Internetblogger-de bekommt Sitelinks

Nun sind es wieder ein paar Tage seit meinem letzten Beitrag verstrichen, obwohl ich dennoch versuche, jeden Tag neue Inhalte im Blog einzupflegen. Soeben dachte ich, ich sehe nicht richtig, als ich so genannte Sitelinks zu meinem Blog bei Google entdeckt habe. Ich checke hin und wieder den Begriff Internetblogger in den Suchergebnissen von Google.

Dabei interessiert mich einfach wie sich dieses Keyword in den Suchmaschinen und im Ranking entwickelt und heute war ich sehr erstaunt, als dort 8 hübsche Sitelinks aus meinem TagCloud zu sehen waren. In den Google Webmastertools ist davon nichts zu sehen, aber in den Suchtreffern stehen diese bereits. Auf dem Screenshot rechts internetblogger_de_mit_sitelinksfüge ich auch eine Abbildung für euch.

Jetzt steht mein Blog unter dem Begriff Internetblogger auch ganz oben und die Sitelinks sind wohl in den letzten 2 Tagen aufgetaucht, allerdings ohne dahinter stehende Kommentare, wie es auch sein kann. Das habe ich einem aktuellen Beitrag bei Tekka entnommen. Dabei wird bei manchen Blogs hinter dem Sitelink auch die Anzahl der Kommentare mitangezeigt. Bei mir wäre es gar nicht machbar, weil die Sitelinks aus dem TagCloug generiert worden sind.

Und man könnte lediglich die Anzahl der Blogposts hinter dem jeweiligen Sitelink-Tag anzeigen lassen. Ich freue mich natürlich doppelt, da als Erstes der DMOZ-Eintrag mir ein paar weitere Motivationsschübe bereitete hat und nun auch die Sitelinks, deren Entwicklung ich weiterhin im Auge behalten werde.

Mit Hilfe von Sitelinks möchte Google dem Seiten/Blogbesucher eine bessere Seitennavigation ermöglichen und das bereits aus den Suchergebnissen heraus. Mit solchen Sitelinks habe ich mich bisher sehr wenig befasst, da ich immer dachte, dass man diese nur bei sehr bekannten und etwas länger existierenden Domains beobachten bzw. feststellen kann. Dabei ist die Domain Internetblogger.de  gerade mal ca. 9 Monate alt.

geldkrieg-de_sitelinksZum Beispiel bei einem anderen Blogger-Kollegen von Geldkrieg.de sind ebenso Sitelinks vorhanden, was auch nur in den letzten Tagen/ein paar Wochen zustande gekommen sein könnte. Dort sieht man sogar Beitragstitel in den Sitelinks. Also würde ich daher mal behaupten, dass Google es sich ganz genau überlegt, wie die Sitelinks generiert werden. So könnte ich mir das auf den ersten Blick erklären. Die Sitelinks zum Blog Geldkrieg findet ihr auf der linken Abbildung.

Hoffentlich, kommen die Beitragsbilder wieder nicht durcheinander. Das habe ich leider seitdem meinerseits das Blogtheme gewechselt worden ist;(:

Bei Isa-media habe ich ebenso einen interessanten Beitrag zum “Thema Sitelinks für alle” entdeckt. Was haltet ihr von Sitelinks und meint ihr, dass es einem Blog/Webseitenbesitzer wirklich nützlich sein kann? Falls ja, begründet bitte eure Antwort!

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

3 Comments
  1. Wie bekommt man solche Sitelinks. Muss man da irgendwo etwas eintragen? Werden diese auch nur angezeigt, wenn man nach der Domain sucht? Weil dann würde das bei Bloxxo eher weniger bringen. Das Keyword “Bloxxo” wird ja nicht gerade oft gesucht. 😉

  2. @Andy,
    ich weiss nicht so genau, was man genau machen muss, um solche Sitelinks bei Google zu bekommen und früher war ich der Meinung, dass die Webseiten bestimmte, mir bisher unbekannte Voraussetzungen erfüllen müssen. Die Sitelinks werden nur angezeigt, wenn die Hauptdomain gesucht wird. Das konnte ich gerade noch überprüfen.

    Die Sitelinks werden ja zum Teil aus der Blognavigation generiert, sodass man diese auch haben muss. Wahrscheinlich braucht Google auch sinnvolle Inhalte hinter den einzelnen Navigationslinks, damit dann diese als Sitelinks eingestuft werden, sonst würde es ja wenig Sinn machen. z.B. hier im Blog die Seitenavi hat kaum schwerwiegende Inhalte, Backlinks, Über Mich-Seite etc. Das sind so Sachen, welche SuMa-Besucher kaum interessieren dürften, aber der TagCloud und die Kategorien machen schon wohl etwas her, inhaltlich gesehen.

    Das stimmt schon, dass Bloxxo ein selten gesuchtes/r Wort/Begriff ist. Letztendlich kann man wahrscheinlich nicht beeinflussen, wie Google diese Sitenlinks einzelnen Domains zuteilt.

    @Richard,
    naja, schauen wir mal, wie das sich mit den Sitelinks verändert und ob da was Neues dazukommt. Jetzt sind es ja 8 Links und für mich würde es bedeuten, dass ich auch an der Permalinkstruktur nichts ändern darf. Sonst sind die Links wieder weg vom Fenster;).

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg