Gitlab Server v11.3.6 mit Fehlerbehebungen erschienen

Gitlab Server v11.3.6 mit Fehlerbehebungen erschienen

Hallo Blogleser und Gitlab Admin! Es ist wieder Zeit für neue Gitlab App Updates, denn da war etwas erschienen.

Das neue Gitlab Server Update hat mit Fehlerbehebungen zu tun und sollte zeitnah installiert werden. Ich habe hier im Blog schon sehr oft die Update-Prozedur beschrieben, sodass du das kennen müsstest, aber für neue Blog-Besucher und Admin-Beginner in Gitlab mache ich das gerne nochmals.

Unter Centos 7.5, welches mir auf dem Rootserver vorliegt, date ich die Gitlab Instanz so up.

yum update

Vorher muss unter /etc/yum.repos.d das Gitlab-Repo drin sein, damit der Upgrader tätig werden kann. Daher dorthin einfach hochladen und nach dem Update wieder entfernen, weil Plesk aktualisiert auch mal, sodass es nicht zum versehentlichen Gitlab-Update kommen sollte.

Das heutige Gitlab App Update gelang mir sehr gut und meiner Instanz unter http://gitlab.apps-tools-cms.de geht es gut. Auf den ersten Blick konnte ich keinerlei Fehler entdecken und ich eile nach Updates immer schnell zum Gitlab-Admin, um mich von der Aktualität der App zu überzeugen. Wenn dort alles im grünen Bereich ist, hat man gute Arbeit beim Aktualisieren gemacht. Dieses Mal war es der Fall bei mir.

Gitlab App startet im Browser nicht

Wenn du das bekommst, solltest du Gitlab via Konsole so neu starten.

gitlab-ctl restart

Danach liest du die Gitlab-Logs so aus.

gitlab-ctl tail

Die Logs zeigen es dir schon, was Sache ist und woran es denn hapert. So gehe ich immer vor, wenn meine Instanz meckert und im Browser nicht startet. Da ich sie aber anscheinend bereits gut konfiguriert habe, kommt es eher selten dazu, zumindest in den letzten Wochen.

Unter https://about.gitlab.com/2018/10/17/gitlab-11-3-6-released/ kannst du nachlesen, von welchen Fehlerbehebungen in Gitlab die Rede war und was alles geändert wurde. Die Fehler aus der Version 11.3 wurden ausgemerzt und dabei wird es nicht bleiben, denn die Community bei Gitlab ist immer wachsam, sodass stets Bugs gemeldet werden.

Die Entwickler selbst sind auch auf Zack und kennen ihre eigene Software besser als ich Gitlab Admin.

So viel zu diesem neulichen Gitlab Server Update und ich wünsche dir weiterhin Spass bei der Gitlab App Arbeit und dem Erstellen neuer Projekte, Issues, dem Posten im Gitlab-Wiki und so weiter.

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg