Wozu eine Überschrift? Schreib eine Schlagzeile!

Wer sich mit Schreiben beschäftigt, kommt nicht um sie herum. Die Überschrift wird oft zur Königsdisziplin gemacht und das auch nicht ohne Grund. Sie ist immerhin der erste Teil des Artikels, der gesehen wird und muss daher auch sitzen. Es bleibt nur ein Versuch, um den potenziellen Leser zu einem Leser zu machen. Er muss überzeugt werden, dass sich das Weiterlesen auch lohnt. Wie bei einem Date und die damit verbundene Frage, was man anzieht. So ist es auch mit der Überschrift. Man weiß, was im Laufe des Textes gesagt werden soll, hat den idealen Einstieg, sich vorbildliche Notizen gemacht, aber die Headline vergessen. Zum Glück gibt es ein paar Arten von Überschriften, die die Formulierung wesentlich leichter und ansprechender machen.

Mit der passenden Überschrift den Leser ködern

Natürlich ist die Art des Inhaltes ausschlaggebend, wenn es um die passende Überschrift geht. Folgende Überschriften können dabei hilfreich sein:

Die direkte Überschrift

Ohne viel um den Brei zu reden, direkt zum Punkt kommen. Hier wird kein Blatt vor den Mund genommen und einfach gesagt, was Sache ist. Diese Art eignet sich gerade im Verkauf hervorragend, um dem Leser zu verdeutlichen, wozu der Text geschrieben wurde.

  • Kostenloses eBook zum Download
  • Abonniere den Newsletter

Die indirekte Überschrift

Das Pendant zur direkten Überschrift und viel blumiger. Hier wird nur umschrieben, damit der Leser neugierig wird und wissen will, das gemeint ist.

  • So lernen deine Bilder zu sprechen
  • Dauert echt nicht mehr lange

Eine Frage als Überschrift

Warum nicht einfach den Leser mit einer Frage locken? Menschen sind von Natur aus rechthaberisch und wir haben doch immer eine Antwort. Warum sollte das nicht direkt in einer Überschrift genutzt werden, um dem Leser eine Frage zu stellen?

  • Wann fängst du endlich an zu leben?
  • Warum versteckst du dich?

Mit Neuigkeiten zu einer Schlagzeile

Was ist immer beliebt? Richtig, neue Dinge finden immer schnell Begeisterung bei den Menschen. Wenn also ein Artikel über etwas Neues geschrieben wird, dann sollte das einfach in der Überschrift rausposaunt werden. Ein typischer Stil im Journalismus, der sich schon lange bewährt hat. Die Leser warten doch im Endeffekt nur auf den nächsten Skandal oder die nächste Neuerscheinung.

  • XY verrät im exklusiven Interview was geschah
  • Wir wussten es doch alle: Er hat es nicht getan

Noch ein hilfreicher Tipp auf zwei

Ebenso wie beim Schreiben sollte bei der Überschrift immer die Zielgruppe im Fokus stehen. Vielleicht hat man die richtige Idee für die Headline überhaupt, findet aber nicht die richtigen Worte, um damit auch seine Leser anzusprechen. An der Stelle Stift und Zettel zur Hand und alle Überschriften aufschreiben und anschließend nach dem K.O.-System vorgehen. Die Überschrift muss ansprechen, animieren zu lesen und ins Auge springen. Die Varianten, die nur ein „aha“ auslösen, können an der Stelle also direkt verschwinden. Dabei gilt, sich kurz und knackig aus einer Reihe von Überschriften abzuheben.

Mit ein bisschen Übung, weiß man so mit der Zeit immer besser, welche Art von Überschrift zu welchem Artikel passt und wie sie gekonnt eingesetzt werden können.

Zum Schluss noch ein Tipp für Texter und die die es werden möchten.
Wenn ihr Jobs als Texter sucht dann schaut mal in meiner Texterjobbörse vorbei.

internetblogger.de

Flügel-Falter Internetwerbung
Lothar Flügel-Falter
Am Plan 8
09380 Thalheim
00491636829100
www.fluegel-falter.de
kontakt@fluegel-falter.de
USt-ID-Nr.: DE 272665902

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Aus gründen der Performance verwenden wir Cloudflare als CDN-Netzwerk. Dadurch wird ein Cookie "__cfduid" gespeichert, um die Sicherheitseinstellungen pro Client anzuwenden. Dieser Cookie ist für die Cloudflare-Sicherheitsfunktionen unbedingt erforderlich und kann nicht deaktiviert werden.
  • __cfduid

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren