Neuerungen und Änderungen im Internetblogger-Portfolio

Neuerungen und Änderungen im Internetblogger-Portfolio

Hallo lieber Leser! Dieser Post ist den neulichen Änderungen und Neuerungen im eigenen Portfolio gewidmet und darüber möchte ich dich in Kenntnis setzen. Es ändert sich immer mal wieder etwas gravierend, aber oft zum Positiven hin, wie in den letzten 72 Stunden bei mir im Portfolio.

Falls du ein Leser von https://rostockerblogger.de bist, so ist es nun ein anderer Webhoster, bei welchem diese Domain gehostet wird. Ich würde gerne fast alles, was für PHP-Sprache ist, auf dem Managed Server bei All-inkl haben wollen. Das strebe ich gerne an und so tat ich es auch, als ich den Serverprofis Webhoster einfach kündigte. Einige Domains habe ich nicht transferiert, weil ich sie nicht brauchte. Rostockerblogger.de als Xenforo-Support-CMS-Forum darf weiter existent bleiben und das möchte ich so.

Neues Premium Theme im Forum

Das wird in den nächsten Tagen gerne realisiert und ein passendes sowie sehenswertes Xenforo-Theme suchte ich mir bereits aus. Das wird dann installiert und du hast etwas mehr vom Forum. Im Forum poste ich weiterhin, denn es sind meistens OpenSource CMS, welche die Forum-Themen ausmachen. Das ist so gewollt und so kann ich CMS-Tipps und Tricks nach aussen tragen.

Confluence Server, JIRA Software und Bitbucket Server

Diese Projekte sind nun auf neue Subdomains transferiert worden. Damit hatte ich ordentlich zu tun, weil es DNS-Probleme gab. Erstens wird eine neue Subdomain nicht sofort erreichbar, wie das die Kenner der DNS-Server behaupten und zweitens waren die Subdomains vorher bei Serverpofis angelegt worden und existierten nach dem Webhoster-Domain-Umzug ja nicht mehr.

Also nach stundenlangem Studieren, wie ich es in Plesk am besten machen kann, erstellte ich neue Subdomains, löschte Serverprofis-Subdomains aus Plesk und sieh da, es klappte. Aber vorher, da ich diese Materie noch nie anfasste, musste stundenlang in Google gestöbert werden. Da habe ich wieder etwas dazu gelernt.

Obige Projekte sind nun erreichbar unter http://confluenceblog.liebrecht-projekte.de:8060, http://jiraissues.liebrecht-projekte.de:8050 und http://bitbucketrepos.liebrecht-projekte.de:7990. Atlassian Software installierte ich in Linux, unter Centos 7.3, an einem generischen Port mit Proxy und Virtualhost, weil es sich so angeboten hatte.

Jetzt funktionieren die Projekte wieder und durch tägliche Backups in Confluence konnte ich alles retten.

Domain Liebrecht-projekte.de ist nun komplett bei Hetzner

Diese Domain habe ich mit übernommen und das ging recht unproblematisch mit dem AUTH-Code. Nur bei den Subdomains gab es einiges, was nicht stimmte. Sie musst du vorher löschen. Wie dem auch sei, neue Subdomains angelegt und gut ist.

Googlchen darf nun alles neu indexieren, was eine Weile dauern wird.

Ich bin froh, dass ich nun  nur zwei Webhoster habe und nicht ganze drei. Etwas Geld einsparen lässt sich damit schon und auch gut, denn dadurch habe ich besseren Überblick im Portfolio. Neue CMS-Projekte werden entweder auf Managed Server oder Rootserver installiert. Das sollte mir vollkommen ausreichen. Mein Rootserver hat 32 GB RAM und noch um die 600 GB freien Speicherplatz. Das wird für die nächsten Jahre ausreichen. CentOS 7 kann ich oft genug updaten und auch all die PHP-Versionen. Plesk ist soweit gesichert und die IP-Adressen-Sperre installiert sowie ModSecurity und iptables Firewall.

Ich komme zum Schluss.

Fazit der Portfolio-Änderungen

Das musste so getan werden, denn anders lohnt sich das nicht mehr. Ein Webhoster weniger und schon eine gute Übersicht im Portfolio. Rootserver inkl. Projekte funktioniert. Managed Server wird durch den Support betreut und ich kann so viele CMS installieren, wie ich auch brauche.

Schaue mal in einer Woche bei Rostockerblogger.de vorbei. Eventuell steht das neue Premium Theme schon. Es kostet um die 35 Euro und kommt sehr passabel daher. Das gönne ich dem Board und zudem kannst du dort anonym posten, müsstest aber an ReCaptcha vorbei.

Dieser Blogpost sollte rein informativ sein, damit du weisst, was ich so den ganzen Tag treibe und was ich bewerkstelligt habe.

Freue mich auf jegliches sinnvolles Feedback.

by Alexander Liebrecht

39 Comments
  1. Guten Tag,

    immer Veränderungen. Ich habe bei mir auch einiges geändert. Ich habe vor 2 Tage alle Domains, außer mein Shop gekickt. Ich brauche nur eine Domain. Ist mir sonst zu viel Aufwand.

    Schau doch mal bei https://www.safferthal.de/portal/ rein. Es gibt nun ein Premium Theme (pressify.it) für WordPress, das den Blog in Gambio inkludiert. Da hat man nun das Beste aus beiden Welten: der Shopospähre und der Blogspähre. So muss das sein, weil ich finde das Shop Plugin für WordPress ist nichts für Profis. Aber für dich wird es wohl ausreichend sein.

    Gruß

    Rainer

    1. Ja, es gibt immer Veränderungen. Was soll das heissen, nichts für Profis. Jetzt komme mal wieder runter, Rainer. WooCoomerce und WooCommerce Germanized ist eine Shop-Lösung, die erstens kaum weniger bekannt ist als dein Gambio und zudem wird es auch von Unternehmen eingesetzt. Brauchst hier gar nicht etwas schlecht zu reden. WooCommerce ist perfekt, Punkt.

      Musst du wissen, ob du noch weitere Projekte haben willst oder eher nicht. Ich besitze ein Portfolio, was auch betreut wird. Ich brauche das und das ist mehr als nur ein Hobby.

  2. Dann beauftrage mal einen CMS Update Service für https://you-big-blog.net/blog/shop/, weil das ist schon seit mindestens eine Woche defekt. Der orangene Kreisverkehr, wenn man nun auf Blogs mit diesem Premium Theme kommt, ist wohl Absicht?

    1. Brauchst hier gar nichts, schlecht zu machen. Software entwickelt sich stetig weiter und das WooStroid-Paket war vom 22.03. Jetzt haben wir den 18.04 und ich musste lediglich ein shop-weites Update machen. Ausserdem ist WooCommerce 3.0 raus. Zudem kann so etwas noch an der PHP-Version liegen. In dem Falle war es eine Notiz, dass die Templates veraltet waren.

      Ich date meine Software mehrmals täglich ab, aber kann leider nicht stündlich auf einem Projekt und das noch täglich sein. Daher alles im grünen Bereich. Woanders mit dem Theme werde ich es auch beobachten.

    1. Hi Lothar,

      ich denke, dass es korrekt ist, wenn ich dir das sage. Das offizielle Forum dieses CMS ist nicht erreichbar. Etliche GitHub-Tickets sind seit Januar 2017 nicht beantwortet worden, was ein Zeichen dafür ist, dass zur Zeit niemand da nach dem Rechten schaut 😉 Schade, aber so sieht es derzeit mit Jobberbase aus.

      Wenn auf Issues nicht eingegangen wird, dann kannst du den Support vergessen und das Installieren auch. Ist leider so. Als Alternative zur einer Jobplattform kann ich dir so auf die Schnelle auch nichts nennen. Hm….lass mal überlegen, was es da noch gibt. Irgendwo gab es eine Bloggerjobs-Webseite online, auch mit einem Job-Script umgesetzt.

      Was ist aber mit Osclass. Wenn du dort ein Jobs-Theme findest, zeige es mir bitte. Ich schaue mir das an und wenn Jobs vom Template und den Eigenschaften für Jobs unterstützt werden, wäre OsClass 3.7.1 eine Alternative.

      Schau hier unter http://www.jobberbase.com/forum/

      Look here >> https://market.osclass.org/themes/jobs/employer-job-theme_430

  3. Hi Alex,
    schade.
    Wie das mit Github abläuft weis ich nicht. Da kenne ich mich nicht mit aus. Muss ich ja auch nicht wenn ich jemanden beauftragen und bezahlen kann 🙂
    Ich weiß aber das das  CMS mehrfach aktiv im Einsatz ist und die Betreiber das ja auch hinbekommen ohne Github. 
    Ist sogar bei mir im C-Panel Scriptinstaller drin.  
    Na ja man kann ja nicht alles wissen. 

    >Was ist aber mit Osclass. Wenn du dort ein Jobs-Theme findest, zeige es mir bitte.

    Ich wüsste gar nicht wo ich suchen soll. 
    Ist auch egal. War nur mal so ne Idee und ich dachte das es einfach ist da einen Profi wie Dich einzubinden ohne selber noch zuarbeiten zu müssen.

    Dir einen schönen Abend. Ich schau jetzt Fußball.

    Grüße
    Lothar

    1. Lothar,
      es geht um den Support einer Software und wenn dieser so nicht angeboten wird, kannst du es knicken. Ich brauche den Support auch, denn Probleme gibt es immer, welche man lösen muss. Ich bin kein Programmierer, was dir sicherlich nicht entgangen ist.

      Dieses Tool wird auch angeboten über die 1-Klick-Installer, aber hat sich jemand die Mühe gemacht, zu recherchieren, was ich aber nach deiner Frage machte 😉 Daher sage ich es dir, lasse dieses Jobberbase sein.

      Wenn du noch Interesse hast, kann ich dir eine OsClass-Installation inkl. des Job-Premium-Themes ermöglichen. Das Theme geht dann in die Rechnung mit ein und kostet 15 USD. Ich habe dir doch den Link im Kommentar gezeigt, wo ich was fand. Eine Jobbörse geht mit Osclass auch und du musst nichts machen, aber mit mir zusammenarbeiten, müsstest du schon. Denn ich will wissen, was geplant ist und biete dir Alternativen an.

      Du musst nun schauen, ob OsClass dich zufriedenstellt. Du weisst ja, wie du mich erreichen kannst. Alles in allem kann ich es dir für 75 Euro aufsetzen und einrichten. Aber hier zum Beispiel ein Free Theme unter https://market.osclass.org/themes/jobs/newcorp_41 . Wäre so etwas passend? Das Theme ist nicht gerade auf Deutsch verfügbar, denke aber, dass das OsClass selbst da einiges an Übersetzungen mit benutzen wird.

      Nun gut, wie gesagt, willst du OsClass haben, kannst du haben. Plugins und Co. installiere ich mit, die ich selbst bei mir habe.

  4. Hallo Alex,
    danke für die Info. Die one Click Installation habe ich ja schon gemacht. Es wäre mir natürlich darum gegangen das auch alles auf Deutsch ist.
    Das war jetzt schon alles sehr verwirrend wie halt überall bei Open Source Software. Darum will man das ja auch outsourcen. 
    Ich lege die Idee einfach mal auf die todo Liste ans Ende und melde mich dann wieder.
    Du kannst es doch dann so einrichten das alles auf deutsch ist und die User sich dann damit auch zurecht finden.

    Grüße
    Lothar 

    1. Hi Lothar,
      du sprichst jetzt von OsClass oder?? Ja, du kennst es doch schon etwas von früher. Es gibt deutsches Sprachpaket und manche Themes supporten deutsche Sprache, sprich “German Language”. Bei Plugins ist es sehr schwer, diese alle auf Deutsch zu haben, denn sie stammen von den ausländischen Entwicklern. Funktionstechnisch hast du aber die und die Funktion durch Plugin-Installation.

      Das Jobboard-Theme gibt es auch als Freeversion(eben anderes Jobboard-Theme). Aber ob du nach der Installation damit zufrieden bist, ist natürlich eine andere Sache. Noch weiss ich derzeit nicht, ob das deutsche Sprachpaket bei OsClass auch auf die Mail-Vorlagen übergreift oder diese noch gar in Englisch sind. Wenn es ein paar Vorlagen sind, kann man ja übersetzen, aber wenn es Dutzende sind, dann viel Spass 🙂

      Ich habe heute unter https://kleinanzeigenalex.de ein Premium-Theme mit deutscher Übersetzung installiert. Denke, dass es schon ganz gut ist. Bei Free Themes gibt es das Deutsche nicht immer.

  5. Hi Alex,
    das neue Template sieht ja ganz  aus. 
    War bestimmt nicht billig das Premium Theme.
    Ich muss mal sehen. Also so wichtig ist es mir auch nicht. 

    btw. noch einen kleinen rechtlichen Hinweis.
    Der Cookie Consent Balken verdeckt die Links im Footer  zu Impressum und Datenschutz. Das kann eine teure Abmahnung nach sich ziehen. 
    Mein kostenloser Tipp: 
    Balken anders legen oder die Links zu Impressum und Datenschutz zusätzlich in eine Sidebar oder in den Kopfbereich legen. 

    Grüße
    Lothar 

    1. Hi Lothar,
      das Theme hat um die 30 Euro gekostet, aber es ist nicht so sehr viel, dass man das nicht tragen kann. Ich wollte Kleinanzeigenalex etwas aufpeppen und habe noch das OsClass-Blog und den HTML-Editor zum Erstellen der Anzeigen mit ins Boot geholt. Alles in allem eine kleine Erneuerung im Kleinanzeigenmarkt, damit das Erstellen der Annoncen Spass macht 🙂

      Das osClass-Blog unter https://kleinanzeigenalex.de/osclassblog macht Freude und wird für die News aller möglichen Geschichten des Marktes genutzt. Auch Osclass-Themen lassen sich so verbloggen. Disqus-Kommentare gibt es, weil es von Haus aus keine Kommentar hat. Das sah ich erst im Nachhinein.

      Danke für den Gratis-Tipp. Wird gleich umgesetzt. Es war mir nicht bewusst, dass ich da einen Fehler machte. Aber gut, alles kann man nicht wissen. Die Footer-Links sind Theme-Links und bleiben da, wo sie gerade sind.

      OK, musst du schauen wegen OsClass. Jedenfalls bin ich da, wenn du installationstechnisch Hilfestellung brauchst.

  6. Hi Alex, 
    einen Tipp habe ich noch.
    Es wäre schön wenn Du die Mail Vorlagen eindeutschst.
    Es soll Leute geben die ein englissh können und nun gar nicht wissen was sie tun sollen wenn sie folgende Nachricht bekommen.
    Es ist ja auch ein deutscher Kleinanzeigen markt

    We’ve sent you this e-mail because you’ve requested a password reminder. Follow this link to recover it: 
    The link will be deactivated in 24 hours.
    If you didn’t request a password reminder, please ignore this message. This request was made from IP 185.90.131.82 on April 22, 2017 12:12 pm
    Regards,

    1. Hi Lothar,

      na, mal sehen, wann ich mich dran setzen kann. Möglich wäre es sicherlich schon und ich denke, das sollte klappen. Die ein paar Mail-Vorlagen nehme ich mir bei Zeiten zur Brust und deutsche sie ein. Danke für den Hinweis.

      Auch lieben Dank für das Einstellen einer neuen Annonce, Lothar. Das wird die Leser sicherlich interessieren und wenn sie aus der Gegend kommen, dann wirst du die Tickets los 😉

  7. Hi Alex, 
    sag mal , kannst Du auch eine phpbb Datenbank in ein MYBB migrieren. 
    Dein neues Theme im Webmasterwelten Forum gfällt mir. Aber ich traue mich da einfach nicht ran das alles rüberzuziehen. 
    Für einen Profi wie Dich ist das sicherlich ein klacks.
    Freue mich auf Dein Feedback.

    Grüße
    Lothar 

    1. Ich hoffe mal das ich die Tickets loswerde. Kannst ja mal in Deinem Bekanntenkreis offline wie online rumfragen. 
      Ein Facebook Acount für den Kleinanzeigen Alex wäre sicherlich auch gut. 

      Grüße
      Lothar

      1. Ja, schwierig, das mit den Tickets, denn nur über Google können wir damit gefunden werden. Leider kenne ich niemanden bei mir, der so etwas braucht.

    2. Hi Lothar,
      tut mir leid und du darfst jetzt nicht enttäuscht sein, aber mit dem Migrieren von einer Software zur anderen befasse ich mich eigentlich nicht, weil da allerhand schief gehen kann. Ich habe bisher nur ein Testprojekt migriert, wohl SMF zu MyBB. Wenn es fremde Projekte sind, würde ich das nicht machen wollen.

      Was hast du an PHPBB? Grade es doch mal auf die neueste Version 3.2 up und du kannst es jetzt schon übelst erweitern. Mein eigenes PHPBB 3.2 Forum habe ich auf übelste Art und Weise erweitert, indem Wiki, Blog, allerhand Admin-Helfer hinzukamen. Extensions lassen sich einfach installieren und werden entpackt ins Verzeichnis /ext hochgeladen.

      Migrationen möchte ich nicht machen, denn du musst es schon vorher auf eigenen Projekten Dutzende Mal getestet haben und das liegt meinerseits noch nicht vor.

        1. Hallo ihr Beiden, 
          Hans danke für den Hinweis. 
          Ich habe phpbb2 Foren die ich gerne woanders hin migrieren würde. 
          Das geht lt. der Liste auf der Merge Seite nicht. 
          Wenn ich ein Fachmann wäre würde ich es selber machen. Habe aber keine Lust und Zeit dazu mich noch in die tiefen meine Foren CMS zu arbeiten da dachte ich an Dich  Alex. 
          Aber irgendwie sind etwas schwierige  CMS Installations Aufgaben scheinbar nichts für Dich.  
          Wenn man in dem Bereich tätig sein will müsste man schon mehr können als nur nackte CMS zu installieren. Das kann ja jeder gute Webspace automatisch mit der one click Installation.

          Ach was solls. Meine alten Phpbb werden dann wohl noch ein paar Jahre so laufen. 

          Btw. Alex. 
          Ich  hatte schon mal gefragt aber finde Deine Antwort nicht mehr.
          Was war das nochmal für ein Plugin für Dein Inhaltsverzeichnis?

          Grüße Lothar 

          1. Ja, das ist es leider, dass du ein PHPBB 2 Forum erst auf PHPBB 3.1 upgraden muss. Erst dann kannst es mit dem Merge-System migrieren.

            Lothar, du verstehst es doch falsch. Ich habe genug Wissen und Fähigkeiten rund um CMS und mein Portfolio habe ich ohne fremde Hilfe, ok, manchmal GitHub-Issues, wenn Fehler da sind, auf die Beine gestellt.

            CMS-Migrationen kommen sehr selten bei Kunden vor und mir geht es um Neuinstallationen und Einrichten. Auch habe ich viel mit SSH und dem Rootserver zu tun, sodass immer dazu gelernt wird. Grade deine PHPBB2-Foren erstmals nach PHPBB 3 up, idealerweise nach 3.1 und dann sehen wir weiter.

            Glaube mir bitte, der Schwierigkeitsgrad der CMS-Installationen ist hoch genug und es gibt derzeit kaum Webhoster, die selten eingesetzte Flat File CMS per One-Klick-Installer anbieten. Ausserdem lernst du bei dieser Geschichte kein bisschen und entwickelst dich auch nicht weiter. Ich mache alles manuell und erst gestern mein WBB 4.0 auf 4.1 upgegradet, was auch mit Problemen verbunden war.

            Das MyBB-Merge-System ist für PHPBB 3 ausgerichtet und alles darunter wird nicht gehen.

            Plugintechnisch suche bitte im Backend von WP in der Suchmaske bei den Plugins nach “toc”. Da gibt es allerhand Inhaltsverzeichnislösungen, die schnell installierbar sind.

          2. Hast du dir schon das Merge-System angesehen. Den Daten-Import habe ich verstanden. Es findet unter /merge im Browser der Import der PHPBB-Datenbank zu myBB statt. Das Verzeichnis /merge muss im Rootverzeichnis, wo MyBB-Dateien und Verzeichnisse sind, sein.

            Das bedeutet, dass alle Files von PHPBB2 entfernt werden, neues MyBB installiert wird. Danach findet der Datenbank-Import statt. So dürfte es abzulaufen sein. Bei mir würde ich das machen, aber bei den Kunden eher nicht 🙂 Was ist schlimm daran.

    3. Und man müsste wohl noch Zwischenupdates machen, denn man kann nicht von phpbb2 auf die aktuelle phpbb3 Version updaten. Ein ziemlicher Aufwand also.

        1. ah, ich weiß, warum mir das upgraden Probleme machte. Ich hatte ein 3.0?, was aber sehr stark modifiziert (Forenhoster) war. Da klappte ein Upgrade auf 3.2 nicht. Aber, es soll ja keiner verwirrt werden. Sorry. 😉

  8. Kurz noch eien Anmerkung:
    Ich wollte gerade ein reply auf den Kommentar mit Kleinanzeigen Alex posten. Da habe ich wohl auf den falschen Link geklickt. 
    Nun habe ich das reply auf meinen Kommentar gesetzt.
    Na ja Du wirst es schon zuordnen können 🙂

    Grüße
    Lothar 

  9. Suche nach “toc”. Da gibt es allerhand Inhaltsverzeichnislösungen,

    Welches davon ist denn Deines?

    Grüße
    Lothar 

    1. Ja, das kann ich dir hier direkt beantworten 😉 >> schaue bitte nach “Table of Contents Plus“. So heisst das Plugin, was ich eben nachschaute. Diese TOC-Lösung ist passabel und macht den Lesern eine Freude, denn diese können besser die Post-Inhalte einschätzen und können dann nach Wunsch zu der bestimmten Stelle im Post springen. Probiere es mal aus und überzeuge dich etwas davon.

  10. Danke für die Info. Ich werde das bei mir testen.

    Grüße und einen schönen Feiertag. Morgen musst Du ja wohl wieder arbeiten gehen. Na ja genieße den freien Tag 🙂
    Lothar 

    1. Ok, kannst du gerne mal machen. Ja, heute ist der DDR-Subotnik, falls ihr das kennt. Ach nee, es war gestern und in den östlichen Ländern ist heute eine Parade angesagt 😉

      Lothar, ich verrate nicht im Internet, wie es privat bei mir ist, aber ich arbeite zur Zeit noch nicht. Wie dem auch sei, alles wird noch kommen.

  11. Ja, der Subotnik hat nichts mit dem Samstag zu tun, ist ein Tag vor dem ersten Mai, an dem alles sauber gemacht wird, Spielplätze, Schulhöfe, Kindergärten und so weiter. Aber eines wollen wir mal klar stellen, Lothar. Ich sehe hier vor dem Rechner keine Migranten. Das merkst du dir mal und überhaupt muss ich solche Comments nicht freischalten. Meine Vorfahren sind deutscher als du selbst, nun mal so nebenbei. Beruflich weiss ich ganz genau wo die Reise hingeht. Da muss mir niemand Tipps geben.

  12. Was regst Du Dich denn wieder auf. 
    Wenn Du aus Russland kommst dann bist Du ein Migrant oder nicht. Da ist doch nichts böses dran, oder.
    Ich selber bin in Deutschland geboren und fühle mich aber als Europäer wenn nicht gar Erdenbürger.
    Woher willst Du was über meine Vorfahren wissen. Da weiß ich ja nicht mal was von. 
    Schön das Du weißt wohin die Reise beruflich geht. Tut ja hier auch nicht zu Sache. Aber wenn Du immer weider davon anfängst dann kann kommt es mir so als würdest Du da gerne drüber diskutieren.
    Lt. Wikipedia ist der Subbotnik (von russisch суббота subbota ‚Sonnabend‘) ist ein in Sowjetrussland entstandener Begriff für einen unbezahlten Arbeitseinsatz am Sonnabend, der in den Sprachgebrauch in der DDR übernommen wurde.

    Wenn Dein Subbotnik der Tag vor dem ersten Mai ist dann wird es wohl so sein.

    Grüße
    Lothar 

  13. Migranten (das lateinische Verb migrare bedeutet auswandern, wandern, reisen) ist ein unpräziser Sammelbegriff für Personen, die zu einer Migrationsbewegung gehören. Unter einer Migrationsbewegung, auch als Wanderungsbewegung bezeichnet, wird die auf Dauer angelegte Verlagerung des Lebensmittelpunktes größerer Menschengruppen in neue Gebiete verstanden.

    Obiges habe ich aus der Internet-Quelle. Demnach wäre Alex nur ein Migrant, wenn eine zu dem Zeitpunkt eine Massenwanderung von “Deutschen” aus Russland in die BRD erfolgte.

    Meine Vorfahren sind deutscher als du selbst, nun mal so nebenbei.

    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/7/7d/Nuremberg_laws.jpg -> woher willst du das beim Lothar wissen?

    Deutsche Tugenden: https://de.wikipedia.org/wiki/Preu%C3%9Fische_Tugenden#Deutsche_Tugenden
    Oder die zehn Thesen zur deutschen Leitkultur von Thomas De Maizière -> bitte selbst gockeln, weil ich nirgends auf die Schnelle die 10 Thesen gefunden habe.
    als Bonus noch die 10 christlichen Gebote http://www.katholisch.de/video/12250-was-sind-die-zehn-gebote

    Jetzt könnt ihr euch die Köpfe einschlagen und überlegen, ob ihr Perfect Germans oder sogar Perfect German Christs seit!

    1. Wir wurden immer Spätaussiedler genannt und nicht anders. Nach fast 22 Jahren Deutschland bin ich vollständig integriert und sehe mich gar nicht als Migrant und Spätaussiedler. Daher sprechen wir in der Familie darüber auch nicht mehr. Ich bin doch hier aufgewachsen und zudem noch Vorfahren aus dem Süden Deutschlands. Daher alles im grünen Bereich und man muss auch heute leben und nicht zurückblicken 😉

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg