Oxwall Social Networking Software Version 1.8.3

Oxwall Social Networking Software Version 1.8.3

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Nutzt du vielleicht die Oxwall Social Networking Software wie ich sie unter http://wpzweinull.ch/social-network habe?

Oxwall ist eines der Social Networking Tools, welches gut ist und einfach zu nutzen. Ich arbeite damit seit einer ganzen Weile und mein Social Network ist aber geschlossen. Nur ich kann dort posten, weil warum auch anders. Es gibt die herkömmlichen Social Media Accounts und Kanäle und das dürfte dir dann schon reichen.

Oxwall brachte eine neue Version 1.8.3 heraus wie du unter dieser URL nachlesen kannst und ich musste meine Installation upgraden.

Wie grade ich auf Oxwall 1.8.3 up

Das ist sehr einfach und du musst im Backend upgraden und nur dort. Sichere aber bitte vorher die Datenbank und sobald du das Backend betreten hast, siehst du oben links die Updates. Da rein klicken und zu den Updates gelangen. Es sind auch etliche Plugin/Theme-Updates verfügbar, sodass du nacheinander alles upgraden kannst. Zuerst nimmst du das Upgrade von Oxwall und danach den Rest, sprich die Plugins und Themes.

Plugins haben etliche Bugfixes und Verbesserungen sowie neue Funktionen erfahren. Was alles neu ist, findest du hinter dem obigen Link im Oxwall-Blog in den unteren Kommentaren dort. Ausserdem wenn du die Plugins von Oxwall updatest, wird dir auch angezeigt, was alles neu ist.

Am Standard-Theme von Oxwall haben die Entwickler, soweit ich sichten konnte, nichts geändert und das ist gut so wie es gerade ist. Oxwall hat übrigens ein Forum, Blogs, Links, Fotos, Videos und du kannst noch ein Artikelsystem per Plugin integrieren. Das Plugin ist nicht billig und kostet eben etwas. Ich habe es bereits, weil ich auch solche Erfahrungen als Oxwall-Admin sammeln wollte. Das Plugin hatte ich mir dann im letzten Jahr gekauft und nutze es ab und an, wenn ich mal in Oxwall etwas bloggen möchte.

Im Endeffekt gefällt mir Oxwall ganz gut und ich freue mich immer, wenn es neue Updates gibt. Updates bedeuten nicht allzu selten neue Funktionen, die ich dann haben kann. Dieses mal wurde etliches verbessert und hat die Oxwall Installation besser gestaltet. Oxwall verfügt über einen Plugin/Theme-Store, wo du deine Erweiterungen beziehen kannst. Melde dich dort an und suche nach bestimmten Plugins oder einem schönen Theme für deine Oxwall Installation.

Themes sind schon ganz gut, aber manche sind zu überladen, weil grosse Header-Bilder verwendet werden. Daher möchte ich beim Standard Template bleiben und es lädt einigermassen schnell. Hat sicherlich auch etwas mit deinem Webspace zu tun und von den Billig-Webhostern würde ich eh absehen.

Mein heutiges Fazit zu Oxwall

Es ist toll, dass die Entwickler sich die Mühe machten, denn es hat die Oxwall Installation und die Software etwas verbessert. Die Entwicklung endet dabei natürlich nie und die Entwickler arbeiten an ihrem Produkt weiter. Falls du mal Probleme haben solltest, wende dich an das Forum auf Oxwall.com. Mit .com dürfte nun die neue Webseite der Macher enden. Früher war es noch .org, aber es leitet jetzt auf .com um. Dort kannst du dich mal umsehen und die neue Webseite besser erkunden.

Somit wünsche ich dir weiterhin viel Spass beim Social Networking mit Oxwall 😉

Freue mich auch über dein Feedback, falls du etwas sagen willst.

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

12 Comments
  1. Habe ich das richtig verstanden: Du nutzt Oxwall ganz ähnlich, wie ich Tumblr – nur auf einem selbstgehosteten Blog.
    LG Sabienes

    1. Hallo Sabienes,
      also Oxwall ist aber ein Social Network und ich habe dort keine Möglichkeit, einen externen Feed einzubinden. Zumindest nicht das ich wüsste und vielleicht nur mit einem Plugin. Aber so poste ich dort schon ein paar Themen aus anderen Blogs in den Newsfeed. Das kann schon mal passieren. Falls du meine Art der Promotion der Inhalte mal beobachtet hast, promote ich meine Projekte auch untereinander und muss strikt darauf achten, dass kein DC entsteht. Das wäre ein Dorn im Auge bei Google.

  2. Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Nutzt du vielleicht ….

    Hallo Alex,
    ist das grammatikalisch eigentlich richtig?
    Du sprichst ja mehr als eine Person an. Müsste es da nicht heißen “Nutzt ihr vielleicht….” ?

    Oder Du redest nur den aktuellen Leser an dann müsste es heißen “Hallo “lieber Leser und Freund des Feedbacks!”

    Du hast Dich jetzt auf die Du Anrede eingeschossen.

    Das nur mal so btw. Ist mir die Tage schon öfter aufgefallen und da wollte ich als aufmerksamer Leser und Freund des Feedbacks auch mal einen Hinweis geben.

    Grüße Lothar

    1. Hallo Lothar,
      das ist für mich eine sehr grosse Umstellung von “man” auf die Anrede “Du” und ich werde es ab sofort anders handhaben. Ich spreche dann immer von “Hallo lieber Leser und Freund des Feedbacks”. Tut mir leid, dass es noch nicht sauber ist, kommt aber noch, denn von “man” muss ich mich definitiv trennen, weil es so unpersönlich ist.

  3. This is too good man, but i need full version of this please, have been searching this alot since

    1. I do not understand you! The full version of Oxwall check on Oxwall.com in the Downloads or what exactly and where exactly you were looking for?

  4. Hallo Alexander,

    Danke für den Interessanten Beitrag
    ,da hab ich auch wieder was dazu gelernt 🙂

    Grüße

    Dominik

  5. this is just amazing have been waiting to post a comment here, used this social networking software, and got result, very happie to comment here, thanks Alexander.

  6. Hallo Alex, nun hast Du hier auch schon laufen Internationalen Feedback. Das ist doch toll, oder? Grüße Lothar

    1. Hi Lothar,
      ja, schaut so aus und den Link musste ich entfernen, weil dahinter ein Blogspot-Blog war, auf welchem diese überdimensionalen Banner waren, die weiterleiten. Das hat dann mal keinen Mehrwert für meine Stammleserschaft 😉

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.