B2evolution 6.7.8 verfügbar - Bugfixes und ein paar Verbesserungen

B2evolution 6.7.8 verfügbar - Bugfixes und ein paar Verbesserungen

Hallo lieber Leser! Es ist wie gehabt, dass ich dich hier über CMS-Updates auf dem Laufenden halte. Vor kurzem ist eine neue B2evolution CMS-Version 6.7.8 erschienen und dazu findest du unter http://b2evolution.net/downloads/6-7-8 welche Update-Installationshinweise. Dieses CMS kann sogar auf Deutsch verwendet werden und das geht ohne Weiteres.

B2evolution hat vier Haupt-Sammlungen, solche wie Foto-Blog, herkömmliches Blog, das Handbuch und ein Forum. Das lässt dein B2evolution-Projekt als vollwertiges Projekt aussehen und du kannst damit alles anstellen, was du willst. Sicher ist es kein Projektverwaltungstool wie Confluence oder Bitbucket, aber es ist eben eine Blog-Software und ein passables OpenSource CMS.

Nun noch ein paar kurze Hinweise wie das Upgraden einer bestehenden Installation vonstatten geht.

Upgrade von B2evolution auf Version 6.7.8

Du lädst dir das Download-Paket herunter, entpackst es lokal und betrittst den Orden in Windows. Dann packst du alles zum ZIP-Archiv namens b2evolution.zip oder bevo.zip. Das lädst du in das Rootverzeichnis deiner Installation zum Webspace hoch und entpackst in der Kommandozeile mit diesem SSH-Befehl.

unzip bevo.zip

oder

unzip b2evolution.zip

Hinterher löschst du das ZIP-Archiv wieder dermassen.

rm -rf bevo.zip

Als Nächstes gehst du im Browser zu /install und dahinter wird noch das Upgrade-Script sein. Du nimmst das Upgraden einer früheren Version. Wenn dort auch deine Datenbankdaten zu sehen sein werden, dann kannst du das Upgraden anstossen, ansonsten musst du schauen warum die Datenbankdaten nicht angezeigt werden. Sollte aber eher nicht der Fall sein und wenn die Konfigurationsdatei dort ist, wo sie sein sollte, sollte alles funktionieren.

Upgraden geht nach Sekunden und ist somit schnell fertig

Das Upgraden an sich dauert nur Sekunden und schon ist dein B2evolution CMS Blog uptodate und du kannst noch gerne darüber bloggen sowie deine Stammleserschaft auf den Laufenden bringen. Meinerseits sind solche Updates eine reine Routine und nur selten gibt es damit etwas Schlimmes.

In jedem Falle solltest du vorher eine Datenbanksicherung anlegen, so für den Fall der eventuellen Fälle und falls mal etwas passiert. So kann dir nicht viel passieren.

Nun hoffe ich, dass du diese Standard-Update-Anleitung gut nachvollziehen konntest. Bei Fragen wie gehabt darunter feedbacken.

Freue mich auch auf deine Update-Erfahrungen und ein paar Tipps zu diesem OpenSource CMS.

by Alexander Liebrecht

P.S. bei dieser B2evolution-Version gab es Bugfixes und Verbesserungen unter der Haube. Somit ist das Updaten wärmstens empfohlen und macht deine Installation einen kleinen Stück funktionsfähiger sowie besser. Kommuniziere das auch bitte deiner Leserschaft, denn manchmal bekommt jemand so ein Update gar nicht mit.

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

2 Comments
  1. Ich habe dieses CMS noch nie benutzt, aber ich habe mich durch diesen Artikel etwas genauer darüber informiert. Ich finde, es macht einen guten Eindruck. Auf der Anbieter Webseite habe ich gelesen, welche Verbindungen es zu WordPress hat und wie es sich entwickelt hat im Laufe der Zeit, sehr spannend jedenfalls.

    1. Freut mich, dass es dir gefallen hat, Christian. Ja, B2evolution ist ein gutes OpenSource CMS mit vier Sammlungen, die du erstellen kannst. Das einfache Blog geht auch ganz gut und noch gibt es das Forum, das Fotoblog und das Handbuch. Alles in allem ein vollwertiges Projekt zum Beposten, was das Zeug hält.

      Dieses CMS wird monatlich aktualisiert und Updates zu installieren, ist sehr easy. Das kann jeder Nutzer nach ein paar Versuchen locker schaffen. Hier im Blog bringe ich solche Kurz-Anleitungen immer mal wieder.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg