Auswertung der Winter-Blogparade

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Ihr habt es sicherlich schon zahlreich mitbekommen, dass ich hier im Blog eine Winter-Blogparade veranstaltet hatte. Jetzt kommt mit einer kleinen Verspätung die Auswertung der Blogparade und es haben 13 BloggerInnen mitgemacht. Die Artikel waren sehr interessant und ich möchte auch diesmal alle hier verlinken und ein paar Zeilen aus den dementsprechenden Beiträgen zitieren.

Claudia von Tipptrick.com mit diesem Beitrag und schrieb folgendes:

Oft kommt der Winter dann in der Fastnachts- oder Osterzeit nochmal mit Schnee. Gar nicht so einfach, das passende Kostüm zu wählen und sich warm anzuziehen, wenn es kalte Wintertemperaturen hat.

Ann-Bettina von Lesen.abs-textandmore.de mit diesem Beitrag und schrieb folgendes:

Ich lege im Winter großen Wert auf die richtige, den Witterungsbedingungen angepasste Kleidung. Schön ist es auch, wenn man dann in die warme Wohnung zurückkommt und sich einen leckeren heißen Kakao oder Tee macht.

Hans von Tages-gedanken.de mit diesem Beitrag und schrieb folgendes:

Im großen und ganzen sind wir natürlich viel mehr in der Wohnung. Wenn das Wetter es erlaubt, aber auch spazieren. “und worauf legt ihr einen Wert”. Dass die Heizung funktioniert ;-)

Auswertung der Winter-Blogparade

Moni von Ohnis788407.de mit diesem Beitrag und schrieb folgendes:

Aber ich will mich nicht beklagen über das Wetter weil wenn jeder das Wetter einstellen könnte wie er es möchte würde es nur noch Chaos geben. Also nehmen wir es so wie es ist mit oder ohne Schnee.

Jenny von Inspirationen-statt-alltag.de mit diesem Beitrag und schrieb folgendes:

Gerade, im Winter, wenn es draußen richtig kalt ist, lädt ein gemütliches Café mit warmen Spezialitäten zum Verweilen ein. So zog es uns heute in die Straße Gehrenberg 3 in der Bielefelder Altstadt, auch unter „Café-Meile“ von Bielefeld bekannt.

Anja von Kellerbande.wordpress.com mit diesem Beitrag und schrieb folgendes:

Eine Beschäftigung des Nachwuchses erfordert gerade im Winter viel Kreativität. Dennoch gehen wir jeden Tag und bei jedem Wetter vormittags raus. Das macht trotzdem spass.

Leni von Familienjahr.blogspot.de mit diesem Beitrag und schrieb folgendes:

Heute taut der Schnee schon wieder. Doch gestern hatten wir einen richtig schönen Wintertag.
Mit Schlittenfahren und Schneeballschlacht…

Melanie von Melanie1970.bplaced.net mit diesem Beitrag und schrieb folgendes:

Und, sofern man nicht auf der südlichen Halbkugel wohnt, in diese Zeit fällt auch Weihnachten. Das heißt Kekse backen, gutes Essen, mit Freunden feiern.

Martin von Beutelwolf.martin-skerhut.de mit diesem Beitrag und schrieb folgendes:

Was ich im Winter bei Schnee liebe sind Besuche im Zoo. Mag sein, dass man nicht viele Tiere sieht, aber das spielt keine Rolle, wenn man durch die verschneiten Parks schlendert. Vermutlich würde es ein Wald oder eine Parklandschaft ebenfalls tun…

Brigitte von Gutscheine.gs mit diesem Beitrag und schrieb folgendes:

Die freie Zeit im Winter verbringe ich am liebsten mit meinem Partner, wenn er auch gerade zufällig frei hat oder aber mit den Hunden. Wir üben dann kleine Tricks ein und kuscheln.

Ilona von Wandernd.wordpress.com mit diesem Beitrag und schrieb folgendes:

Bei einem kurzen dienstlichen Abstecher nach München hatte ich das Glück, Schloss Nymphenburg im Schnee zu erleben und bei einem Bummel durch den Schlosspark das herrliche Winterwetter zu genießen.

Dennis von Test-fernseher.com mit diesem Beitrag und schrieb folgendes:

Man muss einfach zu viel nachdenken. Heizung an oder aus. Habe ich genug Klamotten für die Gelegenheit angezogen. Überhaupt – immer dicke Jacke und Pullovern mit einem herumtragen.

Wowka von Blog-swapy.de mit diesem Beitrag und schrieb folgendes:

Vorteile von der Winterzeit sind ganz klar die saubere Luft. Zudem erholt sich die Natur – Pflanzen und Tierwelt machen den Winterschlaf. Und für den Garten bring die (richtige) Winterzeit sogar mehrere Vorteile.

Das waren sie, meine lieben Teilnehmer der besagten Winter-Blogparade und ich habe sie hier gerne verlinkt sowie zitiert. Natürlich las ich und kommentierte ich jeden Artikel und möchte auch hier nochmals allen danken, dafür, dass ihr euch Zeit für meine Blogparaden-Aktion genommen und mitgemacht habt.

Der Winter ist schon sehr cool, aber in diesem Jahr wird es hier an der Ostsee wohl nichts mehr kommen. Es ist auch schon in 7 Tagen der März und da freue ich mich auf ein paar schöne Sonnenstrahlen und gutes freundliches Wetter.

Ob ich demnächst eine weitere Blogparade starte, kann ich nicht sagen, denn vieles wurde schon verbloggt und man muss sich etwas blog-untypisches einfallen lassen. Das werden wir dann mal sehen. Hoffentlich habe ich hier niemanden vergessen und manchmal hinterlässt jemand den Teilnahme-Link nicht im Kommentar-Textfeld, sondern trägt die ganze URL im Kommentar-Link ein. So was kann man leicht übersehen, wenn nicht darauf hingewiesen wird. Aber hierbei dürfte ich alle erwähnt haben.

Also dann bis zur nächsten Blogparade hier auf Internetblogger.de.

by Alexander Liebrecht

Bildquelle by Creative Travel Projects via Shutterstock.com

P.S. natürlich danke ich auch allen, die bei der Promotion dieser Blogparade mitgeholfen haben. Das habt ihr toll gemacht. Vielen Dank!!

Autor: Alexander

Ich bin 33j. jung, befasse mich mit dem Blogging, dem Webmastern und bin in den bekannten Social Networks wie Twitter, Facebook und Google+ aktiv. Weitere Blogs von mir sind solche wie Liebrecht.cc und Wpzweinull.ch.Ansonsten treibe ich gerne Sport und fotografiere gelegentlich mit meiner Canon-Kamera.

31 Gedanken zu „Auswertung der Winter-Blogparade“

  1. Hey Alex,
    schöne Zusammenfassung deiner „Winter“-Blogparade. Und ich freue mich schon auf die nächste. Hin und wieder, wenn es die Zeit erlaubt sind Blogparaden schöne Möglichkeiten sich zu einem bestimmten Thema auszutauschen. Habe vor ein paar Tagen meine erste gestartet – am liebsten finde ich Stimmungsthemen.

    Aber sag mal, was war den das: http://internetblogger.de/2015/02/internetblogger-de-schliesst-seine-tore/ für ein Beitrag? Scherz?

    1. Hey Wowka oder wer kommentiert gerade 🙂 ? Ja, schaue ich mal, was ich mir für das nächste Mal einfallen lassen kann. Die Blogparaden sind gar nicht mal so schlecht und man kann sich ein wenig vernetzen. So alle Wochen mal eine eigene starten, ist auch ganz gut.

      Nee, dass mit der Schliessung von Internetblogger.de war kein Scherz. Naja, das war durch die ständige Kritik an meinem Blogger-Tun passiert und na ja, nach einer Überlegung wusste ich wieder, dass ich nicht alles annehmen muss. Sich die Kritik ansehen kann man mal ja.

      Natürlich bleibt dieses Blog bestehen und es wäre recht schade, wenn ich dicht machen würde. Immerhin ist es mein ältestes Porjekt im Internet. Seit 8 Jahren gibt es Internetblogger.de schon :).

      1. So sehe ich das auch. Kritik ist gut und daraus kann man viele Impulse schöpfen. Ich würde es schade finden, wenn so ein alter Blog mit so vielen Beiträgen einfach verschwindet. Mach weiter so – es gibt noch viele, die aus deinem Blog Positives beziehen könnten. Sei es Tipps, Idee oder einfach nur Austausch mit dir bzw. anderen Bloggern

        1. Der Blogger-Austausch findet hier ständig statt, was mich auch sehr freut. Dafür ist Internetblogger.de da 🙂

          Ja, es wäre schade drum, wenn ich hier die Tore schliessen würde. Irgendwas würde mir dann in meinem Blogger-Dasein fehlen.

  2. Alle Achtung … 13 Teilnehmer sind doch für dich eine beachtliche Zahl und auch einige Teilnehmer, die ich glaub noch nie bei dir gesehen habe. Deine letzten Paraden hatten meiner Erinnerung nach nicht so einen Erfolg. Ja, das mit dem Übersehen ist eine gefährliche Sache. Die Trackbacks funktionieren nämlich leider nicht immer. Sowohl beim Empfangen als auch beim Senden. Ich wollte einen Trackback zu Lothars Valentinsparade senden. Aber der ging und ging nicht raus. Irgendwann nach über 20 Versuchen ist es mir dann zu dumm geworden und ich habe es nicht mehr versucht.
    Rainer Safferthal kürzlich veröffentlicht…Wie organisiere ich mich?My Profile

      1. Ja, das tun sie gerne, ich kenne das auch, Lothar. Aber da kann man nichts machen. Hin und wieder schaue ich auch im Spamordner nach, ob da was ist.

        Seit Neuestem landen auch meine eigene Kommentare im Spam auf einem Blog von mir und da funktioniert das System irgendwie nicht richtig. Anti Spam Bee habe ich schon rausgeschmissen und setze etwas anderes ein, aber hat nicht geholfen. Geht nach wie vor alles in den Spam.

  3. Sehr viel ist das nicht, aber ganz OK. Es gab Paraden bei mir wo ich mehr als 100 Kommentare hatte und wo auch viel mehr teilgenommen haben. Viele Blogger gibt es wahrscheinlich nicht mehr, so wie ich es manchmal durch Google auf den Blogs sehe. Extrem viele Blogs schreiben seit einem Jahr oder länger nicht mehr.

    Ja, diesmal machte ich es auch ordentlich bekannt und daher kamen auch völlig neue BloggerInnen hinzu. Die nächste Parade wird es irgendwann mal geben, wenn ich dafür bereit bin.

      1. Du kannst diese Adressen ansurfen:

        http://blogtotal.de (dort gibt es eine Kategorie Blogparaden und du kannst dich dort anmelden und die eigene Aktion eintragen)

        http://blog-paraden.blogspot.de (dort findet man stets neue Blogparaden und kann auch eine eigene einreichen)

        http://perfect-seo.de/kategorie/blogparaden (bei Lothar kannst du auch Blogparaden einreichen)

        http://internetblogger.biz (das ist mein Blogparaden-Blog, wo regelmässig Blogparaden online gehen)

        http://blogparaden.de (das ist eine von mir entdeckte Quelle für Blogparaden, wo man auch eigene einreichen kann)

        Im Blogboard von Anne seitens http://blogboard.neontrauma.de (dort gibt es den Forumbereich, wo man eigene Blogevents und Blogparaden einreichen kann)

        Das sind dann schon mal 6 gute Quellen, wo du deine Aktion bekannt machen kannst und ganz bestimmt welche Interessenten für die Aktion bekommst.

  4. Huhu Alex

    Danke fürs verlinken und 13 Teilnehmer finde ich okay. Aber wie du schon schreibst es gibt immer mehr blog Leichen im Netz was schade ist. Aber bin weiter hin da.

    Liebe Grüße Moni

    1. Huhu Moni,
      sehr sehr gerne! Ja, die Teilnehmerzahl war diesmal zufriedenstellend 🙂

      Blogleichen gibt es extrem viele, was mir immer wieder aufgefallen ist. Aber da kann ich behaupten, dass die Blogger andere Prioritäten haben und sich um die Projekte nicht mehr kümmern. Das ist vielleicht auch in Ordnung!!

  5. Ich bin der meinung, dass man um den Sommer schätzen zu können auch immer den Winter erleben muss. Wenn das ganze Jahr über Sommer wäre, ist das auf Dauer auch nicht die Erfüllung. Jede Jahreszeit hat auch immer seinen Reiz

    1. Danke Lothar! Jep, eine Fühlingsblogparade wäre doch mal was und ich werde mir dazu demnächst ein paar Gedanken machen. Für den März hatte man schon mal ein gutes Wetter hier an der Küste angesagt, aber mal sehen, wie es wirklich kommen wird.

      1. Hi Alex, das freut mich das ich Dir mal eine Inspiration für ein Thema geben konnte.
        Ich freue mich darauf und könnte dann bestimmt mit einem Gartenglog was beitragen.
        Geht ja bald wieder los das Gärtnern 🙂

        Grüße
        Lothar

        1. Ja, eine solche Parade wäre für Internetblogger.de interessant. Ich müsste nur ein paar Fragen zum Frühling formulieren und kann dann das auch auf den Garten beziehen, unter anderem. Zum Thema Frühling lese ich mir noch ein paar Artikel irgendwo durch, damit die Inspiration zur Geltung kommt.

  6. Glückwunsch zu einer gelungenen Parade und zu der tollen Auswertung, Alex. Ich habe dieses mal nicht mit gemacht, weil… ich habe es einfach vergessen – Sorry! Aber bei 13 Teilnehmern ist ja alles im grünen Bereich!

    LG Thomas

  7. Hallo, ein neu´tter Artikel mit der Blogparade. Da zwischen Sommer und Winter diekutiert wird, frage ich mich, wieso es einfach nicht im Herbst gemacht wird..hehe. Da ist es nicht zu kalt, und nicht zu warm. Wie viele Teilnehmer sind denn derzeit zu verzeichnen? 🙂

  8. In der Natur kennt kein schlechtes Wetter, auch Tiere nicht, Überleben ist gewöhnungsbedürftig, egal ob kaltes oder warmes – nur der Mensch zetert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CommentLuv badge