Neulich habe ich mir ein neues Twitter-Tool ansehen können. Leider ist es mir entgangen, welcher Blogartikel es gewesen war. Jedenfalls habe ich auch schon eigene positive Twittertrace PaketverfolgungErfahrungen mit diesem Dienst gemacht. Das Twitter-Tool heisst Twittertrace und man kann damit DHL-Paketverfolgung betreiben. Der Dienst ist extrem praktisch und da immer mehr Blogger im Twitter deren Freizeit verbringen, kann man auch die meisten Vorteile daraus ziehen ohne Twitter verlassen zu müssen.

Damit Twittertrace funktioniert, muss man deren Twitter-Account followen und auf der Twittertrace-Startseite sind 3 Felder, welche für die Sendungsverfolgung ausgefüllt werden müssen. Danach falls man eine Tracking-Nummer zur Hand hat, trägt man diese und den Twitter-Nick in die dafür vorgesehenen Felder ein und drückt auf “Sendung verfolgen“. Eine Zeitlang später bekommt man in Twitter ein Reply mit den nötigen Infos.

In der ersten Abbildung könnt ihr sehen wie ein Reply von Twittertrace aussieht. Das funktionierte auch für bereits zugestellte Sendungen und Pakete. Ich habe mal die Infos zur Sendungsverfolgung seitens Twittertrace mit den DHL-eigenem Tracking verglichen und auf dem weiteren Screenshot werdet ihr den Unterschied feststellen können. Aber halb so schlimm und wenn ich Twittertrace nutze, möchte ich lediglich den aktuellen Paketstatus wissen. Details sind erstmal nicht allzu relevant.

DHL-PaketverfolgungFür detaillierte Informationen bediente ich mich bisher des DHL-Sendungstrackings. Vor allem in der Vorweihnachtszeit oder zu bestimmten Feiertagen will man oft genau wissen, wo ist denn das eigene zu erwartende Päckchen abgeblieben? Was man nicht alles mit Twitter so langsam anstellen kann, die Branchensuche mit GoYellow, DHL-Paketverfolgung mit Twittertrace, Jobsuche mit JobTweet.de.

Die Welt der Twitter-Tools wächst und das ist auch gut so. Ich bin sicherlich nicht der einzige, der hier erwähnte und ähnliche mir noch bisher unbekannte Tools und Dienste nutzt. Bevor ich abschliesse, schwebt es mir vor, einige themenrelevante Blogposts der Kollegen zu verlinken und dafür nutze ich wie gehabt die Google-Suche.

Web20typ.de bemerkte, dass DHL Twitter in dem Sinne verpasst hat

Netzwertig.com mit ein paar weiteren Twitter-Tools, unter anderem mit Twittertrace

Tweetnews.de mit dem Blogbeitrag, welcher mir oben nicht eingefallen war

  • Wie schauts mit euch aus, nutzt ihr solche Tools?
  • Schon mal Twittertracing ausprobiert?

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

COMMENTS (11)

Write Your Review

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CART

CMS-Produkte und Webseitenerstellung via Bolt CMS ab 150-500 EUR inkl. MwSt. Ausblenden

X