Bessere Verbreitung von Blogs in der Blogosphere

Ein neuer Blogdienst namens Blogswap ist mir aufgefallen, wobei das Konzept schon etwas länger in der Blogosphere anzutreffen ist. Durch Blogswap lassen sich verschiedene Blogs, bis zu 9 Stück, auf anderen teilnehmenden Blogs einblenden, sodass man dadurch auch völlig neue Blogbesucher auf sich aufmerksam machen kann. Die Devise von Blogswap heisst: “Neue Blogs entdecken und Aufklärung der Blogbesucher über die Blogosphere und deren Bestandteile” Bei Blogswap geht es darum, sich dort kostenlos anzumelden, eigene Daten wie Name, Vorname, Email, Passwort, Blog-URL und Banner-URL einzutragen.

Dabei wird ein einzubindender HTML-Code erzeugt, welchen ich noch am Ende des Beitrages einbinden werde, weil ich in der Sidebar kaum noch Platz habe und demnächst noch ein neues WP-Theme hier installiert wird. Daher kann ich es derzeit nur so machen. Ich werde das Ganze erstmal testen und kurz abwarten, bis mein Blog nach den folgenden 24 Stunden nach dem Code-Einbinden freigeschaltet wird.

Das kleine Banner eher Badget dafür, habe ich mit einem Button-Generator erzeugt und dann verlinkt. Wenn man einen kostenlosen Account bei Blogswap eröffnet, kann man das eigene Blogthema und die Themen des Zielblogs angeben. Es sind mehrere Optionen möglich, so dass auch hier mir die Transparenz gefällt. Ich habe dort Computer-, Internet-und-SEO-Blogs als Zielthema angegeben.

Nach der Blogfreischaltung läuft die ganze Prozedur an und man bekommt eine monatliche Übersicht mit etwaigen Zugriffsstatistiken. Das lohnt sich, diese nach einer Zeit, etwas näher zu analysieren. Mir würde dabei eigentlich nur um einen weiteren Blogtraffic gehen und unter Umständen, neue und lesenswerte Blogs kennenzulernen. Damit auch viele Blogger daran teilnehmen, ist es natürlich nicht falsch, über solche Blogdienste zu berichten;).

Nun kommt hier auch schon der Frame inkl. HTML-Code. Ich muss wahrscheinlich noch bis zur Freischaltung warten, bis hier eine kleine Blogliste eingeblendet wird oder!?

  • Was haltet ihr von so einer Art der Blogverbreitung?
  • Es ist doch so ähnlich wie mit dem RSS-Feed-Tausch, oder!?
  • Habt ihr solche blogtraffic-erzeugende Massnahmen schon mal in Erwägung gezogen?

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

One Comment
Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg