ocportal-frontend

ocPortal 9.0.22 online – Bugfixes und Sicherheitspatch

Hallo liebe Leser! Es ist zur Zeit auf dem CMS-Markt so, dass Updates für Updates erscheinen und das alles will ich noch hier mitunter verbloggen, weil ich auf Internetblogger.de solche Informationen anbieten möchte und lass mal hier CMS-Fans mitlesen. So freut sich doch jeder, wenn er das richtige Update findet 🙂

Also vor zwei Tagen ist ocPortal 9.0.22 online gestellt worden und ich berichtete heute schon in meinem ocPortal hinter diesem Linkverweis. Es sind etliche Bugfixes und eine bessere Sicherheit des ocPortals ermöglicht worden und man sollte dringend aktualisieren. Wie man das anstellt, beschreibe ich im Artikel im ocPortal von mir und hier möchte es auch bringen, denn kaum einer von euch das ocPortal von mir kennt. Ich blogge dort auch zu selten, um ehrlich zu sein.

Wie stelle ich das ocPortal-Upgrade an

Zuerst sichert ihr die Datenbank, immer schön ein frisches Backup der Datenbank und vom FTP-Account anfertigen. Nachdem das erledigt ist, findet ihr heraus, welche ocPortal-Version ihr einsetzt, was ihr in der Admin Zone in eurem Portal sichten könnt. Dann gilt es, diese Version auf der Seite unter dieser URL einzutragen.

ocportal-forum-frontend

Dort sind vier leere Felder vorhanden, in die dann die Zahlen hineinkommen. Man hatte zum Beispiel, wie in meinem Falle, die Version 9.0.21, so muss man dann 9 0 21 und das letzte Feld leer lassen, eingeben. Dabei geht es lediglich darum, dass eine Tar generiert wird. Diese URL kopiert ihr dann und kehrt zu der Admin Zone des ocPortals zurück, um den Upgrader zu starten. Das überseht ihr nicht, denn wenn eine neue Version des ocPortals da ist, wird euch der Button zum Launchen des Upgraders angezeigt.

[dropcap style=”flat” size=”5″]D[/dropcap]anach gilt es, das Master-Passwort einzugeben und überlegt euch genau, welches Passwort ihr bei einer frischen ocPortal-Installation erstellt hattet. Dieses Passwort brauchen wir, um das Upgradescript zu betreten. Dort dann an einer bestimmten Stelle die URL mit der TAR eingeben und das Upgrade starten…warten bis es fertig ist. Erst dann könnt ihr ebenfalls dort die Datenbank updaten und die Rechte den FTP-Verzeichnissen sowie den Dateien vergeben bzw. diese korrigieren. Das macht für euch das Upgradesystem des ocPortals. Auch noch kann man den Cache löschen, was im Nu getan sein wird.

Nun sollte alles gut verlaufen sein und ihr verlasst den Upgrader und geht zur Admin Zone zurück und findet dort die letzte Version des besagten ocPortals vor. Alles in allem geht das Upgrade recht zügig über die Bühne, aber man hat viel gewonnen und unsere Installation ist wieder auf dem neuesten Stand der Technik und der Sicherheit.

Ich habe das Upgrade heute auch vollbracht und das lief super, um ehrlich zu sein. Die letzten Upgrades waren auch gut verlaufen und so denke ich mir mal, dass der Upgrader vom ocPortal seine Dienste leistet und funktionsfähig ist.

Hier eine wichtige Notiz!!

[note note_color=”#ff66fb”]Vor dem Upgrade die Datenbank und FTP backupen/sichern. Danach die TAR-URL auf ocPortal.com generieren und das Upgradesystem mit dem Masterpasswort-Login betreten. Dort die TAR-URL eingeben und starten. Danach Cache löschen, Rechte korrigieren und die Datenbank updaten. So im Groben wäre das alles. Denkt an die beiden Datensicherungen!![/note]

Dabei wünsche ich euch viel Erfolg und wenn alles schief läuft, habt ihr immer noch die Backups, die ihr dann nutzen könnt, bevor ihr euch an den Support wendet.

by Alexander Liebrecht

37j, Blogger, Webmaster, Betreiber von Foren, Wikis, Projektverwaltungsprojekten mit JIRA, Bitbucket, Confluence, OpenProject, Phabricator und Gitlab Server. Ich finde einen grossen Gefallen an der gegenseitigen Vernetzung und dem Netzwerken mit den zahlreichen BloggerInnen. Ich mache bei Blogparaden mit, promote diese und halte meine Stammleserschaft auf dem Laufenden. Dieses Internetblogger.de-Blog stellt eine Kombination aus Blog und CMS-Shop dar. Im Shop findest du einige CMS-Produkte, die du bestellen kannst.

--------------------------------
Kontakt:
Alexander Liebrecht Internet Services
Alte Warnemünder Ch. 25
D-18109 Rostock
Telegram Web: +49 152-05854957
Mail: alexanderliebrecht@internetblogger.de

-------------------------------
Portfolio:
Blog >> INTERNETBLOGGER.DE
Forum >> Zum CMS-Forum
Bolt Service Webseite>> Zum Bolt CMS Service Projekt
Confluence Server >> ZUR APP

There are no comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Wir nutzen WooCommerce als Einkaufssystem. Für die Warenkorb- und Bestellabwicklung werden 2 Cookies gespeichert. Diese Cookies sind unbedingt erforderlich und können nicht deaktiviert werden.
  • woocommerce_cart_hash
  • woocommerce_items_in_cart

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren
Optimized with PageSpeed Ninja