SEO-Analyse mit Scoreweb

Durch eine eMail von Blogtotal bin ich auf ein interessantes SEO-Analyse-Tool aufmerksam geworden. Dieses Tool ist unter Scoreweb zu finden und dort kann man sich kostenlos für einen Demo-Account registrieren. Bei der Registrierung gibt man den Firmennamen und die gültige Anschrift an und zudem legt man das Passwort fest. Sich anmelden kann man dann nachdem man in der Antwortmail den Aktivierungslink angeklickt hat, mit der eMail-Adresse und dem festgelegten Passwort.

Dieses SEO-Tool hat einiges zu bieten und kann etwas. Dabei wird eine Webseite in Sekundenschnelle seo-spezifisch analysiert. Welche Funktionen das Tool bietet, kann man den Infos hier entnehmen. Das Tool legt vier Stufen der Analyse zugrunde. Es sind dann mal die Social Media Sichtbarkeit, OffPage-Analyse/Optimierung, OnPage-Analyse/Inhalt und technische Aspekte.

Bei der SEO-Überprüfung kommt es zum Scorewert, welcher dann aus diesen 4 Stufen der Analyse resultiert. Ich habe mal einen Screenshot der Analyse von Internetblogger.de gemacht und zeige es euch gerne hierunter.

Scoreweb-SEO-Analyse

Wie ihr sehen könnt, zeigt mein Score einen ganz guten Wert von 75,42 Punkten. Bei Social Media habe ich am besten abgeschnitten. Offpage-Analyse ist zu meinem Erstaunen ebenfalls gut ausgefallen. Bei dem Inhalt sieht es dann mässig aus und technischerseits kann mein Blog noch ein bisschen optimiert werden. Nun ja, ich verwende derzeit kein einziges Caching-Plugin, daher wurde das Ganze so bewertet. Es kann optimiert werden, wie ich das sehe. Aber da ich durch den Einsatz eines eigenen Servers die Ladezeiten der Blogdomain verbessern konnte, reicht es mir fürs Erste aus.

Was bietet uns dieses Tool noch? Es wird ein Screenshot der Webseite im Nu erstellt und man kann auf solche Features wie Aufmerksamkeitskarte und Wahrnehmungskarte zugreifen. Die beiden Aspekte fand ich sehr sehr interessant und konnte sehen, wie und was bei mir auf der Startseite wahrgenommen wird. Was die Aufmerksamkeit anbelangt, so kommt mein Feedburner-Feed zum Zuge. Es ist auf der Blog-Startseite nicht zu übersehen :-).

Bei der Analyse kann man noch links oben festlegen welche Auflösung und welches Gerät man verwendet. Es gibt dort Punkte wie PC und Mac, Smartphone und Tablets. Also alles dabei, was man für die SEO-Auswertung braucht. Im Grossen und Ganzen finde ich Scoreweb sehr nützlich und man kann dieses Tool zusammen mit Seitwert, Seitenreport und WebmasterCoffee verwenden.

Wie seht ihr das? Habt auch die Mail von Blogtotal erhalten und werdet ihr das Tool auch vorstellen?

Über ein paar Kommentare oder Likes in den Social Networks würde ich mich sehr freuen.

by Alexander Liebrecht

 

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

8 Comments
  1. Bekam die Mail ebenfalls, gleich zweimal. Aber nachdem ich auf den Link geklickt hatte und gesehen hatte, dass man nicht mal “gerade eben” einen Check laufen lassen kann, sondern man sich registrieren muss, war ich wieder weg von der Seite! 🙂

  2. Das erinnert mich vom Screenshot her sehr an “Seitwert”. Aber mal ausprobieren kann ja nicht schaden.

  3. Hi Namensvetter,
    ja, ich kann dich verstehen. Die Registrierung schreckt einen User etwas ab und man will das gar nicht mehr testen. Aber vll. machen die Entwickler das Tool offen für alle und ohne Registrierung möglich. Wir warten mal ab.

    @Schnatterente,
    ja, so ähnlich wie Seitwert, aber doch ein bisschen anders. Natürlich kann man es ausprobieren, was ja auch zum Glück kostenlos ist.

  4. Vielen Dank, das hört sich sehr interessant an. Wir werden dies für unsere firmeninterne SEO-Analyse gerne einmal testen 🙂

  5. Bitteschön, Alexander. Hab Spass mit der Analyse deiner Webseite oder des Blogs :-).

  6. Hallo und vielen Dank für den Tipp und das Tool. Auch wird werden das für unsere Firmenseite anwenden. Da SEO immer wichtiger wird, ist dies eine sehr gute Möglichkeit zur Überprüfung.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg