Wie man ein XenForo-Addon installieren kann

Wie man ein XenForo-Addon installieren kann

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Heute möchte ich nicht über OpenSource bloggen, sondern über ein Premium Forum Tool namens XenForo und ich habe eine solche Forum-Installation bewerkstelligt. XenForo ist ein ziemlich gutes Forumtool, welches pro Lizenz um die 150 Euro kostet. Das man dafür Geld ausgibt ist ja die eine Seite, die andere Seite ist auch, dass man dafür den guten Support bekommt. XenForo wird stets weiter entwickelt und man kann auf die Erfahrungen einer grossen Community zurückgreifen.

Das Ganze spielt sich bei XenForo.com ab, wo ich seit einiger Zeit angemeldet bin und poste dort meine Anliegen, aktuell bei den Addons, die ich installiere. Und hier sind wir schon an der richtigen Stelle, nämlich bei der Installation eines XenForo-Addons. Bei den Addons gibt es kostenlose und Premium-Addons und alles, was kostenlos ist, schaut man sich als Erstes an. Wenn man mit den Funktionen nicht vollständig zufrieden ist und man keine andere Wahl hat, aber dennoch das Board erweitern möchte, kann man sich ein Premium-Addon mal genauer ansehen. Man liest sich die Reviews durch, vergleicht hier und da und stöbert nach dem Addon in Google und dann kann es passieren, dass man da was kaufen wird. So ging es mir letztens bei dem Addon Xen Blogs, welches ein Blogging System im Forum ermöglicht.

xenforo-forum-frontend

Addons installiert man bei XenForo aus dem ACP heraus, dort unter “Addon Install” bzw. wenn ihr euer Forum schon auf Deutsch habt, ist es unter “Addon installieren”. Ein Addon von Haus aus hat eine .xml-Datei und weitere Verzeichnisse, die bei mir solche waren, wie /js und /library. Diese beiden Verzeichnisse werden in das Rootverzeichnis der eigenen Xenforo-Installation hochgeladen und die .xml-Datei importiert man im ACP unter Addon Install. Die eigentliche Installation eines Addons dauert sicher 5-7 Minuten und so viel Geduld muss sein, denn in der Zeit arbeitet das System. Es werden Templates erstellt und es wird analysiert. Dem XenForo-System muss man in dem Sinne Zeit lassen und darf die Page nicht aktualisieren, wenn es vielleicht etwas länger dauert.

Dann installiert man und kann das Addon dann meistens wieder im ACP und Einstellungen verwalten finden. Dort wird es in der Auflistung stehen. Noch gibt es im ACP unter Erscheinungsbild–>Templates verwalten(TMS) die Templates der Addons und unter Erscheinungsbild–>Meinstyle–>Styleeigenschaften kann man die Styles des Addons verwalten. Damit hatte ich gestern und heute viel zu tun und denke mal, dass es nicht allzu schwer ist. Man muss sich ein bisschen einfuchsen, wie ich es empfand.

Wenn man ein passendes Addon auf XenForo.com unter Resources gefunden hat, kann man dort auch die Versionskompatibilität ablesen. Der Addon-Entwickler gibt es immer an und ansonsten gibt es zum Addon eine Diskussion, wo erstens Support geboten wird und zweitens man alles erfragen kann. Da wandte ich mich heute schon an ein paar Addon-Entwickler auf Englisch. Auf Xenforo.com darf nicht auf Deutsch gepostet werden, es sei denn, es gibt dort noch ein deutsches Forum.

Ich habe meinen Status im Profil auf Deutsch gepostet, doch es wurde gelöscht mit dem Hinweis, dass sie es nicht moderieren können. Aber gut, ich poste das nochmals in Englisch und gut ist.

Also das war auch schon die Installation eines XenForo-Addons. Wünsche euch weiterhin viel Spass mit eurem XenForo-Tool.

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg