ocPortal 9.0.29 CMS erschienen - Wartungsupdate

ocPortal 9.0.29 CMS erschienen - Wartungsupdate

Hallo lieber Leser! Wir bleiben jetzt bei den CMS-Updates, weil ich noch mehr Material dazu habe. Es ist übrigens eine neue Version des ocPortals erschienen und sie trägt die Versionsnummer 9.0.29.

Es ist ein Wartungsupdate wie du hier entnehmen kannst. Ich würde dir aber sehr empfehlen, das Update zu machen. In jedem Falle kann ich es dir hier beibringen, wie das so von der Hand geht.

Das Update auf ocPortal 9.0.29 habe ich eben gemacht, was auch Routine war. Dabei musst du nur etwas beachten. Du brauchst im Vorfeld auch nicht deine Datenbank sichern, denn hier haben wir keinen grossen Versionssprung. Du folgst dem obigen Link auf die offizielle ocPortal-Webseite und dort siehst du freie kleine Textfelder, wo deine vorherige Versionsnummer eingetragen wird.

Den erzeugten Link kopieren und im Upgrader im Schritt 3 eintragen

Das machst du dann und den Link, welcher dabei erzeugt wird, kopierst du schnell. Danach loggst du dich in deinem ocPortal ein. Denke daran, dass das Passwort des Admins nicht zurückgesetzt werden kann. Daher speichere deine Passwörter von mir aus im Password Management Tool deines Vertrauens.

Du bist nun im Backend von ocPortal eingeloggt und gehst zu den Tools>>ocPortal Upgrader und gibst gleich das Master-Passwort ein. Dieses Master-Passwort musstest du bei der Frischinstallation des ocPortals vergeben. Auch das hättest du dir vorher gut überlegen und aufschreiben müssen. Ich weiss, dass es passieren kann, dass du das Passwort nicht mehr weiss. Die Lösung dafür kann ich dir aber nicht bieten.

Nach dem Einloggen im Upgrader findest die Ansicht dermassen vor.

ocPortal_upgrade_schritte
ocPortal Upgrade-Schritte

Im Punkt drei, welchen du auf diesem Screenshot siehst, musst du dann die vorher generierte URL von der offiziellen Webseite des ocPortals eingeben. Danach wird das Update gestartet und du wartest, bis du “Done” bzw. “Fertig” zu sehen bekommst. Suche mal in Google nach dem deutsche Sprachpaket für ocPortal. Das gibt es noch in einem ocPortal-Support-Forum. Leider wird bei dem Ganzen nicht alles übersetzt, sodass du dich daran gewöhnen musst, auch mal auf Englisch zu arbeiten.

Wenn das Upgrade fertig ist, bekommst du noch zu sichten, ob die Datenbank aktualisiert werden muss. In unserem Falle sind wir bei derselben Version 9 geblieben, sodass die Datenbank in Ruhe gelassen werden kann. Von mir aus kannst du zurück zu den Optionen gehen und den Cache löschen. Wenn du damit durch bist, rufe wieder dein ocPortal im Browser deiner Wahl auf und du warst vorhin noch eingeloggt, also kannst du diese Thematik gleich deinen Lesern zeigen.

Etwas zu ocPortal 9.0.29 CMS

ocPortal ist ein Portal-OpenSource-CMS, welches ein Forum, Blog, News, Linkverzeichnis, Galerie, Wiki und viele weitere Funktionen hat. Alles habe ich selbst noch nicht erkundet und bin noch mehr oder weniger ocPortal-Beginner. Aber so gesichtet, macht dieses CMS Spass und ein gutes Portal mit Captcha-Kommentaren macht es auch.

Das Captcha solltest du niemals auf inaktiv stellen, denn sonst kann es passieren, dass du gehackt wirst und zwar von einem Spam-Hacker, der dir dann übelst viel Spam im Portal da lässt. Dann ohne das vorherige Datenbank-Backup wäre es auf die Schnelle nichts zu machen. So hat mir ein Spam-Hacker mein erstes ocPortal kaputt gemacht. Seitdem bleibe ich brav beim Captcha und alles ist gut damit.

Die Fortsetzung von ocPortal 10 ist das Composr CMS. Du findest es in Google nur so: “compo.sr cms”. Schaue es dir an, falls du Interesse hast.

Composr-CMS wird auf dieselbe Art und Weise wie das ocPortal upgedatet. Da generierst du ebenfalls eine TAR-Datei, die dann im Upgrader eingetragen und so das CMS upgedatet wird.

Nun, so wäre das Updaten des ocPortals und mein Portal kannst du dir unter http://wpzweinull.ch/cms/oc-portal mal ansehen. Ich blogge darin sehr selten und meistens nur wegen der Updates. Dennoch werde ich mit diesem OpenSource CMS weitere Erfahrungen sammeln.

Falls du Fragen hast, dann gebe mir hier dein Feedback.

by Alexander Liebrecht

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg