Suchmaschinenplatzierung verbessern

Hallo liebe Internetblogger Leser,
im diesem Beitrag versuche ich ein paar Tipps zu geben wie man seine Suchmaschinenplatzierung verbessern kann.
Wenn ihr selber noch Tipps habt mit denen ihr eure Suchmaschinenplatzierungen bereits verbessern konntet dann postet diese Tipps doch bitte als Kommentar.

Die eigene Internetseite steht und auch der Content ist vorhanden. Alles, was jetzt noch fehlt, sind die Leser. Aber wie kommen die auf die Internetseite, wenn man nicht kräftig die Werbetrommel bei Facebook, Instagram und Twitter rührt? Richtig, durch die Suchmaschinen. Dazu geben die Leute einen Suchbegriff bei Google ein und bekommen eine Auflistung der Seiten, die bei Google für den Suchbegriff am Höchsten ranken. Also muss wohl die Suchmaschinenoptimierung her. Aber wie funktioniert das und was muss dabei beachtet werden?

Den Content leserfreundlich gestalten

Die Zeiten, in denen Suchmaschinen stupide nach Keywords gelistet haben, sind schon lange vorbei. Keywords spielen zwar immer noch eine wichtige Rolle, um mit dem Suchbegriff gefunden werden zu können, jedoch liegt ein weiterer Fokus auf dem Inhalt. Texte, die sich nicht gut lesen lassen, werden von Suchmaschinen mit einem schlechteren Ranking bestraft. Während früher noch der Content für Google und Co. Optimiert wurden, achten Betreiber einer Seite heute immer mehr auf die Usability. Zusammengefasst bedeutet das, dass die Seite benutzerfreundlich aufgebaut und die Inhalte ebenso gestaltet werden.

Keywords

Übersetzt Schlüsselbegriffe stellen sie die Begriffe dar, die bei Suchmaschinen in der Suchleiste eingegeben werden. Wer also einen Text über Waschmaschinen schreibt, sollte sich auch bei seinem Keyword Waschmaschinen einbinden.

Long- und Shorttail-Keywords

Keyword ist jedoch nicht gleich Keyword. Unterschieden wird dabei zwischen den Longtails und den Shorttails. Wie die Namen schon verraten, haben diese etwas mit der Länge des Keywords zu tun.
Bei einem Shorttail handelt es sich um ein Keyword als Einzelstück. Ein Longtail-Keyword setzt sich dabei aus bis zu vier Worten zusammen.

Keyword-Recherche

Welcher Begriff idealerweise für den nächsten Beitrag gewählt wird, kann mit Tools in Erfahrung gebracht werden. Hierbei kann man sein Keyword eingeben und sich das Suchvolumen ansehen. Ebenso werden Alternativen vorgeschlagen. Je höher die Anfrage des Keywords, desto schwieriger das Ranking. Gerade am Anfang sollte man sich vielleicht mehr auf Begriffe konzentrieren, die kein allzu großes Suchvolumen aufweisen.

Vorteile der Keyword-Optimierung:

  • Mit dem richtigen Keyword kann schnell ein gutes Ranking erzielt werden,
  • viele Möglichkeiten der Einbindung (Bild, Links etc.)
  • mit einer effizienten Recherche kann das richtige Keyword schnell gefunden werden,
  • kann variiert werden.

Werbung und noch einmal Werbung

Soziale Medien bieten sich hervorragend an, um Traffic auf der eigenen Seite zu generieren und so die Relevanz für Suchmaschinen zu steigern. Eine Seite, die viele Besucher aufweist, taucht eher in den Rankings auf als eine Seite, die nur drei Besucher im Monat hat. Also sollte man auch in den sozialen Medien weiterhin Werbung für die eigene Seite machen und so Traffic erzeugen.

Fazit

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, um die eigene Präsenz in den Suchergebnissen zu verbessern. Seien es Backlinks von anderen Seiten oder die eigene On-Page-Optimierung. Keywords bilden dabei -wie der Name schon sagt- eine Schlüsselrolle und sollten dementsprechend optimiert und auch in den Bildern auf der Seite eingebunden werden. Obendrein sind wichtige Faktoren die URL und die Metabschreibung, die auch auf das Keyword optimiert werden sollte.

Ich bin selber kein Profi darum würde ich mich über Kommentare von euch mit euren Tipps , die eure Suchmaschinenplatzierung bereits verbessern konnten.

Viele Grüße
Sven von Internetblogger

internetblogger.de

Flügel-Falter Internetwerbung
Lothar Flügel-Falter
Am Plan 8
09380 Thalheim
00491636829100
www.fluegel-falter.de
kontakt@fluegel-falter.de
USt-ID-Nr.: DE 272665902

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. Tobias sagt:

    Guter Einstieg zum Thema SEO. Bei Social Media wird in letzter Zeit Youtube immer wichtiger für den Traffic.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.