Bilder und Grafiken in meinen Artikeln

Das letzte Mal beim WebmasterFriday handelt sich von den Bildern und Grafiken in den eigenen Blogbeiträgen. Diese Thematik interessiert mich und ich habe dazu etwas zu sagen, also mache ich doch glatt mit und blogge dazu etwas. Also ich verwende bereits seit Längerem Bilder in meinen Artikeln und da mein aktuelles neues Blogtheme Post-Thumbnails unterstützt, ist es mit den Bildern um so vorteilhafter. So brauche ich in jedem Artikel ein sagen wir mal so 125×125 Pixel grosses Bild unterzubringen, was ich auch gerne tue. Bilder sagen mehr als 1000 Worte und sind von meiner Warte her bei jedem Artikel herzlich willkommen.

bilder im blogÜber die Bilder-bzw-Grafikenabmasse habe ich bereits etwas erwähnt und die Positionierung der Bilder erfolgt im Textfluss, meistens in der ersten Hälfte des Textes. Meine Bilder beziehe ich aus den Free-Icons-Portalen wie etwas Iconfinder.com und achte sehr strikt darauf, dass es Free-Icons sind und für nicht kommerzielle Zwecke nutzbar sind. Damit gibt es keine Schwierigkeiten. Ich verwende keine Grafiktools oder Ähnliches und komme schlicht und einfach mit diesen Free-Icons aus.

Bebilderte Artikel sind viel interessanter und man kann wie in meinem Falle bereits im Artikelanleser auf der Startseite andeuten, um welches Thema es sich im Blogbeitrag handeln wird. Ich achte darauf, dass die eingefügten Bilder themenpassend sind. Und wenn ich auf anderen Blogs lese, so nehme ich auch integrierte Grafiken wahr, das fällt sofort ins Auge des Betrachters und spielt auch eine Rolle beim Lesen. Man weiss gleich, um was es sich dreht, themenbezogen. Ich finde, dass jeder Blogartikel ein bis zwei Bilder vertragen kann, je nach Artikellänge natürlich. Da mehrere Bilder mehr Platz einnehmen, muss man sich da zurechtfinden und sich die Textlänge einteilen.

Ich benutze sogar sehr gerne Bildergalerien, welche zum Beispiel bei meinen Gewinnspiel-Artikeln zu sehen sind. So kann ich die gesamte Preispalette anhand der Bilder präsentieren. So sehe ich das mit den Bildern in Artikeln und wie schaut es bei euch BloggerKollegInnen aus??

Zum Schluss wie von mir gewohnt, suche ich mir ein paar weitere Teilnehmer des WebmasterFridays aus, um diese hier zu verlinken.

Kaffeeringe.de ist der Meinung, dass jeder Artikel ein Bild braucht

Klick-it.de schreibt, dass Bilder ein Muss ist

Tektoria.de macht direkt eigene Screenshots oder bedient sich eines Portals namens Pixabay.com <–kannte bis jetzt noch nicht

Sabienes.de ist der Meinung, dass Blogbilder als Stilmittel verwendet werden sollten

Trampelpfade.com kreiiert ihre Bilder auch selbst

Kritzelblog.de verwendet den Dienst Photo Pin für seine Bilder

Henning-uhle.eu schreibt, dass Bilder zu den Artikeln dazugehören

Online-marketing-news.ch schreibt, dass Bilder lockern Blogartikel auf

SEopt.de sagt, dass Bilder in den Artikeln einfach notwendig sind

Moehlernet.de schreibt von Bildbestimmungen im Internet

Blog-tips.de sagt, dass Bilder im Artikel bringen Farbe ins Spiel 🙂

Simonrueger.de schreibt, dass es für jeden Blogbeitrag mindestens ein Bild geben müsste

Webworker-blog.com schreibt, dass Blogartikel ohne Bilder sehr langweilig sind <—da gebe ich ihm Recht

  • Wie bloggt ihr, mit Bildern oder ohne?
  • Wo bekommt ihr eure Bilder?

Das würde mich sehr gerne interessieren 🙂

by Alexander Liebrecht

Autor: Alexander

Ich bin 33j. jung, befasse mich mit dem Blogging, dem Webmastern und bin in den bekannten Social Networks wie Twitter, Facebook und Google+ aktiv. Weitere Blogs von mir sind solche wie Liebrecht.cc und Wpzweinull.ch. Ansonsten treibe ich gerne Sport und fotografiere gelegentlich mit meiner Canon-Kamera.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CommentLuv badge