Glfusion 1.6.3 CMS online - Bugfixes und Verbesserungen

Glfusion 1.6.3 CMS online - Bugfixes und Verbesserungen

Hallo lieber Leser! Hier geht es mit den OpenSource CMS gerne weiter. Es ist nämlich eine neue Glfusion CMS Version 1.6.3 verfügbar und ich machte eben ein Upgrade. Glfusion kannst du auch als ein Portal einsetzen, weil es ein Forum, Linkverzeichnis und etliche andere nützliche Funktionen hat.

Das Upgrade an sich ist nicht sehr kompliziert und nur etwas Übung damit brauchst du. Im Folgenden zeige ich dir wie du erfolgreich updaten kannst. Bisher habe ich es hier im Blog selten behandelt, doch dieses mal muss es so sein.

Die neue Glfusion Version 1.6.3 brachte Bugfixes/Fehlerbehebungen und viele Verbesserungen mit. Es wurde ein UTF8MB4-Support ermöglicht. Das macht den Einsatz der Emojis möglich. Aber falls du vorher in der MySQL-Datenbank eine andere Kollation hast, musst du nach UTF8MB4 konvertieren. Das ist nicht so einfach wie ich mal las. Ich werde es nicht machen und verzichte dann lieber auf Emojis.

Auch gibt es eine neue Funktion, bei der ähnliche Beiträge unter den Artikeln und den Storys angezeigt werden. Das ist sehr gut für die interne Verlinkung in deinem Glfusion-Blog. Zudem gab es Verbesserungen beim RSS-Feed-Widget und das Theme UIKIT wurde upgedatet. Ein paar Plugins wurden auch upgedatet und sorge bitte dafür, dass deine gesamte Glfusion-Installation uptodate ist, um die Sicherheit nicht zu gefährden.

Sobald wieder eine neue Version erscheint, werde ich dich hier gerne darüber in Kenntnis setzen.

Falls du noch mehr zu den neuen Neuerungen wissen willst, surfe das an: >> https://www.glfusion.org/article.php/glfusion-163

Gestern kam noch ein Patch Level 1 Update heraus und dieses spielte ich vor Minuten ein. Das war das Übliche bei mir und musste durchgeführt werden. Nun zum eigentlichen Upgrade auf Glfusion 1.6.3.

Auf Glfusion 1.6.3 upgraden – wie mache ich das?

Du lädst dir die letzte Glfusion CMS Version 1.6.3 von https://glfusion.org herunter, entpackst es lokal. Danach musst du den Inhalt des Verzeichnisses /public_html zum ZIP-Archiv namens public.zip packen. Den Ordner “private” packst du ebenfalls zum ZIP-Archiv “private.zip”. Als Nächstes musst du das ZIP-Archiv public.zip ins Rootverzeichnis deiner Glfusion-Installation hochladen. Der Inhalt dieses Archivs wird dann im Rootverzeichnis mit folgendem SSH-Befehl gerne entpackt.

Bitte mache vorher eine gute Datenbanksicherung, nur für den Falle der eventuellen Fälle und damit nichts passiert.

Entpacken in der Konsole geht so.

unzip public.zip

Das ZIP-Archiv private.zip hast du ja schon hochgeladen, ins Rootverzeichnis meine ich und entpackst dieses mit diesem Befehl für das Terminal.

unzip private.zip

Nun kannst du im Browser die Upgrade-Routine ansurfen. Das ist immer unter /admin/install und dort wählst du die deutsche Sprache gleich aus. Zudem musst du eine bereits existierende Installation demnach upgraden. Du befolgst alle Anweisungen auf dem Display und dir wird einiges angezeigt. Das gilt auch zur Info, denn dein Webspace wird auch analysiert.

So weisst du, was der Webspace hergibt und ob Glfusion überhaupt darauf lauffähig gemacht werden kann. Am Ende des Upgrade-Scriptes musst du das Verzeichnis /admin/install wieder aus dem FTP-Account ganz entfernen. Auch bei den zweierlei Dateien, die die dort angezeigt werden, musst du den CHMOD bei 755 lassen. Das dient dann zur Sicherheit. Beachte das bitte!

Nun das wäre das Upgrade und du kannst anschliessend die Plugins und Themes updaten.

Glfusion Theme updaten

Themes bekommst du ebenfalls auf Glfusion.org in den Downloads. Dort kannst du zu den Themes gehen und eines herunterladen. Lade es herunter, entpacke es lokal und lade es wieder zum FTP-Account nach /layout hoch. Der Pfad ist dann so: >> /layout/meintheme

Glfusion Plugins updaten

Leider funktionierte bei mir heute der ZIP-Upload im Backend von Glfusion nicht und ich wandte mich an den Support auf GitHub. Einige User berichteten, dass sie damit keinerlei Probleme hatten. Ich schon und wusste mir nicht anders zu helfen als die neuen Plugin-Versionen manuell in die jeweiligen FTP-Verzeichnisse hochzuladen und dann die Plugins im Backend von Glfusion zu aktualisieren. Das klappte dann auch.

Sobald du eine neue Version des Plugins manuell hochgeladen hattest, findest du im Backend von Glfusion unter Plugins in der Spalte “Version” ein kleines grün-farbenes Icon. Damit aktualisierst du das jeweilige Plugin. Das geht dann gut und klappte dieses Mal. Warum der ZIP-Upload nicht funktioniert, kann ich dir nicht beantworten. Es haben auch nicht alle Glfusion-CMS-Nutzer dieses Problem. Das erfuhr ich gestern auf GitHub im Issue-Tracker des offiziellen Glfusion-Repositorys.

Welche Plugins des Glfusion CMS kannst du dir mal ansehen?

Smileys und Tags oder auch der DokuWiki wären interessant. Smileys gelten dann im Forum, was ich noch testen muss. Und der Dokuwiki wird installiert, manuell oder aus dem Plugin-Sektor in Glfusion heraus und erscheint dann als Navigationslink im Header im Frontend. Der DokuWiki wird immer upgedatet, sobald es eine neue DokuWiki-Version gibt. Da muss ich noch danach schauen, ob es dazu schon welche Updates gibt. Das Plugin wurde auch aktualisiert und das Upgraden klappte bei mir gut.

Nun weisst du jetzt was Sache ist und kannst dich deiner Glfusion-Installation etwas widmen. Falls du Upgrade-Fragen hast, wende dich hier an mich oder erstelle einen neuen Issue im GitHub-Issue-Tracker des offiziellen Repositorys.

Freue mich auch auf deine persönlichen Erfahrungen mit diesem OpenSource CMS und zu welchem Zweck du dieses CMS im Einsatz hast?

by Alexander Liebrecht

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg