WebmasterFriday: Hitze oder Kälte

Ein interessantes Thema beim WebmasterFriday habe ich entdeckt. Es geht weniger um das Blogging, sondern eher darum was man für ein Typ ist und ob man lieber kalt oder heiss mag, wetterbedingt gesehen. Es wurden einige Fragen in dem Raum gestellt und nun werde ich mir die Mühe geben, diese zu beantworten.

SommerAlso ich bin eher ein Typ, welches auf das kühle Wetter steht. Ich kann auf die Temperaturen von über 30° im Sommer ganz gut verzichten. Es kann schon ruhig warm sein, aber nicht mehr als angenehme 25°. Alles darüber ist von meiner Warte her nicht so angenehm. Im Winter kann es ruhig kalt und schneereich werden. Man muss sich eben warm anziehen, dann kann einem nicht viel passieren. Ich arbeite auch gerne bei angenehmeren Temperaturen und mag es nicht wenn die Finger beim Tippen an der Tastatur kleben. An solche Zeiten in der vergangenen Jahren kann ich mich gut entsinnen.

Ich kann schon verstehen, dass die meisten auf das Strandwetter stehen und man es im Sommer mag, aber ich brauche es nicht unbedingt und fühle mich auch bei 25° sehr wohl. Ich hätte auch gerne im Sommer blogreiche Zeiten und finde es schade, dass weniger gebloggt wird. Eine Pause tut natürlich auch beim Bloggen gut und kann auch jederzeit eingelegt werden, aber wenn gar nicht gebloggt wird, hat man kaum etwas zum Lesen und Kommentieren. Wetterbedingte Blogunterbrechungen finde ich nicht so gut.

Aber wie auch sonst immer haben wir im Sommer meistens ein Blogtief und man erfreut sich eines guten Wetters und langen ausgedehnten Pausen. Wie bereits erwähnt, kann man Blogpausen auch ausserhalb des Sommers einlegen und ich blogge auch im Hochsommer. Derzeit schreibe ich meistens in der Nacht, da es am angenehmsten ist. So heiss ist es noch nicht wirklich und der Hochsommer wird wahrscheinlich noch kommen. Zum produktiven Arbeiten im Blog ist der Sommer weniger geeignet und man tut im Hochsommer eher weniger, was andererseits zum Sommerloch beiträgt.

Alles in allem, mag ich es eher kühl und produktiv. Pausen lassen sich auch in den kühlen Zeiten gut realisieren. Und nun verlinke ich andere Teilnehmer, um so etwas für die gegenseitige Vernetzung zu tun.

Schmid.pw akzeptiert das Wetter so wie es ist, ob Regen oder Hitze

Perfect-seo.de ist ein Fan von Temperaturen über 30°

Sabienes.de findet sowohl extreme Hitze als Kälte nicht gut

Trampelpfade.com fühlt sich von den Wettermeckerern genervt

Backlink-gesucht.de mag die Kälte nicht sonderlich

Trommelschlumpf.net ist auch bei 30° nicht zu heiss

Saphirasworld.de mag auch keine 30° zum Arbeiten

  • Wie seht ihr das?
  • Ist euch das Wetter egal und ihr trotzdem produktiv seid, oder gibt es Unterschiede?

by Alexander Liebrecht

 

37j, Blogger, Webmaster, Betreiber von Foren, Wikis, Projektverwaltungsprojekten mit JIRA, Bitbucket, Confluence, OpenProject, Phabricator und Gitlab Server. Ich finde einen grossen Gefallen an der gegenseitigen Vernetzung und dem Netzwerken mit den zahlreichen BloggerInnen. Ich mache bei Blogparaden mit, promote diese und halte meine Stammleserschaft auf dem Laufenden. Dieses Internetblogger.de-Blog stellt eine Kombination aus Blog und CMS-Shop dar. Im Shop findest du einige CMS-Produkte, die du bestellen kannst.

--------------------------------
Kontakt:
Alexander Liebrecht Internet Services
Alte Warnemünder Ch. 25
D-18109 Rostock
Telegram Web: +49 152-05854957
Mail: alexanderliebrecht@internetblogger.de

-------------------------------
Portfolio:
Blog >> INTERNETBLOGGER.DE
Forum >> Zum CMS-Forum
Bolt Service Webseite>> Zum Bolt CMS Service Projekt
Confluence Server >> ZUR APP

Comments (4)

  • Wie da die Menschen doch unterschiedlich sind.
    Mir kann es nicht heiß genug sein.
    Und damit ich bei der Arbeit nicht ins Schwitzen komme stelle ich mir einen Verntilator hin der mir kühlende Luft zubläst.
    So und mit luftiger dünner Bekleidung kann man es doch aushalten.

    Grüße
    Lothar

    Antworten
  • Ja und ein Ventilator habe ich leider nicht :-(. Aber das geht noch, die meiste Hitze kommt wahrscheinlich erst noch. Bisher hatten wir hier an der Ostsee nur ein paar heisse Tage und bei uns ist immer 5-10° kühler als im Landinneren.

    Antworten
  • Pingback:Lieber heißes oder kühles Wetter?

  • Pingback:Der Workflow eines Bloggers | Infopool für Webmaster und Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Wir nutzen WooCommerce als Einkaufssystem. Für die Warenkorb- und Bestellabwicklung werden 2 Cookies gespeichert. Diese Cookies sind unbedingt erforderlich und können nicht deaktiviert werden.
  • woocommerce_cart_hash
  • woocommerce_items_in_cart

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren
Optimized with PageSpeed Ninja