Interview mit Betreiber von Couchjobber-de

Teile den Blogpost mit deinen Freunden 🙂

Hiermit möchte ich euch ein interessantes Interview mit dem Betreiber von Couchjobber.de, dem Marcel Bertram, vorstellen. Wir haben uns mit Marcel auf 8 Fragen meinerseits geeinigt und die Antworten möchte ich euch nicht vorenthalten. Dieses Interview kommt derzeit auch ganz gelegen, da die Blogger-Jobbörse Couchjobber auch ein neues Design bekommen hat. Ein paar kurze Worte zum Design-Update: Ich fand einen gut strukturierten Startseiten-Aufbau vor. Im Header ist es auch schon zu sehen, dass die Jobaufträge bei Couchjobber sich so langsam anhäufen. Das spricht unter anderem für eine Attraktivität der Plattform und den Bedarf nach Texterjobs. Weitere Hintergründe zum Nachlesen gibt es in einer separaten Textsektion bei Couchjobber. Und nun erscheint hier das eigentliche Interview.

1. Hallo Marcel! Was war der Hintergedanke, Couchjobber zu gründen? Dazu muss man aber auch erwähnen, dass es etwas ähnliche Dienste wie etwa Bloggerjobs schon gibt!

Hallo Alexander. Neben meiner Arbeit als Webmaster beschäftige ich mich schon seit einigen Jahren mit Mediengestaltung und redaktionellen Tätigkeiten. Leider habe ich dabei viel zu viel Zeit für die Jobsuche aufbringen müssen, weil ich keine passenden Jobbörsen gefunden habe. Der Hintergedanken für die Gründung von Couchjobber war einfach, dem Mangel an guten Jobbörsen entgegen zu wirken. Ich habe schon früh gelernt, dass das Internet im Bereich Heimarbeit viele Möglichkeiten bietet, allerdings braucht es auch gute Plattformen, die diese Jobs zwischen Arbeitgebern und Arbeitsuchenden vermittelt. Bloggerjobs bietet dabei sicherlich eine gute Anlaufstelle für Jobs aus dem Bereich des Bloggens, Couchjobber versucht aber auch die anderen Bereiche abzudecken.

  1. 2. Was ist bei Couchjobber anders oder vielleicht besser ins Szene gesetzt worden?

Couchjobber unterscheidet sich zu anderen Jobbörsen wahrscheinlich vorwiegend im Bezug auf die Einfachheit. Mir war es bei der gesamten Entwicklung immer wichtig, den Prozess der Jobvermittlung so einfach und schnell wie möglich zu gestalten, ohne dabei aber die Sicherheit und die Funktionalität  zu vernachlässigen. Sowohl der einfach aber dennoch übersichtlich gestaltete Seitenaufbau, wie auch der schnelle und unkomplizierte Bewerbungs- und Inserierungsvorgang tragen dazu bei, dass der Benutzer von Couchjobber seine Ziele binnen weniger Minuten erreichen kann.

  1. 3. Seht ihr euch mit Couchjobber als Konkurrenten von Bloggerjobs.de und Seojobboerse.de?

Nein. Die Bereiche Blogging und Suchmaschinenoptimierung sind zwar auch in unseren Kategorien mit integriert, aber Couchjobber hat sich eben nicht auf diese Bereiche spezialisiert, sondern auf alle Jobs, welche von zu Hause aus erledigt werden können. Zwar verfolgen alle derartigen Plattformen das Ziel, Jobs zu vermitteln, aber auf Grund der verschiedenen Ausrichtungen würde ich nicht von Konkurrenz sprechen.

  1. 4. Ich habe mitbekommen, dass Couchjobber designmässig nachgelegt hat. Aus welchem Anlass geschah das?

Das hat zwei Gründe. Da ich selbst freiberuflich designe, war es für mich von Anfang an klar, dass Couchjobber früher oder später ein neues Design bekommen wird. Bei der Veröffentlichung der ersten Version von Couchjobber gab es allerdings seitens der Besucher Kritik wegen des kaum veränderten Designs zum öffentlich zugänglichen Script Jobberbase, auf dem Couchjobber entwickelt wurde. Damit das Projekt Couchjobber überhaupt Chancen hat, erfolgreich zu werden, war mir bewusst, dass ich ein neues Design erstellen muss.

5. Haben Dienste wie Couchjobber eine Zukunft, wenn man sich darauf bezieht, dass das Internet ohne frischen Content nicht leben kann?

Ich denke, dass das Internet nie ein gewisses Endstadium seiner Entwicklung erreichen wird, da das Internet, wie du es schon ansprichst, ohne neue Inhalte nicht leben kann. Daher ist auch immer genug Bedarf an Arbeitskräften, die für frischen Content sorgen und Couchjobber eine Zukunft ermöglichen.

6. Wieviele Annoncen insgesamt und aller Art sind auf eurer Plattform für Blogger/Texterjobs seit dem Bestehen bereits enthalten, falls ich danach fragen darf?

Insgesamt sind derzeit auf Couchjobber ca. 400 aktive Inserate veröffentlicht. Dabei bildet der Bereich der Textarbeit mit über der Hälfte der Inserate den größten Teil.

7. Wo seht ihr die Zukunft von Couchjobber.de in ein paar Jahren?

Ich denke und hoffe, dass die derzeitig positive Entwicklung auch in Zukunft anhalten wird. Wie schon zuvor erwähnt, haben Jobbörsen für Internetjobs immer eine Zukunft und da wir stetig bemüht sind, unseren Service weiter zu verbessern, sollte sich dies auch in der weiteren Entwicklung von Couchjobber zeigen. Wie genau Couchjobber allerdings in ein paar Jahren aussehen wird, dass kann ich jetzt noch nicht sagen.

8. Was würde mit eurer Plattform passieren, wenn andere ähnliche Dienste aus dem Boden schiessen werden, was nun mal nicht auszuschliessen ist.

Ich habe bei der Veröffentlichung von Couchjobber selbst gemerkt, wie schwer es ist, eine Jobbörse im Internet zu platzieren und wie lange das braucht. Ich denke daher nicht, dass ähnliche Projekte in Zukunft aus dem Boden schiessen werden. Dass es in Zukunft aber die ein oder andere Konkurrenzplattform geben wird, ist sehr wahrscheinlich. Bis dahin soll sich Couchjobber aber als zuverlässige und bekannte Anlaufstelle für Internetjobs bei den Benutzern ausgezeichnet haben.

Ich bedanke mich dann für dieses interessantes und wissenswertes Interview zu Couchjobber und wünsche dir noch viel Erfolg mit deinem Projekt und weiteren Zielen im Internet!

  • Deine eigene Meinung zum Projekt Couchjobber.de oder zu den Jobbörsen, Texterjobs im Internet insgesamt?
  • Welche Jobplattformen nutzt du selbst(darunter die Umfrage)?

Welche Forumsoftware nutzt du?

View Results

Loading ... Loading ...

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

4 Comments
  1. Huch,
    403 – Access forbidden bei Couchjobber.de.
    Was ist da los?

    LG
    Heike

  2. Hi Heike,
    danke, dass du einen alten Beitrag kommentierst. Ja, Couchjobber ist derzeit nicht erreichbar und wer weiss, was da wirklich los ist. Vielleicht stellen die gerade was um. Ich hab den Auftritt schon lange nicht mehr besucht und kann nicht sagen, ob es gestern oder vorgestern noch erreichbar war. Wir sollten abwarten, bis da was passiert.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg