PHP Fusion 9 RC 4 CMS erschienen - zahlreiche Bugfixes

PHP Fusion 9 RC 4 CMS erschienen - zahlreiche Bugfixes

Hallo lieber Leser! Ich kann mich immer wieder freuen, wenn ich hier im Blog zu den OpenSource CMS berichten kann. Heute ist es wieder der Fall, weil es einen 4ten Release Candidate vom CMS namens PHP Fusion 9 gegeben hat.

Dazu lese bitte alles unter dieser URL auf Englisch nach. Ich verfolge es ja und ich war oft genug im GitHub-Repository von PHP Fusion. In den letzten vier Monaten hatten die Entwickler von PHP Fusion 9 zahlreiche Bugfixes ermöglicht und das kommt den Nutzern ganz bestimmt zugute.

Auch ich habe heute ein Update auf RC 4 gemacht. Darunter zeige ich dir noch wie du problemlos updaten kannst. RC 4 ist schon ziemlich gut und es gab vorher nach RC 3 mehrere Dutzend Bugs, die da gemeldet wurden. Alles wurde bereinigt und jetzt darfst du die letzte Version von SourceForge.net downloaden.

Das Updaten geht einfach und als PHP Fusion 9 Nutzer hattest du damit sicherlich schon mehrmals zu tun gehabt – eben bei jedem Release Candidate. Das vermute ich mal bei dir so.

Update von PHP Fusion 9 RC 4

Dazu musst du die letzte Version von SourceForge.net downloaden(den Download-Link findest du in der letzten News auf http://php-fusion.co.uk). Danach entpackst du es lokal(nutze das bessere kostenlose Tool namens 7 Zip) und nach dem Entpacken sicherst du deine mySQL-Datenbank deiner PHP Fusion 9 Installation.

php-fusion-9-blog-im-frontend
PHP Fusion 9 Blog im Frontend

Du sicherst ebenfalls die Datei config.php aus dem Rootverzeichnis deiner Installation. Danach packst du den Inhalt des Ordners /files zu einem ZIP-Archiv namens files.zip und lädst es ins Rootverzeichnis hoch. Die config.php wird nur bei der Frischinstallation von PHP Fusion 9 erstellt und die Datei .htaccess wird erstellt, wenn du SEF-URLs im Backend deines PHP Fusion 9 Portals aktiviert hast.

Als Nächstes entpackst du mit dem Tool Putty, sprich der Shell, das vorher hochgeladene ZIP-Archiv mit diesem SSH-Befehl.

unzip files.zip

Dann löschst du das Archiv wieder mit diesem SSH-Befehl.

rm -rf files.zip

Schon müsste es geschehen sein und du hast die letzten Files und das Update vollbracht. Vergewissere dich noch einmal in deinem PHP Fusion 9 Portal, ob alles funktioniert. Gehe im Backend zu Inhalte>>Blog und versuche einen Blog-Artikel zu verfassen. Wenn das im grünen Bereich ist, dann müsste soweit alles im Lot sein.

Ich habe mir nach dem Update zwar noch nicht alles angesehen, wobei ich noch früher das Problem mit dem visuellen TinyMCE-Editor hatte. Die Editor-Höhe war nicht fest und der Editor wuchs in der Höhe einfach so, wobei ich nur Buchstaben eintippte.

php-fusion-9-forum-im-frontend
PHP Fusion 9 Forum im Frontend

Das sollte so nicht sein und der Editor wird nur grösser, wenn die vorher bestimmte Höhe voll geschrieben ist und eine neue Zeile begonnen hat. Denke, du kannst nachvollziehen, was ich meine 😉

Mit diesem neuen Update bekomme ich noch mehr Motivation, in meinem PHP Fusion 9 Portal unter http://wpzweinull.ch/cms/phpfusion90 etwas zu machen und werde es weiterhin beposten.

Zur Erinnerung an die neuen Stammleser dieses Blogs – PHP Fusion 9 RC 4

PHP Fusion 9 hat bekanntlich ein eigenes Blog-System, Artikel, News, Forum, Downloads, eine Shoutbox, FAQs, Weblinks und Nutzer-Verwaltung. Damit kannst du locker eine passable Community aufbauen, wogegen ja nichts sprechen würde. Schaue es dir einfach mal an und die Nutzung dieses OpenSource CMS ist nicht viel komplizierter wie die des WordPress CMS, welches du wahrscheinlich so oder so bevorzugen wirst.

Ich bin mit PHP Fusion 9.0 RC 4 erst einmal sehr zufrieden und warte sehnsüchtigst auf die Finalversion, die sicherlich oder vermutlich zum Jahresende erscheinen wird. Das wird für alle internationale Fans dieses CMS ein recht cooles Ereignis sein.

php-fusion-9-weblinks-im-frontend
PHP Fusion 9 Weblinks im Frontend

Im Übrigen wollten die deutschen Entwickler eine Fortsetzung von PHP Fusion 7.02 machen, sprich die alte Version rundum erneuern und sind für Vorschläge offen. Wenn es mit der Entwicklung soweit ist und die erste Beta-Version uns User erreicht hat, melde ich mich gerne im deutschen Support-Forum und werde die Beta-Version ruckzuck aufsetzen. Da möchte ich einfach mit dabei sein.

Das wäre dann mal von dieser Front und vielleicht bekundest du dein Interesse für dieses OpenSource CMS. Zumindest etwas herumprobieren und testen, kannst du es einmal. Eine Horizonterweiterung schadet auch einem langjährigen Webmaster nicht.

Bei Fragen bitte hier feedbacken und ich freue mich schon darauf.

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg