Drupal 8.2.5 online verfügbar - Fehlerbehebungen

Drupal 8.2.5 online verfügbar - Fehlerbehebungen
Teile den Blogpost mit deinen Freunden 🙂

Hallo lieber Leser!  Es geht dann hier mit den OpenSource CMS gerne weiter. CMS-Updates muss ich oft genug installieren und in diesem Falle war Drupal 8.2.5 erschienen. Das entnimmst du der Quelle unter https://www.drupal.org/project/drupal/releases/8.2.5.

Die neue Drupal-Version habe ich bereits unter http://wpshopde.de installiert und im Folgenden erzähle ich dir, wie du das Update anstellen kannst.

Falls du ein Stammleser hier im Blog bist und meine CMS-Update-Tutorien bereits kennst, wirst du wissen, worauf es ankommt. Aber da ich hier bei Internetblogger.de täglich mehr neue Leser als wiederkehrende habe, möchte ich immer mal wieder auf die einzelnen CMS-Updates detailliert eingehen.

Drupal 8.2.5-Update installieren – Wie geht das?

Du schaust hinter der oben erwähnten Quelle auf der offiziellen Drupal-Webseite nach dem Download, lädst es herunter und entpackst es lokal. Da wir es hier mit einem grösseren Datenpaket zu tun haben, arbeiten wir mit der Kommandozeile via SSH. So steigerst du auch deine Produktivität im Webmaster-Alltag.

Also lokal entpackt und dann den Inhalt bis auf die .htaccess-Datei zum ZIP-Archiv namens 825.zip packen. Das lädst du dann ins Rootverzeichnis zum FTP-Account hoch. Anschliessend loggst du dich mit dem Windows-Tool, wahlweise Putty oder Bitvise in der Konsole ein und entpackst das vorher hochgeladene ZIP-Archiv mit diesem SSH-Befehl.

unzip 825.zip

Das Archiv wirst du danach nicht mehr brauchen und kannst es dermassen vom FTP-Account wieder entfernen.

rm -rf 825.zip
Dann wird es wie gehabt sein, indem du dich im Backend deiner Drupal 8 Installation einloggen musst. Navigiere im Browser zum Statusbericht und date alles up, was aktualisiert werden muss. Die Datenbank muss dieses Mal nicht upgedatet werden, aber vermutlich werden es deinerseits Module und Themes sein. Auch manchmal sind es die Sprachdateien und Übersetzungen. Diese kannst du ebenfalls aus dem Backend heraus aktualisieren.

Nachdem deine Updates vollständig sind, schaust du dir erneut den Statusbericht an und wenn alles gut ist, dann wäre das vollbracht. Wie du hier sichten kannst, sind solche Drupal 8 Updates halb so tragisch und können durchaus von jedermann vollzogen werden.

Was gab es Neues bei Drupal 8.2.5?

Es waren lediglich Fehlerbehebungen und einige Änderungen, sodass das deinem Drupal 8 Webauftritt zugute kommen wird. Eines meiner Drupal 7 Blogs meldete auch eine Aktualisierung der Version, aber offiziell ist von Drupal 7 noch nichts draussen. Die letzte Drupal 7 Version war 7.53 vom Anfang Dezember 2016. Vermutlich wird da noch die Tage ein neues D7-Update die Welt erblicken.

Ich nehme mir auch dafür die Zeit und werde es dir hier im Blog gerne zeigen, wie das Updaten funktioniert.

Falls du Fragen hierzu haben solltest, zögere nicht damit, hier zu feedbacken. Ich kann dir nun weiterhin viel Spass bei der Arbeit mit Drupal 8 wünschen. Es ist ein recht cooles OpenSource CMS, ausgelegt für Projekte jeder Grösse.

by Alexander Liebrecht

P.S. >> MetaTag-Modul funktioniert bei mir leider nicht. Es gibt beim Artikelerstellen keine Metatag-Felder zum Ausfüllen, warum auch immer. Aber ein neues Metatag-Update gab es heute schon.

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg