Business Directory

Confluenceblog-internetblogger-de – Projekt

Hallo Blogleser, bei diesem Verzeichnis-Eintrag mache ich dich auf mein Confluence Projekt unter http://confluenceblog.internetblogger.de gerne aufmerksam. Ich habe es von dem Business Directory Plugin so in Erinnerung, dass ich nicht verlinken kann im Editor und nur in dem dafür vorgesehenen Feld die URL setzen muss. Das werden wir hiernach sehen, ob es mit dem Link wie oben geklappt hat.
Worum geht es beim Confluence Blog Projekt
Mit Confluence agiere ich seit ca. anderthalb Jahren herum und per Zufall und Google Recherche damals geriet ich an ein australisches Unternehmen namens Atlassian. Etwas später entdeckte ich die Atlassian Cloud, wo ich Confluence das allererste Mal von innen gesehen hatte. Das sagte mir schon damals sehr zu und ich wollte noch mehr daraus holen, also entdeckte ich den Confluence Server für Linux/Windows OS. Danach installierte ich es zum Testen, kaufte eine Zeit später die Jahreslizenz bei Atlassian und heute läuft meine Confluence Server Instanz unter Ubuntu auf Linux OS mit Tomcat und allem DrumundDran, was dazu gehört.

Confluence Server macht Spass, du lernst dabei die Kommandozeile sehr gut kennen, weil Confluence Updates via Kommandozeile gemacht werden. Heute habe ich ja einen weiteren Rootserver, aber bei Confluence mache ich mir keine Sorgen mehr, denn für Updates sind die Techniker von All-inkl zuständig. Wenn weitere Monate verstrichen sind, lasse ich die Instanz neu aktualisieren. Neue Confluence Versionen sind bereits erschienen. Das waren sicherlich zahlreiche Fehlerbehebungen und Verbesserungen an der Software.

Schaue dir meine Instanz an und eventuell wirst du auch mit dem Gedanken spielen, es haben zu wollen. Das kann gerne im Vorfeld getestet werden.

Zum Confluenceblog Internetblogger.de
+49-381-33795190
PHP Fusion 7 Blog

Ich arbeite mit zwei Versionen von PHP Fusion, der Version 7 und 9 und hier geht es um das PHP Fusion 7 Blog. Das war im August 2014 an den Start gegangen und seitdem habe ich weniger als 100 Blogposts publiziert, doch mit der Zeit werden es immer mehr, wenn ich regelmässig dazu kommen können werde.

PHP Fusion ist ein sehr cooles OpenSource CMS und damit kann man ganze Portale auf die Beine stellen, eben mit News, Artikeln, dem Blog, den Downloads, den Fotos, den FAQs, den Weblinks und allem DrumHerum. So habe ich mein Blog, in welchem ich meine üblichen Blogger-Themen anfasse und auch bearbeite. Das Projekt hat eine Ernsthaftigkeit und ist kein Testblog. Testen kann ich schon, aber dann wohl nur, wenn ich eine neue Infusion testen muss, aber sonst wird nur Content erstellt, in den News, den Artikeln, im Blog und auch im internen Forum, welches ich hier in der Business-Directory noch vorstellen werde.

PHP Fusion 7 Blog
Cloudrexx 4.0 Blog

Auch mit dem Cloudrexx OpenSource CMS agiere ich und so war das Blog erst neulich wieder neu aufgesetzt worden, weil ich vorher Probleme mit dem Update von v3.2 auf v4.0 hatte und leider sind mir ein paar Inhalte verloren gegangen, was aber nicht soo schlimm zu sein scheint. Cloudrexx ist ein Schweizer Produkt und dortzulande wird es bestimmt mehr eingesetzt als hier in Deutschland.

Ich kann es mir auch schon vorstellen, dass Schweizer Firmen darauf setzen, denn Cloudrexx kann mehr als nur ein bisschen Content publizieren. Es sind zahlreiche Anwendungen in der Vollversion 4.0 eingebunden und auch im Bereich der eCommerce wurde einiges getan, sodass man einen eigenen Onlineshop betreiben kann. Man kann dabei noch News erzeugen und im Blog berichten. Das interne Forum hat bei mir nicht funktioniert, sodass ich mir ein anderes internes Forum mit der Software SMF installiert habe. Das half mir mehr, als sich mit dem Modul Forum herumzuärgern.

Im Cloudrexx-Blog findet der Leser solche Themen wie Bloggen, WWW, OpenSource und Socialmedia. Ich betreibe doch viele CMS nur, weil ich sie besser kennenlernen möchte. Nur etwas bloggen, kann ich auch hier bei Internetblogger.de. Aber das reicht mir schon lange nicht mehr und ich will mehr wissen.

Cloudrexx 4.0 Blog
Alexanderliebrecht.info – Ein Blog mit Drupal 7 unter der Haube

Mit dem Drupal-Blog mache ich keine Experimente mehr, denn man sich mit den Modulen auch mal verscherzen kann, sodass danach nichts mehr geht oder es im Backend nur lauter Fehlermeldungen ist. So habe ich nun Ruhe in meinem Drupal 7 Blog und befasse mich lieber mit den Themen wie Blogger/Bloggen, WWW, OpenSource und Social Media.

Das Drupal 7 Blog ist noch nicht so alt, genauer gesagt, sehr sehr jung, aber es sind schon etliche Inhalte im Blog zu finden und so kümmere ich mich gelegentlich um dieses Blog, wo ich doch gerne bin und es ist auch kein Testprojekt von mir, denn ich teste schon ausreichend, aber ich möchte auch ein paar CMS dauerhaft verwalten. Drupal 7 gehört seit einer Weile dazu.

Ich habe im Blog mehrere Bücher, die vom Modul Books herrühren. In einem Buch habe ich das Blogger ABC und im anderen promote ich meine Projekte, die ich so auf der Liste habe. In Google sind die neue Inhalte bereits, sodass ich vielleicht eines Tages echten Google Traffic bekomme. Schauen wir mal, wie es sich mit dem Blog entwickeln wird.

Drupal 7 Blog
Internetblogger.ch – Ein Blog ohne Themenfestlegung

Auf Internetblogger.ch habe ich mir sehr gemütlich gemacht und beobachte von dort aus auch andere Blogs von mir. Dieses Blog ist vollkommen themenfrei, aber man kennt mich ja schon und ich fasse eh keine fremden Themen an, da diese nicht zu den Blogs passen. Und wo habe ich mehr Erfahrung als wenn nicht im Blogging und dem Verbreiten von eigenen Inhalten :).

So befasse ich mich nur mit diesen Themenbereichen wie auch auf Internetblogger.ch. Das Blog ist irgendwann mal 2013 ins Leben gerufen worden und zu Beginn war ich dort noch sehr sehr aktiv, doch dann mit dem Kommen neuer Blogs hat es nachgelassen, aber ich kümmere mich nach wie vor darum, weil es kein Testblog ist, sondern ein Blog im Livebetrieb, welches gelegentlich bepostet wird. Ich hatte mal auf dem Blog Social News mit Pligg umgesetzt gehabt, dabei schien mir vieles nach automatischen Eintragungen zu sein, sodass ich mich vom Projekt schnell getrennt habe. Wiki kamen dann hinzu und sind eine wesentlich bessere Wahl als Social News mit Pligg.

Themenfreies Blog
, , ,