Alte Blogartikel löschen oder nicht?

Beim WebmasterFriday gibt es wie schon so oft ein interessantes Thema und daran möchte ich mit meinem Blog teilnehmen. Es soll geklärt werden was mit alten bzw. älteren Artikels geschehen sollte? Sollte man anpassen, mit neuen Fakten bestücken oder gar löschen? Oder man unternimmt einfach nichts. Dem sollte man auf den Grund gehen und da ich bereits seit 5 Jahren blogge, bildete sich bei mir auch eine Meinung.

BlogarchivNun in diesem Blog befinden sich zahlreiche ältere Beiträge und nach denen schaue ich extrem selten nach, versuche aber hin und wieder auch altes Thema zu verlinken, um diverse Zusammenhänge zu schaffen. Ich finde, dass man ältere Beiträge so stehen lassen sollte. Auch wenn sich die Fakten verändern und man vielleicht eine andere Meinung zu einem Thema von früher hat, muss man die Artikel nicht zwingend verändern. Man könnte doch lieber einen neuen Artikel mit frischen Facts aufsetzen und den alten zum Vergleich verlinken.

Auch der Zeitwand, alte Artikel zu revidieren, ist nicht unerwähnenswert. Man wird einfach viel zu lange brauchen, um dieses zu vollziehen. Es tut dem eigenen Blog nichts Schlechtes wenn alte Artikel alt werden. Man vergisst ja ein Thema nicht. Man kann höchstens eine neue Meinung zu einem Thema haben. Deswegen sollte man alte Beiträge mit neuen so oft es geht verlinken. Das schafft auch gute interne Verlinkung und das wird  auch den Suchmaschinen früher oder später auffallen.

Mein Fazit: Alte Artikel gehören nicht gelöscht. Man kann höchstens bei einzelnen Themen etwas verändern, aber wenn man 1000 Artikel so wie ich im Blog habe, wird es einem sehr schwer fallen, da etwas zu verändern. Also man sollte lieber auf ältere Artikel regelmässig verlinken.

Das wars zu diesem Thema und ich verlinke gerne weitere Teilnehmer dieses WebmasterFridays.

Perfect-seo.de schreibt, dass alte Artikel bis in alle Ewigkeit im Blog bleiben

Suralin.de sieht das Ganze mit dem Löschen älterer Artikel eher problematisch

AV100.de löscht alte Artikel ebenfalls nicht

Geld-im-internet20.de ist der Meinung, dass man sich innerhalb des Blogarchivs umsehen sollte und vll. regt es zu neuen Blogideen an

  • Wie schaut es bei euch aus?
  • Löscht ihr ältere Artikel oder lasst ihr es so sein wie vorher?

Auf eure Meinung bin ich gespannt.

by Alexander Liebrecht

Autor: Alexander

Ich bin 33j. jung, befasse mich mit dem Blogging, dem Webmastern und bin in den bekannten Social Networks wie Twitter, Facebook und Google+ aktiv. Weitere Blogs von mir sind solche wie Liebrecht.cc und Wpzweinull.ch.Ansonsten treibe ich gerne Sport und fotografiere gelegentlich mit meiner Canon-Kamera.

9 Gedanken zu „Alte Blogartikel löschen oder nicht?“

  1. Hallo Alex,

    da bin ich gleiche Ansicht wie Du.
    Alte Artikeln sollte man nicht löchen. Und vorallem es gibt dann ganze Menge
    404 errors, das ist auch nicht gut.

    MfG

    Viktor

  2. Hi Viktor,
    jepp, das wäre nicht zu raten, alte Beiträge aus dem Blog zu entfernen. Das könnte auch mit Suchmaschinen zu Problemen führen, da man den älteren Links nicht mehr folgen kann.

    Alte Beiträge einfach stehen lassen, manche davon können korrigiert werden und nur ein einigen Ausnahmefällen könnte man den einen oder den anderen Beitrag entfernen.

    Alex kürzlich veröffentlicht…5 Twitterer empfohlenMy Profile

  3. Bin auch der selben Meinung,

    Vor allem, da die Artikel auch langsamer altern gerade bei thematisch ausgerichteten Blogs, wie dieser einer ist, als das zum Beispiel bei Newsportalen der Fall ist. Außerdem könnten dadurch auch wertvolle Backlinks verloren gehen und ganz zu schweigen von den Fehlern durch nicht erreichbare Seiten.

  4. Hi Alex,

    ich persönlich würde alte Artikel im Grunde auch nur dann löschen, wenn sie zwischenzeitlich inhaltlich völlig falsch bzw. wertlos geworden sind.

    Ansonsten denke ich auch, dass es aus Aufwandsgründen vielleicht eher sinnvoll sein könnte, wenn man statt einen alten Artikel zu überarbeiten, einfach einen neuen und hoffentlich besseren schreibt.

  5. Ich würde die Beiträge auch nicht löschen. 1. gibt es dann wie gesagt zu viele 404 Fehler und wie oft kommen über Google und Co noch Besucher über ältere Artikel, da wäre man ja blöd wenn man die Besucher nicht mitnehmen würde.

  6. Hi Thomas,
    ja, das denke ich mal. Einen neuen Beitrag verfassen und gut ist :-). Und diesen Artikel mit dem alten verlinken und mit neuen aktuelleren Infos zum Thema versehen. Das bringt dann viel mehr Sinn als den alten zu löschen. Ich habe in diesem Blog noch keine Artikel gelöscht und das wird sich zukünftig auch nicht ändern. Es würde auch immens viel Zeit kosten, sich mit der Aufgabe zu beschäftigen.

    @Maximilian,
    jap, aus diesem Grunde auch und daher belässt man alles so wie es ist, kann höchstens hier und da was revidieren und nachändern und das wars auch schon.

    Alex kürzlich veröffentlicht…5 Serien-Plugins für WordPressMy Profile

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CommentLuv badge