Ist der Pagerank nun wirklich tot?

Hallo liebe Leser! In diesem Beitrag möchte ich mir nochmals die Sache mit dem Google Pagerank anschauen und ich habe auf einem Blog etwas Interessantes darüber gelesen. Vll. gibt es unter euch ein paar Experten, die sich mal früher mit dem Pagerank ausgiebig beschäftigt hatten.

Der Artikel, den ich las, befindet sich bei SEO-suedwest.de und darin wurde auch ein Video platziert. Im Video lässt der Google Schweiz Mitarbeiter verlauten, dass es kein weiteres Pagerank-Update mehr geben wird oder sollte.

Nun was sollte man dazu sagen?! Ich fände es sehr schade, denn mir hat es gefallen, wenn die eigenen Webseiten im Pagerank aufsteigen und die Jagd nach Backlinks hat Spass gemacht. Früher, wo man noch ein paar Mal im Jahr das Update hatte, war es immer mal wieder sehr interessant zu sehen und wie viele Blogger hatten darüber berichtet  – einfach sehr viele.

google-pagerankDa war die Aufregung noch sehr gross, insbesondere kurz vor dem Pagerank Update. Dieses Blog hat einen Pagerank von 4, was ich mir durch das jahrelange Backlinksammeln hart erarbeitet hatte und ich war auch schon auf der 1 oder der 3. Andere Seiten von mir haben hier und da einen Pagerank von 2, was auch OK ist.

Was denkt ihr über den Pagerank? Das ist ja bei Weitem kein Hauptkriterium, wenn es um die Bewertung einer Webseite geht, spielte aber eine Rolle.

Findet ihr es schade, dass es das PR-Update vielleicht nicht mehr geben wird?

Oder ist es auch ganz gleich was damit passiert?

Macht ihr was für den Backlinkaufbau?

Ich mache das übrigens über das Kommentieren auf anderen Blogs und da bin ich ganz sicher nicht der einzige.

Über euer Feedback freue ich mich.

by Alexander Liebrecht

P.S. dieses Blog hat derzeit 1408 Backlinks verschiedener Domains. Naja, das ist ganz OK. Anzahl der Backlinks gesamt inkl. Unterseiten mehr als 3000.

Bildquelle by Stuart Miles  bei Shutterstock.com

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

48 Comments
  1. Hier muss man noch erklären, das der öffentliche Pagerank abgeschafft werden soll. Der Google interne Rank bleibt natürlich bestehen aber wohl auch mehr oder weniger geheim.

    Generell mach ein Rankingsystem, welches seit mittlerwile 10 Monaten nicht mehr aktualisiert wurde wenig Sinn. Nur sollte man die Abfrage des Ranks dann auch unterbinden oder alle Seiten auf einen einheitlichen Rank setzen.

    In der jetzigen Form wird der Rank weiter zur Beurteilung von Seiten heran gezogen, gerade von eventuellen Kooperationspartners und das ist ein wenig unglücklich. Leider sitzen an den Stellen dann oft Leute, denen man x-fach erklären kann, das der Rank keine Bewertungsgrundlage mehr ist… scheint dort in den Köpfen aber nicht anzukommen.

    Warten wir aber noch ein wenig ab. In dem Video ist noch jichts entgültiges gesagt worden, sonder es ist die Rede von “wahrscheinlich”.

    LG Thomas

    1. Danke für deinen Kommentar, Thomas. Ja, Google bewertet die Seiten immer noch intern.
      Aber wie viele Agenturen und Gewerbetreibende schauen immer noch auf den Pagerank :-). Ist schon schon interessant und das hat sich bei denen irgendwie manifestiert.

      Ich schau nur manchmal auf den Balken, wenn ich mal ein Review schreibe, aber sonst ist das nicht mehr so relevant.

  2. Also PR sehe ich schon länger als Tot an – sieht zwar ganz schön aus aber das wars auch. Das einzige wofür ich noch auf den PR schaue ist um zu sehen ob die betreffende Seite vor kurzem evtl. eine Abstrafung erhalten hat, da wird nämlich meist auch der PR auf 0 gesetzt.

    1. Hallo Robert,
      ja, das sehen viele Webmaster ebenfalls wie du und nun gut, schauen wir mal, was da von Google noch alles kommen wird. Vll. datet sich der Pagerank zum Jahresende wieder up.

  3. Interessant. Mir solls gleich sein.
    Google hat mir eh schon auf ein paar Seiten den Pagerank genommen.
    So lange das Ranking bleibt.

    Grüße
    Lothar

  4. Sehe ich auch so, Lothar. Das Ranking ist wichtiger als der früher so geliebte Pagerank!!

  5. Aber womit werden dann Webmaster betraft die Links gegen Geld veröffentlichen.
    Manuelle Maßnahme wegen unnatürlicher ausgehender Links war bis dato der Pagerank Entzug die erste Maßnahme.

    Grüße
    Lothar

    1. Hi Lothar,

      das Setzen des sichtbaren Pageranks auf 0 ist Teil dieser Maßnahmen. Schwerwiegender ist aber das Verlust den internen Rankings und dieses Mittel bleibt bestehen.

      LG Thomas

      1. Bis dato wurde immer nur der Pagerank auf 0 gesetzt das Ranking war nicht betroffen. So zumindest bei meinen betroffenen Blogs.
        Von daher bestand auch kein Handlungsbedarf einen Antrag zu stellen.

        Aber in Zukunft kann das natürlich anders sein wenn der sichtbare Pagerank eh wegfällt.

        Der Sichtbare Pagerank dient ja heute noch für viele Linkkäufer als Qualitätsmerkmal. Was natürlich dumm ist.

        Mal sehen was passiert.

        Grüße
        Lothar

        1. Dann hast Du nur einen “Warnschuss” bekommen… 😉 Bei den Blogs und Seiten die richtig einen vor den Bug bekommen haben, ist das Ranking sehr wohl entfernt worden.

          Und dieses Druckmittel bleibt Google ja erhalten.

          LG Thomas

          1. Dann hast Du nur einen “Warnschuss” bekommen…

            Klar, ist mir schon klar das die noch mehr können.

            Wenn sie den sichtbaren Pagerank abstellen dann sollte es auch weniger werden mit dem Linkhandel und so kann Google auch Personal einsparen, oder?

            Grüße
            Lothar

          2. Naja, Personal einsparen? Als wenn an dem Rank irgendwas manuell erstellt wurde. Das KnowHow der beteiligten Personen wird wohl eher in effektivere Ranking Algorithmen gesteckt – wobei wir hier doch arg spekulieren.

            Linkhandel wird es auch weiter geben. Es gibt doch jetzt schon zahlreiche bessere Möglichkeiten die Reichweite und die Qualität einer Webseite zu bewerten als dieser Pagerank. Wenn dieser dann (hoffentlich) irgendwann gar nicht mehr ausgeliefert und angezeigt wird, dann wir auch der letzte Schlipsträgerconsultant begreifen, dass der keine Aussagekraft mehr hat.

            LG Thomas

  6. Findet ihr es schade, dass es das PR-Update vielleicht nicht mehr geben wird?

    Oder ist es auch ganz gleich was damit passiert?

    Macht ihr was für den Backlinkaufbau?

    Nein.
    Ja.
    Nein.

  7. PR ist bekanntlich schon seit Jahren als tot erklärt. Dennoch habe auch ich bei bisherigen Updates stets ein Auge drauf gehabt, da 1. spannend und man 2. wissen will, ob man sich eben im Auge von Google verbessert oder verschlechtert hat. Mal schauen wie es weitergeht…

  8. Hallo Namensvetter,
    ich fand das PR-Update auch immer mal wieder sehr spannend und wenn es so sein sollte, dass es dazu nicht mehr kommen wird, auch egal.

    Unsere Blogs sind immer noch da und daran arbeiten wir stetig 🙂

  9. Ich denke auch, dass der PR in der jetzigen Form weiter zur Beurteilung von Websites heran gezogen. Somit ist dieser ja nicht komplett tot.

    Abgesehen davon wird der PR sicherlich auch weiterhin bei Google intern genutzt.

  10. Ich wäre eigentlich dafür, dass der PageRank abgeschafft wird, damit es zu einer Gleichberechtigung kommt. Ich vermute allerdings auch, dass der PageRank nichts mehr mit gutem Ranking zu tun hat. Voraussichtlich wird es auch kein PageRank-Update mehr geben.

  11. Persönlich habe ich mich nicht so wirklich mit dem PR Rank befasst, natürlich habe ich mich letztes Jahr gefreut als mein Blog von 0 auf 3 Sprang aber geändert hatte sich im Anschluss für mich nichts, von daher ist es mir recht egal ob es den öffentlichen PR Rank nun weiter geben wird oder nicht, Hauptsache die Leute finden mich weiterhin;)

  12. Für mich persönlich ist der PR nicht wichtig. Klar freut man sich, wenn man in einem Ranking aufsteigt, aber mehr auch nicht.

  13. Wenn sie den sichtbaren Pagerank abstellen dann sollte es auch weniger werden mit dem Linkhandel

    Wieso sollte es weniger werden. Wenn ich mit “Sailor Moon” top gelistet sein will, dann kaufe ich halt Links von Seiten, die auch mit “Sailor Moon” top gelistet sind. Was kümmert mich da der PageRank?`Oder vielleicht reichen auch 10 Links von Seiten um Platz 50, das es einen nach oben schießt. Ich habe davon keine Ahnung. Da müßte man einen SEO fragen.

  14. PageRank ist in meinen Augen nur interessant als Egoboost oder wenn man seine Webseite verticken will, sonst gibt es deutlich wichtigere Stats, die man beachten sollte 🙂

    Backlinks sammle ich ja nicht für PR, sondern um mir gute Platzierungen zu erarbeiten…

    1. Hallo Olaf,
      ja, um eine Webseite richtig bewerten zu können, zieht man unendlich viele Stats heran und das spielt der Pagerank zwar eine Rolle, aber nicht die ausschlaggebende.

  15. Persönlich bin ich sehr froh darüber, dass der PR endlich weg ist. So können Einsteiger viel besser Anschluss finden.

  16. Noch steht es nicht fest, ob es wirklich komplett weg sein wird, aber das werden wir sicher von Google rechtzeitig erfahren oder die SEO-Blogs werden darüber berichten und das liest man dann irgendwo mit Garantie.

  17. Erst wird es Google sagen und dann werden es die Seo Blog im www verbreiten.
    Vielleicht kann ich vorweg noch ein paar Pagrank Projekte verkaufen.

    Grüße
    Lothar

  18. Hey, super Artikel erstmal!

    Nunja, mit dem PR habe ich mich wie wohl jeder Webmaster auch beschäftigt. Wie du schon sagst es ist ja kein Geheimnis mehr, dass er nichtmehr einen solch großen EInfluss auf das Ranking hat. trotzdem, und das betont auch matt curls und konsorten immer wieder, sind backlinks genauso wichtig für den Aufbau eines guten Rankings. Im Prinzip ist die einzige Veränderung also, dass wir keinen messbaren Wert für unser Ranking haben, aber da kann man sich ja mit den gängigen Tools selbst helfen 😉

  19. Hallo Rouven,
    Backlinks sammele ich nach wie vor, nicht mehr so oft und viel wie früher, aber doch schon noch. Meistens sind es Backlinks aus Kommentaren auf anderen Blogs und da habe ich früher unzählige Kommentarrunden auf anderen Blogs gemacht.

    Heute trete ich etwas ruhiger in die Pedale und es passiert nur etwas.

  20. Heute trete ich etwas ruhiger in die Pedale und es passiert nur etwas.

    Dies dann aber zum Leidwesen des Gedankens Deiner Bloggergruppe bei der es ja ums gegenseitige kommentieren geht.
    Du lässt Dich halt seltener irgendwo blicken wobei andere bei Dir täglich kommen.
    So ist es halt mit dem geben und nehmen 🙂
    Aber kein Problem man kann ja nicht immer die ganze Nacht online sein und kommentieren.

    Grüße und einen schönen Tag
    Lothar

  21. Du lässt Dich halt seltener irgendwo blicken wobei andere bei Dir täglich kommen.

    Du mußt einfach täglich auf AV100 Internetthemen haben, weil dann kommt er sofort wie vom Blockstock getroffen.

  22. @Lothar,
    ja ich weiss, dass es darum geht und das man kommentieren sollte. Ich tue es, aber nicht mehr so viel wie früher. Bei eurer Diskussion auf Av100.de kann ich auch nicht mitmachen, denn da habt ihr ganz andere Themen und meine Themen haben wir schon ein Dutzend mal ausdiskutiert. Daher bleibt es mir nichts übrig.

    Jedoch nehme ich mir vor, wieder meine Kommentarrunden zu starten und nach Blogs zu suchen, wo ich kommentieren kann. Die Artikel, die ihr im BLogger-Netzwerk zur Verfügung stellt, sehe ich ja auch und wenn es mich interessiert, so kommentiere ich doch gerne.

    @Rainer,
    ja, so kann man es auch sagen. Internet-Themen interessieren mich oder Blogging, aber das hatten wir ja alles schon mal.

  23. Bei eurer Diskussion auf Av100.de kann ich auch nicht mitmachen, denn da habt ihr ganz andere Themen

    Das ist doch meistens ganz harmloses “Geschwätz” zu dem wohl fast jeder etwas sagen kann. Wenn ich frage welches Soundsystem habt ihr für den Fernseher oder schon mal etwas gekauft bei eBay USA inkl. externer Verzollung, dann kann man doch zumindest “Stereo über den Fernseher” und “Nein, noch nie. Ich wußte gar nicht, daß so etwas möglich ist”. Was machst du im Offline-Leben wenn du in einenm Small-Talk gerätst? Täuscht du dann flotten Otto vor, damit du dich der Situation entziehen kannst. Oder meidest du Kontakt mit Nicht-Bloggern?

    Du fragst doch in deinen Blogstöcken auch oft Sachen, bei denen ich mit NEIN antworten müßte. Nach deiner Regel müsste ich also den ganzen Stock links liegen lassen.

    So … jetzt gehe ich wieder Content in meinen Shop machen. Das bringt wenigstens Mehrwert in meine Kasse. 🙂

  24. Ich gerate nicht in Small-Talk, Rainer. Ich bin vielmehr ein Internet-Junkie und verbringe die gesamte Freizeit im Internet.

    Und wenn ich unterwegs bin, dann nur wegen einem Grund. Rumsitzen und die Zeit mit dem Small-Talk verbringen, muss ich nicht.

    Aber auch das wirst du gleich falsch verstehen und immer läuft es auf dasselbe Thema hinaus. Wie oft muss ich es euch sagen, dass ich im Internet zuhause bin. Was juckt mich das Offline-Leben.

  25. Aber auch das wirst du gleich falsch verstehen und immer läuft es auf dasselbe Thema hinaus.

    Ich verstehe gar nichts falsch, weil ich mir darüber gar keine Gedanken mache. Und es läuft auch auf nichts hinaus, weil ich gleich JESSIE im Disney Channel schauen muß.

  26. Bei eurer Diskussion auf Av100.de kann ich auch nicht mitmachen

    Ja ist auch nicht weiter schlimm. Ich bin ja froh das ich den Rainer habe der auch gerne mal Themen aus anderen Gebieten anschiebt.
    Und der Hans schaut auch immer mal gerne kurz vorbei. Und so haben wir auch wieder das alte Team das auch bei Deinem (für mich auf unverständlicher Weise) abgebrochenen 10 tausend Kommentare Wettbewerb. die Protagonisten waren .
    (Achtung nützlicher Link: Erklärung des Fremdwortes Protagonist)

    Wo wir hier grad beim Thema Pagerank sind. (es geht immer mal wieder off Topic in den Kommentaren)

    Es kann natürlich auch sein das keiner kommentiert weil die Seite Pagerank 0 hat.
    Vielleicht wird es dann ja mehr wenn der Pagerank nicht mehr sichtbar ist.

    Ansonsten ist mir der Pagerank immer noch egal. Ich kommentiere auch auf Seiten die kein Pagerank haben.

    Grüße
    Lothar

  27. Also seid ihr schon mal zu dritt und das ist auch schon etwas. Ja, Offtopic drängt sich immer mal wieder in die Kommentare, aber ok, kein Problem.

    Deinen Protagonisten-Artikel habe ich gerade etwas kommentieren können. Ich weiss nicht, warum die Aktion nicht von anderen kommentiert wird. Manche sagten doch, dass es schwer ist, den Einstieg zu finden. Andere haben vll. keine Lust.

    Über 500 Kommentare habt ihr ja schon und so kann es weiter gehen.

    Ich habe meine Aktion beendet, weil ich mich so entschieden habe.

  28. Hallo,

    also ich finde das Schade mit dem Pagerank.. leider wird es auch immer schwieriger die Qualität einer Webseite fest zustellen.. Webseiten die jetzt einen Pagerank von 5 oder 6 anzeigen, können schon längst auf einen PR 2 gefallen sein… und genau so andersrum. Ich verlasse mich nur noch auf Trust und Citation Flow!

  29. Jedoch nehme ich mir vor, wieder meine Kommentarrunden zu starten und nach Blogs zu suchen, wo ich kommentieren kann.

    Das solltest du unbedingt wieder machen, weil das sind sehr wichtige Backlinks, weil sie aus Blogs sind. Am besten noch, wenn der Blog das gleiche Thema hat.

    Ich habe meine Aktion beendet, weil ich mich so entschieden habe.

    Ist in Ordnung. Vielleicht willst du mal wieder so eine Aktion starten. In dem Wettbewerb darf dann aber nur über das Internet diskutiert werden. Das hat dann bestimmt auch einen Nutzen für deine Blogger-Blog-G-Plus-Gruppe und somit gibt es vielleicht mehr Teilnehmern.

    1. Schauen wir mal, was die Zukunft bringt und ob ich Lust auf so eine Aktion haben werde. Ausschliessen, möchte ich ja nichts.

    2. In dem Wettbewerb darf dann aber nur über das Internet diskutiert werden.

      Das ist doch mal eine super Idee. Da findet man sicherlich besser den Einstieg wenn es nur um ein Thema geht.

      Da würde ich sofort wieder dabei sein 🙂
      Grüße
      Lothar

  30. Ja, Rainer, das weiss ich. Themenrelevante Inhalte sollten es schon sein und ich versuche nur auf Blogs zu kommentieren, die über meine Themen berichten. Gestern fand ich schon ein Blog, wo ich auch kommentiert habe, weil dort Liebster Blog Award stattfand.

    Das ist auch so eine Veranstaltung in der Blogosphere, ähnlich wie ein Blogstöckchen und ich habe mitgemacht.

  31. So dürfte es vielen Webmastern gehen. Mir ist es wichtig, dass meine Blogs besucht und gelesen werden. Der Pagerank bleibt Pagerank 🙂

  32. Mir ist es wichtig, dass meine Blogs besucht und gelesen werden.

    Sind die anderen Blogs denn auch so gut besucht wie internetblogger.de?
    Hier steigt ja wöchentlich die Sichtbarkeit. Da ernstest Du die Früchte Deiner harten Vernetzungsarbeit.
    Grüße
    Lothar

  33. Nee, Lothar, leider nicht. Andere Blogs sind noch ganz ganz am Anfang der sehr langen Reise und da muss ich mehr aktiv werden und noch mehr bloggen. Mal sehen, bei einigen Blogs sehe ich Potential und müsste alles so machen wie bei Internetblogger.de. Kommentieren auf anderen Blogs, regelmässig bloggen und vieles beachten.

  34. Kommentieren auf anderen Blogs, regelmässig bloggen und vieles beachten.

    Das ist die richtige Einstellung. Niemals aufgeben oder gar einen Blog schließen. Immer schön weitermachen, dann wird sich schon nach den berühmten mehreren Jahren der Blogerfolg kommen.

  35. Hallo Rainer,
    ja, das sehe ich auch so und noch habe ich die Ausdauer und Geduld, mir meine Projekte anzutun, also tue ich das und mache auch schon fleissig weiter wie bisher :-). Danke für deine Motivation!

  36. Hallo,
    toller Beitrag. Wie man immer häufiger lesen, wird dem PR ja nicht mehr viel Gewichtung verliehen.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg