Blogparade: Vorteile und Nachteile der Winterzeit!?

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Heute möchte ich eine neue Blogparade starten und da ich schon eine Weile keine mehr hier im Blog hatte, kommt jetzt eine.

Man hat ja schon mehrere Blogstöckchen und Blogparaden von mir begrüssen können und es ging sowohl um das Blogging als auch das Internet. Diesmal ist es ganz anders und die Thematik hat nun gar nichts mit meiner Freizeitbeschäftigung zu tun. Ich dachte da einfach mal an die Winterzeit, die wir jetzt haben.

Für den einen mag es anstrengend sein, für den anderen um so schöner, da man auch mancherorts in Deutschland einen Winter hat. Hier an der Ostsee ist es eher mild und vom Winter sieht man keine Spur. Die Winterzeit muss auch mal sein, da jede Jahreszeit so ihre Vorteile und Nachteile haben kann.

Ich habe für euch auch einige Leitfragen parat, an die ihr euch aber nicht halten müsst. Ihr könnt das Thema nach eurem Wunsch behandeln.

  • Mögt ihr die Winterzeit, falls nein, aus welchem Grund?
  • Welche Vorteile kann man in der Winterzeit haben?
  • Welche Nachteile haben die Winterzeit und die Wintermonate?
  • Verreist ihr im Winter oder habt es geplant?
  • Wie verbringt ihr die freie Zeit im Winter und worauf legt ihr einen Wert?

Das sind die Fragen und ihr könnt so ausführlich darüber berichten, wie ihr wirklich möchtet.

winterlandschaftIhr könnt auch gerne ein Winterbild in eurem Artikel einbinden und so hätten wir auch eine winterliche Stimmung. Vielleicht hatte ja jemand Glück und hatte den Schnee festhalten können. Ich freue mich aber über jedes Winterbild.

Diese Blogparade läuft ab heute die nächsten 4 Wochen, sprich bis zum 12. Februar 2015 24:00 Uhr. Ich halte diesmal die Frist kürzer, da ich bei den letzten Blogparaden erlebte, dass die meisten von euch gleich nach der Veröffentlichung mitmachen.

Am Ende werde ich zeitnah auswerten und werde aus euren Artikeln einige Zeilen zitieren.

So freue ich mich nun über euer Feedback und werde diese Aktion hier und da einreichen, damit möglichst viele mitmachen. Vielleicht darf man dann auch ein paar neue Blogs begrüssen, die ich noch nicht kenne.

In diesem Sinne euch viel Spass bei dieser Parade.

by Alexander Liebrecht

Bildquelle by Bas Meelker  via Shutterstock.com

Teile den Blogpost mit deinen Freunden :)

Alexander

Ich bin 33j. jung, befasse mich mit dem Blogging, dem Webmastern und bin in den bekannten Social Networks wie Twitter, Facebook und Google+ aktiv. Weitere Blogs von mir sind solche wie Liebrecht.cc und Wpzweinull.ch. Ansonsten treibe ich gerne Sport und fotografiere gelegentlich mit meiner Canon-Kamera.

69 Comments

  1. Schöne Blogparade Alex.

    Ich hasse das Schneeschieben im Winter und das es immer so lange dunkel ist.
    Da kann man morgens kaum aufwachen.
    Und die Kälte.
    An der Blogparade selber werde ich wahrscheinlich nicht teilnehmen.
    Ich sehe da keine Sinn und nutzen mehr drin immer bei den Blogparaden der gleichen Blogger teilzunehmen.
    An Deinen Blogparaden habe ich schon oft mitgemacht doch diesmal wohl nicht.

    Anstatt des Stockfotos hättest Du auch eines vom Warnemünde Strand machen können.

    Viel Erfolg und viel Feedback wünsche ich Dir bei dieser Blogparade.

    Grüße
    Lothar

  2. Da kann man morgens kaum aufwachen.

    Ich kenne da so einen Versandhändler, der fährt gerne im Winter länger mit dem Träumerzug. mhhhh

    Ich sehe da keine Sinn und nutzen mehr drin immer bei den Blogparaden der gleichen Blogger teilzunehmen.

    Die Vernetzung und immer die gleichen Besucher müssten doch als Sinn ausreichen. Ich würde auch nicht mitmachen. Vor allem bei einer Winterparade in einem Blogger-Blog. Könnte man eventuell als primitiven Backlinkaufbau werten und wer möchte schon gerne als billiges Linkflitchen herhalten. 🙂

    Anstatt des Stockfotos hättest Du auch eines vom Warnemünde Strand machen können.

    Wundert mich sehr, weil ich dachte er hätte die letzten Schneetage für neue Fotos ausgenutzt.

    Aber ich wünsche trotzdem mal Blogparaden-Erfolg mit vielen schönen Fotos bei den Teilnehmern.

  3. Euch beiden kann man auch nicht recht machen. Das muss ja nicht mal. Und wer mit Blogparaden Backlinks sammeln will, ist selber schuld. Dafür mache ich es nicht.

    Eine Winterparade im Blogger-Blog stört mich auch nicht, immerhin bin ich hier der Hausherr und kann auch Offtopic bloggen, wenn mir danach ist.

    Winterfotos am Strand machte ich nicht, weil ich zu den Schneetagen gar nicht hier war, sondern an einem anderen Ort.

    Ob nun jemand bei der Parade mitmacht, wird sich zeigen. Zumindest habe ich sie schon mancherorts promotet.

    @Lothar, bei dir mache ich es auch noch in den nächsten Tagen.

    Eine Blogparade ist nur zum Vernetzen da und nicht um davon google-technisch zu profitieren, aber der Rainer ist nun mal kein Blogger und sieht es alles anders. Da hat man einfach verschiedene Ansichten.

  4. Eine Blogparade ist nur zum Vernetzen da und nicht um davon google-technisch zu profitieren

    Ja aber Du bist doch schon mit allen vernetzt die bei Dir mitmachen.

    Ich bin auch schon zigmal mit Dir vernetzt und deshalb sehe ich da nicht mehr so den Sinn und Nutzen mich ein weiteres mal zu vernetzen.
    Oder wie siehst Du das Alex.

    google-technisch profitieren zu wollen ist doch nun auch nicht verwerflich oder ?

    Grüße
    Lothar

    • Ja, stimmt, alles bekannte Personen, die teilnehmen würden. Neue Vernetzungen herzustellen, ist gar nicht so einfach und sehr zeitaufwändig.

      Muss doch jeder selbst wissen, ob er sich nochmals vernetzen will oder nicht. Ich zwinge niemanden dazu. Ich persönlich vernetze mich auch mit denselben Bloggern, wenn es denn so sein muss.

      Dass man durch eine Blogparade an Backlinks kommt, ist eine netter Nebeneffekt, aber es soll nicht ausschliesslich darum gehen. Das erwähne ich doch immer. Natürlich hat man die Backlinks dann und trotzdem ist der ursprüngliche Sinn einer Blogparade ein anderer – nämlich die Vernetzung und neue Blogs und Blogger kennenlernen.

      Um neue Blogs kennenzulernen, kann man nur Google verwenden und da entdeckte ich neulich 5 Blogs, die man lesen kann – natürlich zu meinen Themen.

  5. Um sich auch mal mit neuen Leuten zu vernetzen könnte man seine Blogparade auch bei http://blogboard.neontrauma.de/forum/15-blogparaden-blogevents bekannt machen. Gibt bestimmt ein paar Girlies, die sich gerne mit dir vernetzen würden. 🙂

    aber der Rainer ist nun mal kein Blogger und sieht es alles anders

    Ja was nun? Auf internetblogger.biz bin ich ein Blogger für dich und hier vor ein paar Tagen nicht.

    Ich bin auch schon zigmal mit Dir vernetzt und deshalb sehe ich da nicht mehr so den Sinn und Nutzen mich ein weiteres mal zu vernetzen.

    Ich sehe es genauso. Das hat weder einen Google noch einen kommerziellen Hintergrund. Dem Alex geht es doch darum, Deutschlands Größter Blogger Aller Zeiten zu werden, da muss man sein Netz auch mal nach neuen Richtungen werfen.

    • Im Forum von Anne werde ich meine Parade gleich einstellen und sehe dann, was passiert. Danke für den Linkverweis.

      Ja, es stellt sich heraus, dass du auch bloggst Rainer, weil du auch mit dem Texten arbeitest. Da muss ich mich korrigieren.

      Na ja, Deutschland grösster Blogger aller Zeiten muss ich nicht werden, aber einfach gut vernetzt sein und mit den eigenen Blogs bekannt sein. Das reicht schon und das könnte man als Ziel anvisieren.

    • Wenn du schon da warst, dann wirst du gesehen habe, dass es nur eine Blogparaden-Vorstellung ist. Ich habe einen privaten SEO-Battle mit dem Suchwort „Blogparade“ gestartet. Ich muss noch ein paar andere Blogparaden listen und dann schauen was daraus wird.

  6. Ja, ich war schon da und habe alles gesehen. Danke, aber dennoch, dass du das Paradchen vorgestellt hast. Kommentare hast du nicht ne. Bleibt es so oder kommt die Möglichkeit, Feedback abzugeben, später noch?

    Viel Spass beim SEO-Battle!

    • Kommentare wird es nicht geben. Das Portal hat auch nichts mit einem Blog zu tun. Auch wenn du es vielleicht Blog nennen willst. Ich brauch auf die Texte, die ich dort veröffentliche weder Feedback noch Diskussionen. Außerdem habe ich dafür auch keine Zeit und Lust mehr. Ist für mich nur unbezahlte Arbeit.

    • Yup. Jeder muss halt seinen Weg gehen und mein Web wird nur noch mit dem nötigsten im Internet zu tun haben. Das Portal ist auch erst mal ein Test. Wenn die Kategorie „Rechnung online erstellen“ nach kompletter Fertigstellung gut rankt, dann wird evtl. mehr Inhalt gemacht, wenn nicht, dann gibt es halt eine weitere WordPress Leiche im Web. 🙂

      Mein Leben ist mir zu Schade, um es unkommerziell im Internet vor die Hunde gehen zu lassen.

    • Hi Claudia,
      vielen Dank für deine Teilnahme und deinen schönen Artikel habe ich schon ersichtet und auch kommentiert. So hätten wir die erste Teilnahme, was ich dann als Erfolg bezeichne :-). Wenn noch mehr teilnehmen, dann wäre es super.

      Blogger-Blogparaden-Themen hatte ich schon zugenüge veröffentlicht gehabt und dieses Mal völlig etwas Anderes, was man von mir eher nicht gewohnt ist.

  7. Vielleicht mache ich doch noch mit bei der Blogparade.
    Ich kann ja mit einem Projekt mitmachen mit dem ich mit Dir noch nicht vernetzt bin 🙂

    Verreist ihr im Winter oder habt es geplant?

    Ich flieg ja am 07.02 für 9 Tage nach Antalya von dort kann ich dann ein paar virtuelle Frühlingssonnenstrahlen zum Thema der Blogparade bloggen

    Grüße
    Lothar

    • Das wäre eine pfundinge Sache, weil jeder Teilnehmer bekommt auch von mir einen Link in meiner Zusammenfassung spendiert. 🙂 Blogparaden vorstellen kann schließlich jeder, aber ich liefere noch den internetberühmten Mehrwert.
      Rainer Safferthal kürzlich veröffentlicht…billomatMy Profile

      • Das hört sich gut an, Rainer. Aber du sollst deinen Portal nicht wieder schliessen, wenn du kein Erfolg hast. Sonst wäre die Arbeit umsonst.

        Man kann dann weitere Paraden vorstellen oder geht es euch nur um das SEO-Battle?

        • Ja, wenn es keinen Portalerfolg gibt, dann kann man trotzdem Paraden vorstellen. Die 10 – 20 Paraden im Monat kostet jetzt wohl nicht so viel für mich. Den Rest mache ich dann einfach nicht mehr weiter. Ist auch so mit dem Shop … zuerst kommt eBay. Wenn ich dann noch Zeit und Lust habe stelle ich noch Sachen in den Shop ein.

          Der SEO Battle war eine Idee von mir. Lothar hat doch schon eine Blogparaden Vorstellung auf Perfect-SEO.de … ob Lothar bei Misserfolg weiter bei der Stange bleibt kann ich dir natürlich nicht sagen. Es ist auch nur ein privater Battle. Der Gewinner bekommt also keinen Mehrwert auf seinem Konto oder in seiner Sammlung von Gegenständen. 🙂

          • Ja, und dazu kannst du dir die neue Liste bei Blogspot ansehen. Meine aktuelle Blogparade ist auch schon darunter und nun muss ich abwarten, bis jemand darauf aufmerksam wird.

            Blogparaden kann man immer vorstellen und um die 10 Stück dürfte es jeden Monat mindestens geben.

            Nun haben wir schon um die 7-10 Quellen, wo man Paraden bekannt machen kann. Das sollte schon reichen, um Aufmerksamkeit der Besucher zu bekommen. Lothar wird sein neues Blogparaden-Forum schon weiter betreiben und da sehe ich kein Problem. Es muss sich nur herumsprechen.

            Und man kann auch Eigeninitiative ergreifen und selbst fremde Paraden vorstellen.

    • Ok, Lothar, wenn es sich einrichten lässt, dann mache einfach mit :).

      Jede Teilnahme zählt und umso interessanter wird dann die Auswertung sein.

  8. Ich verschwinde auch in den warmen Süden. Der Winter in Deutschland ist für mich nichts! Aber eine schöne Blogparade.

    Liebe Grüße
    Claudia

    • Hallo Claudia,
      so hart ist der Winter hierzulande nicht, zumindest in den letzten Jahren. Früher gab es auch kältere Winter, aber natürlich kann man sich im Süden im Urlaub gut gehen lassen :-).

  9. Ja Alex ich werde dann mal sehen was ich im Urlaub so schaffe.
    Vorausgesetzt ich schlafe nicht immer so lange.
    Einen Wecker stellen möchte ich aber auch nicht.

    Wir ollen Netwerker müssen ja zusammenhalten 🙂

    Grüße
    Lothar

    • Nee, Wecker stellen muss man nicht, wenn man frei hat. Von allein aufstehen, ist es immer noch am besten. Ja, schauen wir mal, ob es bei dir klappt.

      Der Zusammenhalt beim Netzwerken ist schon nicht verkehrt. Im Alleingang schafft man weniger…

  10. Huhu Alex

    Ich bin grade auf deine Blogparade aufmerksam geworden und werde mal in den nächsten tagen meine Tastatur quälen 🙂
    Werde dir den Link dann mal zu kommen lassen.
    @ Rainer und danke für den Tipp mit dem Netzwerk für Blogger suche immer mal eine neue Blogparade.

    Liebe Grüße Moni

  11. Hi Moni,
    freut mich, dass du über meine aktuelle Blogparade gestolpert bist und so schaue ich mir deinen Artikel sehr gerne an. Auf jeden Fall kannst du hier den Link zum Artikel posten, damit mir später bei der Auswertung nichts entgeht.

  12. Kann man an dieser Blogparade zum Thema Winter auch teilnehmen, wenn man bereits vor dem Schnee geflüchtet ist? So viel Schnee gibt es hier nicht, oder ich müsste in die Berge steigen und versuchen den Teide zu erwischen.
    Grüße
    Melanie

    • Hallo Melanie,
      natürlich kann man auch so teilnehmen und du kannst dann ruhig die Vorteile sowie Nachteile der Wintermonate erwähnen und beschreiben, was dir am Winter gefällt und was nicht. Freue mich auf deine Teilnahme 🙂

    • Hallo Ann-Bettina,
      super lieben Dank, dass du mitgemacht hast und deinen Artikel habe ich schon gelesen. Ja, hier an der Ostsee soll es in den nächsten Tagen etwas Schneeregen geben und kühler werden. Mal sehen, wohin es führen wird…

    • Hallo Lothar,
      ist doch schön und naja, Schnee schippen muss auch nicht sein 🙂 Aber nur wenn es einem Spass macht oder wenn der Bedarf da ist. Im Süden Deutschlands dürfte es die Tage wieder schneien und kälter werden, so wie ich es im Wetterbericht im TV sehen konnte.

  13. Pingback: Tages-Gedanken
  14. Hallo Hans,
    auch dir vielen lieben Dank für die Teilnahme und deinen schönen Artikel las ich bereits. So haben nun einige mitgemacht und das freut mich sehr. Vielleicht wird es noch mehr Teilnahmen geben, wenn das Paradchen noch ein paar Wochen am Laufen ist. Schauen wir dann mal…

    • Moin, Moin, Moni!
      nun auch hier vielen Dank für deine Teilnahme und deinen Artikel habe ich bereits kommentiert und in Facebook geteilt.

      Grüsse zurück!

    • Hallo Jenny,
      auch dir Dankeschön fürs Mitmachen und auch deinen schönen Artikel las und kommentierte ich soeben.

      Das mit den Cafes ist eine schöne Sache und man kann dort gerne verweilen, wenn die Zeit passt. Mein Käffchen gönne ich mir immer, wenn ich am Bloggen oder Kommentieren bin. Den Tee mit Konfitüre trinke ich auch gerne zwischendurch :-).

    • Hallo Anja,
      vielen lieben Dank für die Teilnahme und deinen Artikel werde ich gleich lesen und kommentieren. Die Wintertage sind derzeit im Erzgebirge und Fichtelgebirge in Deutschland. Hier an der eher milden Ostsee hat sich der See anscheinend noch nicht so abgekühlt, dass es schneit.

    • Hallo Leni,
      vielen Dank für deinen Artikel, den ich gleich lesen werde. So haben nun einige mitgemacht und das freut mich sehr.

      Bis zum Paradenende sind noch zwei Wochen und wer weiss, vielleicht findet diese Parade noch jemand. Zumindest ist sie nun aus dem Slider heraus auf der Blog-Startseite zu erreichen.

  15. Über einen echten Winter würden wir uns mal wieder freuen. Bei uns im Taunus war es ca. 1 Woche weiss. Im Garten stehen schon die ersten Osterglocken 🙂 Ich glaube das wird auch dieses Jahr nichts mehr werden.
    Allen Teilnehmern schon mal viel Spaß und wer möchte kann auch hier beim Upcycling Deko-Contest mitmachen 😉 Grüße Julian

  16. Hallo Julian,
    ich persönlich rechne mit dem kurzen Winter für ein paar Wochen im Februar und wenn da nichts wird, dann wars das auch schon und in zwei Monaten wird es nur noch frühlingshafter werden und wir vergessen die Kälte und den Winter, zu dem es gar nicht gekommen war :-).

    Danke für den Link zu deinem Contest. Vielleicht mag ja jemand von meinen Lesern mitmachen.

  17. Hallo Melanie,
    vielen Dank für deinen Artikel und ich schaue es mir gleich an. Dann hattest du also viel Spass bei deiner ersten Blogparade, was mich sehr freut :).

  18. Interessante Blogparade, die vielleicht vor Weihnachten ganz anders ausgesehen hätte, denn das gehört ja auch irgendwie dazu.
    Meinen Beitrag zum Thema (mit ein bisschen Weihnachten) findet man hier.

  19. Hallo Martin,
    vielen Dank, dass du hier mitmachst und deinen Artikel nehme ich mir gleich mal vor. Ja, wer weiss, wenn ich diese Aktion etwas früher gestartet hätte. Aber da gab es wiederum die vielen Rückblick-Blogposts und da war die Blogosphere auch mehr beschäftigt als jetzt.

  20. Noch ist der Winter voll im Gange. Zumindest bei uns im Erzgebirge.

    @Alex da hängt noch ein Kommentar von mir in der Moderation.

    schön das der Blog wieder geht wenn auch nur sehr langsam (zumindest bei mir)
    Grüße
    Lothar

    • Hallo Lothar,
      das freut mich, das bei euch noch der Winter im Gange ist. Hier war der Schnee nach zwei Tagen komplett weggetaut und das habe ich schon so geahnt ;).

      Tut mir wirklich leid, dass das Blog langsamer lädt. Ich surfe gerade hier und finde es gerade so – einigermassen. Vielleicht war es schon mal besser, ein bisschen zumindest.

    • Hallo Brigitte,

      vielen lieben Dank für deine Teilnahme und das mit dem Sommer merke ich mir mal für den Sommer und so eine Blogparade vor. Mal sehen, wann man die dann starten kann.

      Ja, ich weiss, viele Menschen erfreuen sich der sonnigen Tage. Ich mag beide Jahreszeiten und natürlich auch den Frühling, welcher schon bald an der Tür klopfen wird.

  21. da stöbere ich nach Blogparaden und finde diese hier. Letzte Woche habe ich erst Winterbilder gepostet und mir gedacht: München im Schneekleid sieht doch gleich um einiges schöner aus 🙂

    https://wandernd.wordpress.com/2015/02/05/wunderbar-winterliche-gruse-aus-munchen/

    Ich liebe Winter, wenn es ein „richtiger“ Winter ist. Knackig-kalt, gern mit Schnee. Nicht Schnee-Regen-Matsch bei knapp über 0 Grad. *schauder*
    An sich bin ich ja einfach ein großer Freund der vier Jahreszeiten und möchte jede mit ihren Eigenheiten zur rechten Zeit. Ich kann die Leute, die sich im Winter über die Kälte beschweren genausowenig verstehen, wie die, die im Sommer klagen, es sei zu heiß. Gehört doch dazu 🙂

    LG, Ilona

  22. Hi Ilona,

    also habe ich alles richtig gemacht, dass ich meine Parade vielerorts im Internet public machte. So ist es schon mal eine sehr positive Erfahrung.

    Vielen Dank dafür, dass du auch mitgemacht hast und heute blogge ich nochmals darüber, damit alle auf den letzten Drücker teilnehmen können ;).

    Ja, im Sommer ist es zu heiss und im Winter zu matschig. Man kann uns ZeitgenossInnen nicht wirklich recht machen. Das war schon immer so und man nimmt jede Jahreszeit so, wie sie ist. Deinen Artikel lese ich mir gerne durch.

  23. Hallo Dennis,
    vielen Dank für deine Teilnahme und sie kam noch rechtzeitig ;). Ich lese mir deinen Artikel gerne durch. Die Blogparade auswerten, werde ich dann erst nächste Woche.

  24. Also ist es bei jedem sehr unterschiedlich. Die einen sind froh, wenn der Winter um die Ecke kommt und bei den anderen hält sich die gute Stimmung sehr in Grenzen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

To create code blocks or other preformatted text, indent by four spaces:

    This will be displayed in a monospaced font. The first four 
    spaces will be stripped off, but all other whitespace
    will be preserved.
    
    Markdown is turned off in code blocks:
     [This is not a link](http://example.com)

To create not a block, but an inline code span, use backticks:

Here is some inline `code`.

For more help see http://daringfireball.net/projects/markdown/syntax

CommentLuv badge