Kommentier-Mittwoch vom 24.02.2016 auf Internetblogger.de

kommentier-mittwoch-24022016-internetblogger-de
This entry is part 33 of 45 in the series Kommentier-Sonntag

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Heute ist es wieder soweit und ich begebe mich auf fremde Blogs, um dort zu lesen und zu kommentieren. Das letzte Mal war es ein Samstag und das war hinter diesem Linkverweis. Der Artikel scheint gut anzukommen und immerhin gab es schon 15 Kommentare, was mich sicherlich erfreut hat.

Heute nehme ich mir wieder die Liste vom letzten Mal vor und ich möchte noch versuchen, ein paar neue Blogs miteinzubeziehen. So habt ihr Leser noch mehr davon und da ich hier im Blog 75 Prozent neue Besucher habe, so kann es auch gut sein, dass man auch ältere Listen mit den Blogs abarbeitet. So finden diese Blogbesucher zu ihren Themen und können tolle Blogs begutachten und lesen.

Dass das Kommentieren und Lesen auf fremden Blogs nützlich ist, brauche ich fast gar nicht mehr erwähnen und nur Zeit muss man dafür haben. Aber es ist in jedem Falle sehr hilfreich, wenn man das macht. Man lernt neue Blogs und Blogger sowie deren Ansichten und Meinungen kennen und kann sich gut mit Gleichgesinnten austauschen. Was will man mehr.

Nun gut, darunter folgt meine Liste mit den Blogs, die ich heute durchnehme und lesen werde.

  1. Alex seitens Offenesblog.de mit 12.Blogvorstellung – Der-nachhilfe-lehrer.de
  2. Henning seitens Henning-uhle.de mit Blogs sind nur rausgeschmissene Zeit
  3. Jenny seitens Dmsolutions.de/blog mit TikiWiki Update 11.0 veröffentlicht
  4. Baris seitens Alkunmedia.com mit Was ist ein Hashtag und wie nutze ich es?
  5. Viktor seitens Mittwald.de/blog mit Q4 2015 und Jahresrückblick: Suchmaschinenverteilung in Deutschland, USA und weltweit
  6. Katharina seitens Katharina-lewald.de mit Deinen Blog bekannt machen: 4 kostenlose Traffic-Quellen
  7. Bine seitens Waseigenes.com mit Netzwerken oder wie bekommt man mehr Leser im eigenen Blog?

 

feedback-auf-blogs-24022016-internetblogger-de

Dieses Mal bleibt es bei diesen 7 Blogs und das ist schon gut. Auch dieses Mal musste ich ein bisschen in Google stöbern und ich suchte meistens nach themenrelevanten Blogs, die zu Internetblogger.de einigermassen passen. Heute sind es solche Themen gewesen wie CMS/Blogging/SocialMedia. Das machte mir erneut viel Spass, zu meinen Themen zu lesen und mich auf den Blogs woanders aufzuhalten.

Wenn noch meine Kommentare online gehen, dann ist das Ganze von Erfolg gekrönt und ich kann auf das nächste Mal Kommentieren gespannt sein. Heute verbrauchte ich etwas weniger Zeit als sonst, denn eben 3 Blogs habe ich nicht mitnehmen können. Es lag auch daran, dass ich das letzte Mal letzten Samstag auf fremden Blogs unterwegs war. Die meisten Blogger bloggen einmal bis 3 Mal die Woche und wenn nichts Neues da ist, ziehe ich weiter zum nächsten Blog.

Vermutlich wird es zum Sonntag schon mehr los sein und noch versuche ich eine kleine Kommentierrunde mit meinem Bloggertips.guru zu veranstalten. Dort versuche ich das Blog auch bekannter zu machen.

Im Grossen und Ganzen lohnt sich für mich das Kommentieren und Lesen woanders wie auch schon vor 6/7 Jahren. Damals waren es noch meine Anfänge und heute ist das schon etwas fortgeschritten. Auch weiterhin bemühe ich mich darum und werde meine befreundeten Blogs lesen und besuchen.

Wie ist es bei euch damit, habt ihr auch solche Kommentier-Tage oder gar mehrmals die Woche?

Freue mich auf euer Feedback und ggf. Social Media Signale.

by Alexander Liebrecht

Bildquellen by Gonzalo Aragon und by garajstock via Shutterstock.com

 

Series Navigation<< Kommentier-Samstag vom 20.02.2016 auf Internetblogger.deKommentier-Mittwoch auf Internetblogger.de vom 02.03.2016 >>

Alexander

Ich bin 33j. jung, befasse mich mit dem Blogging, dem Webmastern und bin in den bekannten Social Networks wie Twitter, Facebook und Google+ aktiv. Weitere Blogs von mir sind solche wie Liebrecht.cc und Wpzweinull.ch. Ansonsten treibe ich gerne Sport und fotografiere gelegentlich mit meiner Canon-Kamera.

5 Comments

  1. Hallo Alex,
    erstmal vielen Dank für deine immer wieder abgegebenen Kommentare bei mir im Blog. Ich fühle mich da schon ein wenig geehrt. Ich habe ja selbst keine solchen Kommentier-Meilen. Ich kommentiere da und dort, wie es mir gefällt. Ja, ich weiß, ich sollte das öfter machen. (Ich greife mir dazu mal an die Nase.) Aber ich finde es gut, dass es solche Artikelserien gibt. Und wenn du dich damit wohlfühlst und die Artikelserie für dich als Erfolg verbuchen kannst, hast du alles richtig gemacht.

  2. Hallo Henning,
    gerne das! Ja, ich bin regelmässig auf deinem Blog, auch wenn ich nicht jedes Thema kommentieren kann. Aber meine Themen verbloggst du auch genug, sodass ich auch mal kommentiere. Ich denke, dass es richtig ist, woanders zu kommentieren und schliesslich möchte ich so auf dieses Blog aufmerksam machen. Besucher über Linkverweise sind demnach vorhanden und sonst natürlich Google Traffic.

    Die Leser teilen mir auch mit, dass sie diese Serie gut finden und so weiss ich dann schon mal, dass man schön weitermachen kann 😉 Von mir aus geht es auch in Ordnung und ich lerne viele gute und weniger gute Blogs kennen.

    Deine neue Blogparade ist bei mir noch nicht drin, wird es aber noch. Ich muss mich da bei dir noch ein bisschen einlesen, um berichten zu können.

    • Hi Alex, kein Ding. Es wäre halt nur schön, wenn die in irgendeiner Form doch noch bekannter werden würde. Aber das kommt vielleicht noch. Ist ja erst der zweite Tag.

  3. „wie bekommen man Leser im eigenen Blog?“ – na zuerst einmal mit guter Rechtschreibung! 😀
    Spaß beiseite. Immer wieder spannend hier. Mal samstags, sonntags oder eben wie heute am Mittwoch… man ist nie sicher vor deinem Kommentier-Tag! 😉
    Angenehmen Feierabend.

  4. Danke, Alex! Waren kleine Fehler, die ich übersehen habe, trotz Korrektur. Vielleicht war ich dabei abgelenkt oder sonstiges. Ja, ich mache nun auch am Mittwoch etwas mit dem Kommentieren. Soll alles die Blogreichweite noch mehr erhöhen.

    Dir ebenfalls einen angenehmen Feierabend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

To create code blocks or other preformatted text, indent by four spaces:

    This will be displayed in a monospaced font. The first four 
    spaces will be stripped off, but all other whitespace
    will be preserved.
    
    Markdown is turned off in code blocks:
     [This is not a link](http://example.com)

To create not a block, but an inline code span, use backticks:

Here is some inline `code`.

For more help see http://daringfireball.net/projects/markdown/syntax

CommentLuv badge