Plugin für die Werbeflächen-Vermarktung im Blog

Wie bereits auf den Begriff Direktmarketing und Vermarktung der Werbeflächen hier im Blog eingegangen worden ist, möchte ich es hier nur betonen. Der Sinn des Beitrages ist aber meinerseits entdecktes Plugin zur Integration des Bannerformates 125×125, wobei es ein aus den US-amerikanischen Blogs bekanntes Werbeformat ist

Hierzulande gliedert sich dies so langsam in den Alltag der deutschsprachigen Blogosphere mitein, was ich persönlich auch interessant finde und mit Neugier verfolge. Das Plugin heisst Show125, zuerst auf dem französisch-sprachigen Blog und dann durch die eingesendeten Trackbacks bei Basicthinking entdeckt.

Installation

  • Download auf dem erwähnten Blog
  • Hochladen und entzippen
  • im Reiter Designs–>Widgets –>das Widget Show125 hinzufügen
  • Einstellungsoptionen treffen
  • Abspeichern und Präsentieren
  • getestet unter WP 2.5.1 und Firefox 3.0

Leider ist das Plugin nur in 2 Sprachen, nämlich in Englisch und Französisch und da es nicht viel zu lesen gibt und einfach zu handhaben ist, habt ihr keine Probleme damit. Man kann maximal 8 Werbeplätze a 125×125 erzeugen und jeweils 2 hintereinander (Voraussetzung ausreichende Sidebar-Breite). Dazu trägt ihr den Link zum Banner und die zu verlinkende URL ein.

Probiert es mal in eurem Blog aus, wobei man sich viel Zeit mit der Arbeit an PHP oder HTML-Code ersparen kann. Hier im Blog binde ich den Code für die Werbeplätze manuell in der footer.php ein. Ich halte den Einsatz des Plugins für sehr bequem und womöglich. Ich würde darauf achten, dass man Werbeplätze in dem nicht scrollbarem Bereich platziert, damit man mehr Aufmerksamkeit erregen kann. Links sind zwei Screenshots von Show125, wobei im ersten sind die Banner lediglich untereinander dargestellt, da das Plugin doch die Sidebar-Breite nicht komplett ausnutzen konnte. Oben habe ich es ohne dieses Plugin realisiert.

Meine Fragen an euch:

Wird der Trend anhalten oder sich gar erfolgreich etablieren?

Ist dieses Format wert, es auf Dauer ausprobiert zu werden?

Wäre einem Blogger mit anderen Bannerformaten besser geholfen?

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

4 Comments
  1. Warum muss es immer 125×125 sein? Hasse das total, das man immer den Amis hinterhechelt.

    …bei meinem vorherigen Kommentar, könntest du da den Namen von “n” auf “nastorseriessix” mal ändern?…

  2. ich denke auch das 125 sich in good ol’ germany als bannergröße festigen wird. Vorreiter hier ist http://www.125×125.mixxt.com/

    Das Plugin an sich lohnt sich für mich nicht. ich habe den link schneller per copy & paste in meine extra “werbe” sidebar gesetzt als ich mich in wordpress einlogge. die links bekommt man schon immer mundgerecht sortiert. ein nofollow oder anderes title mußt sowieso noch rein.
    gut, daß ist mein persönlicher workflow und nicht übertragbar. aber folgt man dem credo so wenig plugins/extensions zu benutzen wie möglich, damit die performance und sicherheit nicht leidet, dann gehört das hier vorgestellte plugin eindeutig zu der einsparkategorie.

  3. Meine Erfahrung ist die, im Bereich der Selbstvermarktung ist das 125x125er Format schon sehr verbreitet. Bei Partnerprogrammen und Partnernetzwerken findet man es allerdings sehr selten bis garnicht. Der Trend wird vorerst anhalten, was die Zukunft bringt werden wir sehen. Hängt auch sicher davon ab, wie gut sich dieses Format verkauft und wie die Klickresultate sind.

  4. @Nastorseriessix,

    Na ja, ich verstehe dein Meinung, aber ich sehe es so, wir es gar nicht nachahmen wollen, sondern eher austesten möchten, ob sich dieses Format in der deutschen Blogosphere durchsetzen kann.

    Nach wie vor gelten alle anderen Werbeformen und Werbeformate im Internet. Aber was könnte passieren, wenn die Vorteile von 125×125 auch die Medien-und-Internetagenturen aufgreifen!? Vielleicht sollte man es doch mal einfach abwarten und schauen, was passiert

    …deinen zweiten Comment habe ich natürlich nachgebessert. Übrigens vielen Dank für den Bannereinbau bei dir im Blog:).
    @Eric Merten,

    ja, diese kleine Community kenne ich ebenso seit kurzem von anderen Blogs und bin dort auch angemeldet. Andere Werbeformate werden dort auch angeboten.

    Das Plugin an sich eignet sich mitunter gut für Blogger mit 3 Spalten-Blogs, welche auch vielleicht mal etwas Neues ausprobieren wollen und vielleicht mal so ein Banner hierfür nutzen möchten.

    Ob sich der Trend anhalten wird, hängt hauptsächlich von uns Bloggern ab.

    Des Weiteren gebe ich dir Recht in puncto, je weniger Plugins im Einsatz, desto besser. Das strebt wahrscheinlich jeder Blogger an.
    @Frank,

    In den Blogs hierzulande ist es nun ja erst seit kurzem zu sehen. Wahrscheinlich betrachten es einige mit Neugier und/oder Interesse, die anderen lehnen es ab, was nun mal kein Problem ist.

    Den Trend kann man, in meinen Augen, ruhig weiter laufen lassen, da andere Werbeformate hiermit auf keinen Fall aussterben werden:).

    In der Affili-Branche sieht man das 125×125 Banner noch gar nicht, das trifft wohl zu und ob sich das ändert, kann man zu diesem Zeitpunkt noch nicht sagen. Von allein wird dieses Format keinen Platz neben vielen anderen einnehmen. Das steht fest.

    Inwieweit jeder es unterstützen möchte, steht jedem Blogger absolut frei, gar kein Frage.

    GRüsse…

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg