Oxwall 1.8.1 ist online – Updaten empfohlen

social-networking-mit-oxwall

Hallo liebe Leser! Ist euch die Social Networking Software namens Oxwall bekannt? Sie setze ich hinter dieser URL ein. Wie man diesem Blog-Beitrag im offiziellen Oxwall-Blog entnehmen kann, war es kürzlich noch eine Beta und nun ist die Finalversion erschienen.

Wie kann man von einer früheren Version upgraden

Nun, man muss einfach im Backend von Oxwall das Upgrade verwenden. Vorher sichert ihr mal die Datenbank und nachdem ihr das Upgrade im Backend getätigt habt, datet ihr auch alle anderen Plugins sowie Themes up.

Was ist neu bei Oxwall 1.8.1

Den Changelog findet ihr hier. Fakt ist es, dass es ein Wartungsupdate ist und man sollte es auch so annehmen und zeitnah seine Oxwall-Installation aktualisieren. Das tut auch keinem weh, denn die Updates sind meistens erforderlich, damit der Betrieb einwandfrei laufen kann. Ich habe meine junge Oxwall Installation schon aktualisiert und musste auch einige Themes und Plugins updaten.

Das klappte auch soweit und nun habe ich nochmals ein altes Theme aktiviert, weil das neue Standard Theme Simlicity ist mir irgendwie viel zu clean und sieht nach nichts aus. Ist nur meine Meinung und einer von euch mag damit vielleicht gerne arbeiten. Ich wollte ein bisschen mehr Farbe im Design haben und mit meinem aktuellen Theme sind schon ein paar Farbakzente gesetzt worden, auch wenn nicht so bunt.

Oxwall ist eine gute Social Networking Software und mitunter die eine Software, die man für das eigene Social Network auch gerne einsetzen kann. Ich habe mich auch schon auf dem Markt der Social Networking Software umgesehen und als OpenSource gibt es da nicht so viele, die man gut nutzen kann. Daher war Oxwall aus einer Überlegung heraus meine erste Wahl. In meinem Netzwerk habe ich das Blog, ein Forum, Artikel und eben auch den Newsstream. Ich lasse keine Anmeldungen mehr zu, weil es eh nichts gebracht hat.

Gegen die Boliden wie Twitter, Facebook und Co. kann man mit keinem privaten Network ankämpfen und muss sich geschlagen geben. Mir ist es auch egal, ich habe Spass am Netzwerk, indem ich mal etwas berichten kann und gut ist. Ich zeige euch hier nochmals das Frontend mit dem aktuell eingesetzten Oxwall Theme.

oxwall-social-network-frontend

So schlicht schaut es bei mir aus und das gefällt mir fürs Erste 🙂 Die Bildchen im Header sind vom Theme aus eingebunden und diese stören ja auch niemanden. So kann ich im Oxwall Netzwerk bloggen, im Forum, Links, Updates und Bilder im Newsstream posten. Ich wollte heute dort noch etwas machen, aber vorerst noch hier genug bloggen und dann sehen wir auch schon weiter.

Bei Oxwall werde ich dauerhaft bleiben, denn diese Social Networking Software wird stets weiterentwickelt und ich fand einfach nichts besseres auf dem Markt der OpenSource Software. Man kann zwar noch auf http://sourceforge.net stöbern, denke aber, dass da mitunter zahlreich enthaltene Software einfach nur irgendwelche Social Tools sind, die niemand kennt und kaum einer nutzt. Oxwall ist schon etwas bekannt, wie ich das nun inzwischen weiss und es gibt noch das Support-Forum und das Oxwall Blog offiziellerseits.

Alles in allem kann man mit Oxwall nicht schlecht arbeiten. Vielleicht bringt ein Entwickler eines Tages eine bessere Software heraus und ich werde ganz bestimmt darüber erfahren, da ich Google regelmässig nach neuer OpenSource Software durchstöbere.

Also das war es auch schon mit dem Oxwall Upgrade und ihr könnt es euch gerne genauer ansehen. Man braucht immens viele Freunde im Social Networking, damit so ein eigenes Projekt läuft und ich habe schon solche Foren wie hier und hier. Mehr brauche ich erstmals nicht, wo man sich anmelden kann. Zudem noch das Fitness-Forum auf Yaf-forum.de.

by Alexander Liebrecht

Bildquellen by mir und by Mihai Simonia via Shutterstock.com

Teile den Blogpost mit deinen Freunden :)

Alexander

Ich bin 33j. jung, befasse mich mit dem Blogging, dem Webmastern und bin in den bekannten Social Networks wie Twitter, Facebook und Google+ aktiv. Weitere Blogs von mir sind solche wie Liebrecht.cc und Wpzweinull.ch. Ansonsten treibe ich gerne Sport und fotografiere gelegentlich mit meiner Canon-Kamera.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

To create code blocks or other preformatted text, indent by four spaces:

    This will be displayed in a monospaced font. The first four 
    spaces will be stripped off, but all other whitespace
    will be preserved.
    
    Markdown is turned off in code blocks:
     [This is not a link](http://example.com)

To create not a block, but an inline code span, use backticks:

Here is some inline `code`.

For more help see http://daringfireball.net/projects/markdown/syntax

CommentLuv badge