Dieser Cookie ist für die Cloudflare-Sicherheitsfunktionen unbedingt erforderlich und kann nicht deaktiviert werden.
  • __cfduid

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren