Drupal Update 8.3.0 RC2 mit neuen Funktionen, mehr Sicherheit und Bugfixes

Drupal Update 8.3.0 RC2 mit neuen Funktionen, mehr Sicherheit und Bugfixes

Hallo lieber CMS-Leser! Es sind 2 Drupal 8 Versionen erschienen, einmal 8.2.7 und einmal 8.3.0 RC2. Die Version 8.2.7, die auch stabil ist, habe ich installiert, doch mein Design im Blog war dann zerschossen. Also was tun!? Nun habe ich dann die Entwicklerversion 8.3.0 RC 2 installiert und dann ging alles wieder.

Die erste Version war ein Wartungs-Sicherheitsupdate und wird wärmstens empfohlen. Die Version 8.3.0 RC 2 kam mit Fehlerbehebungen, neuen Funktionen und Verbesserungen daher. Darum geht es in diesem Blogpost.

Beide Drupal 8 Versionen sind doch mal nett und für welche du dich entscheidest, hängt davon ab, wie es bei dir damit kommt. Installiere erst einmal die Version 8.2.7, um zu sichten, ob dein Blogdesign dann in Ordnung sein wird. Falls doch nicht, dann musst du so wie ich die Version 8.3.0 installieren oder du wartest bis zur nächsten stabilen Drupal 8 Version.

Im Folgenden erzähle ich dir noch davon, wie das Upgrade auf die nächste Drupal 8 Version so zu machen ist.

Wie gradest du auf Drupal 8.3.0 RC2 up?

Du lädst dir die Version unter https://www.drupal.org/project/drupal/releases/8.3.0-rc2 herunter, entpackst es lokal, sicherst deine MySQL-Datenbank und packst den Inhalt des Downloadpaketes zum ZIP-Archiv namens 830.zip. Das muss dann ins Rootverzeichnis deiner Installation hochgeladen werden.

Ich arbeite mit der Konsole, wenn ZIPs entpackt werden sollen und dafür nimmst du diesen SSH-Befehl.

unzip 830.zip

Du löschst das Archiv hinterher dermassen.

rm -rf 830.zip

Danach wird es etliche Aktualisierungen zu installieren geben. Dafür begibst du dich zum Statusbericht im Drupal 8 Backend und datest die Datenbank up. Auch kannst du noch bei den Sprachen und Übersetzungen manuell überprüfen, ob es Updates gibt. Falls doch, wird es dir angezeigt und du kannst fehlende Übersetzungen in deinen D8-Blog verfrachten. Das machte ich eben so und es wurden mehr als 1300 neue Übersetzungen hinzugefügt.

Das wäre im Grossen und Ganzen unser Upgrade und wenn dann im Statusbericht alles OK ist, hast du es vollbracht. Wie du hier sichten kannst, ist ein Drupal Update halb so tragisch, muss aber regelmässig erfolgen.

Der Statusbericht schaut designtechnisch beim Drupal 8.3.0 viel schöner aus, aber das ist nur so zum Wahrnehmen und ändert nichts an deiner D8-Installation. Das ist mir nur heute aufgefallen und ich nahm es zur Kenntnis.

Bei Fragen zum Update laut kommentieren!

Falls du Fragen zur Kommandozeile und/oder zum eigentlichen Update hast, einfach hier drunter feedbacken und gemeinsam finden wir heraus, warum du Update-Probleme hast. Auch kannst du dich an die deutschsprachige Drupal-Community gerne wenden. Es sind dort auch Entwickler am Posten, sodass diese sich mit der Materie noch wesentlich besser auskennen als ich. Wie du magst!

Dir viel Erfolg beim Upgraden und ich freue mich über jegliches Feedback von dir.

by Alexander Liebrecht

 

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg