Wenn der Drucker wieder streikt – Was tun?

Die Computertechnik ist heutzutage zu einem zentralen Element der Officearbeit und Heimarbeit geworden. Doch werden auch heute nicht alle Dateien digitalisiert. So werden weiterhin wichtige Dokumente auf dem Postweg verschickt. So spielt der Drucker in modernen Haushalten und Unternehmensbüros auch in der heutigen Zeit eine große Rolle. Dabei gibt es ein echtes Phänomen zu beobachten. Denn der Drucker funktioniert immer dann nicht, wenn wichtige Dokumente ausgedruckt werden müssen. Ein Defekt der Druckereinheit oder eine leere Tintenpatrone sind dabei die häufigsten Ursachen für den erfolglosen Druckauftrag. Auch, wenn das Druckergebnis plötzlich sehr schlecht wird oder etwas anderes gedruckt wird, als es in Auftrag gegeben wird, kann zu viel Frust führen. Die Fehlerquellen bei modernen und leistungsstarken Druckereinheiten können sehr vielseitig sein, so dass selbst Computertechniker einen Fehler nicht auf Anhieb erkennen. Denn sowohl bei den Einstellungen als auch bei allen Hardware-Komponenten gilt es einen ausführlichen Check zur Ergründung der Fehlerquelle durchzuführen.
Um das Problem eines streikenden Druckers schnell in den Griff zu bekommen, kann Ihnen der folgende Ratgeber weiterhelfen. So erhalten Sie hier eine ausführliche Checkliste, um den Drucker schnell wieder funktionsbereit zu machen.

Wird der Drucker noch mit Tinte versorgt?

Wenn der Drucker nicht mehr arbeitet, liegt es sehr häufig daran, dass die Druckeinheit nicht mehr mit Tinte versorgt wird. Dies kann mehrere Ursachen haben. Denn sowohl eine leere Tintenpatrone als auch eine vertrocknete Tintenpatrone können den Drucker nicht mehr ausreichend Tinte versorgen. Dabei genügt schon eine leere Tintenpatrone oder vertrocknete Tintenpatrone, um einen Drucker komplett lahm zu legen. Demnach empfiehlt es sich im Home Office Bereich immer einen kleinen Vorrat an Tintenpatronen zu haben. Die Plattform von tonerpartner.de hält nicht nur ein umfassendes Sortiment für Tintenpatronen unterschiedlicher Druckermodelle bereit, sondern bietet Computer-Laien auch weiterführende Infos, um eine Druckerpatrone richtig zu installieren und auszutauschen. Auf diese Weise lässt sich der Drucker schnell wieder zum Laufen bringen. So sollte man im Heimbereich zuallererst die Druckerpatrone checken, wenn der Druckauftrag nicht bearbeitet werden konnte.

Stimmen die Anschlüsse am Drucker?

Wenn der Drucker keine Reaktion auf einen Druckauftrag zeigt, könnte es an einer fehlerhaften Verbindung zum Computer liegen. Demnach ist es ratsam zu überprüfen, ob der Drucker mit dem Heimnetzwerk in Verbindung steht. Hier genügen wenige Klicks in die Hardware-Übersicht eines Computers, um zu erkennen, ob der Drucker überhaupt auf dem PC angezeigt wird. Moderne Drucker lassen sich über das Heimnetzwerk mit dem Computer koppeln, doch besteht auch meistens die Möglichkeit den Drucker mit einem USB-Kabel zu verbinden. Manchmal können sich die Kabel aus dem Drucker etwas lösen, so dass der Drucker nicht mehr auf dem PC angezeigt wird. Deshalb kann ein prüfender Blick auf die Verbindungen des Druckers hilfreich sein, um den Drucker wieder funktionstüchtig zu machen. Auch ein Update des Routers kann eine falsche Verbindung ausmachen, so dass man auch die Einstellungen am Router überprüfen sollte, wenn der Drucker mit dem Heimnetzwerk verbunden sein sollte.

Wurde eine Freigabe für den Drucker im Heimnetzwerk erteilt?

Um den Drucker problemlos für den heimischen Gebrauch nutzen zu können, gilt es zuerst eine Druckereinheit mit dem Heimnetzwerk zu verbinden. Wenn der Router keine Freigabe erhalten hat einen Drucker in das Heimnetzwerk aufzunehmen, wird der Drucker nicht auf dem PC angezeigt und kann demnach auch nicht verwendet werden. Demnach sollte man die Druckersteuerung überprüfen und den Drucker im Heimnetzwerk freigeben, um das Druckerproblem zu lösen.

internetblogger.de

Flügel-Falter Internetwerbung
Lothar Flügel-Falter
Am Plan 8
09380 Thalheim
00491636829100
www.fluegel-falter.de
kontakt@fluegel-falter.de
USt-ID-Nr.: DE 272665902

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.