Neues von WhatPulse

This entry is part of 18 in the series WhatPulse
Teile den Blogpost mit deinen Freunden 🙂

Seit ein paar Jahren bin ich bei WhatPulse dabei und daher schreibe ich hier meinen aktuellen Beitrag zu diesem Thema. Es gab einige Neuigkeiten, über die man gerne berichten möchte. Als Erstes möchte ich auf die Fortschritte der deutschsprachigen BloggerGruppe zu sprechen kommen und als zweites erwähne ich das neue WhatPulse-Tool. Also nun zu den Zahlen und Fakten bei WhatPulse. Wir sind derzeit auf dem Platz 34 der Weltragliste. Die Blogger-Gruppe umfasst momentan 96 User und wir sind mit 622,4 Mio. Tastenanschlägen und 226,2 Klicks unterwegs. Es ist schon eine ganze Menge, was nach ein paar Jahren WhatPulse zusammengekommen ist. Die Gruppe sucht sehnsüchtigst nach wie vor nach neuen Mitgliedern und Mitmachern. Also wenn ihr Lust habt, installiert euch das neue WhatPulse-Tool und legt los. Das Mitmischen in der Gruppe hervorruft eine Menge Spass und man kann sich einige Battles erlauben.

Jetzt komme ich zum neuen WhatPulse-Tool. Auf dem linken Screenshot zeige ich euch die neue Benutzeroberfläche des Tools. Es hat sich vieles geändert.

WhatPulse 2-0

Viele Neue Funktionen wurde realisiert und man bekommt einen vielseitigeren Eindruck von WhatPulse. Im Overview, welches ihr auch auf dem linken Bild seht, lässt sich hinter die Kulissen des heimischen Rechners blicken. Es werden einige Facts angegeben. Man bekommt auch die Klicks und Tastenanschläge angezeigt. Wenn man weiter von Reiter zu Reiter wechselt, kann der User unter Input die Tastatur Heatmap einsehen. Darin werden die Tastenanschläge aufgezeichnet und man bekommt eine grafische Darstellung der verwendeten Keys. Das finde ich sehr praktisch und es wird dabei je nach Zeitraum unterschieden.

Netzwerkdaten lassen sich einsehen. Leider sehe ich bei mir keinerlei Veränderung. Alles steht still. Des Weiteren lässt sich im Tool nach wie vor die Frequenz des Pulsens einstellen. Zu empfehlen wäre an dieser Stelle eine Frequenz von 10000 Tastenanschlägen, so verliert man nichts, falls das Tool mal ausfallen sollte. Bei der letzten Tool-Version kam es oft zu irgendwelchen Ausfällen. So hoffen wir doch mal, dass diese Beta-Version 2.0 beta 7 stabiler läuft. Alles in allem gibt es auch andere Funktionen im neuen Tool, welche ihr euch einfach anschauen könnt. Nun komme ich zum Schluss des Artikels und frage euch.

  • Habt ihr euch schon das neue Tool installiert?
  • Seid ihr unter den WhatPulse-Bloggern dabei?

An dieser Stelle schaue ich mal in den Google-SERPS, ob jemand aktuell zu diesem Thema was gebloggt hat.

Leider nicht der Fall!! Aber vll. könnt ihr das ändern. In diesem Falle verlinkt doch bitte diesen Artikel. Dafür wäre ich euch dankbar.

P.S. das neue WhatPulse-Ziel definiere ich wie 700 Mio. Keys bis Ende 2013. Wie wärs!? 🙂

Series Navigation

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

One Comment
Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg