War2 Glory – Echtzeit-Strategiespiel

[Trigami-Review] In diesem Artikel möchte ich von meinen Erfahrungen mit einem Echtzeit-Browsergame namens War2 Glory berichten. Es ist sogar mein erstes Browserspiel überhaupt und an dieser Stelle kann ich sagen, dass man auch als totaler Laie in War2 Glory rasch zurechtkommt. Dieses Spiel basiert auf der Kunst des Krieges und läuft in Echtzeit ab, sodass man die geballte Power der eigenen Armee mit einer fremden Militärmacht messen kann. Es lassen sich Orte ausspähen oder fremde Gegende plündern. Bündnisse werden eingegangen oder erbitterte Kriegserklärungen werden ausgesprochen. Was mir gefallen hat, ist es die Tatsache, dass man bei diesem Strategie-Kriegsspiel auf zahlreiche Waffen und Armeefahrzeuge, sei es per Luft, per Land oder zu See, aus dem 2. Weltkrieg zurückgreifen kann. War2 Glory läuft bei mir im Firefox, der aktuellen Version davon und ich bin derzeit als Kommandant „TheCleaner“ dabei, meine eigene Stadt mit den best möglichen Verteidigungsmitteln auf/auszubauen.
Spielemodus aus War2GloryDie gesamte Benutzeroberfläche des Echtzeit-Browsergames kann logischerweise online betreten werden, dazu muss man sich lediglich kostenlos registrieren, wonach man sich auch schon in das Spielvergnügen stürzen kann. Auf dem linken Screenshot zeige ich euch einen aktuellen Ausschnitt aus meiner Stadtentwicklung mit gerade mal über 3800 Einwohnern, deren Zahl ich vervielfachen möchte. Im Browsergame seid ihr ein Kommandant, welcher sich seine eigene Überlebensstrategie zusammenbraut. Anfangs geniesst man noch Rekrutenschutz und die eigenen Stadt kann nicht angegriffen werden. Das endet nach einiger Zeit und jeder der weltweit agierender Spieler kann einem den Krieg erklären. Ich gebe mir momentan Mühe, an schwere Artillerie und Panzerfahrzeuge heranzukommen, um neue Gebiete, Felder, Sümpfe zu plündern, somit auch zu erobern. Danach kann man es vll. auch mal mit einer anderen Stadt probieren ;-).

Im Interface von War2 Glore hat man als Gamer allerhand Übersichtsmittel und es werden wichtige Daten aus den Bereichen der Stadtverwaltung, der Kriegshandlungen und allen anderen Strategien angezeigt bzw. man kann diese mit ein paar Klicks abrufen. Des Weiteren kann man bequem zwischen den vielen Ansichten einzelner Spielbereiche wechseln. Es geht um die Räume wie Produktion, Militär, Weltkarte, Missionen, Training der Rekruten etc. . Allgemein wissentlich ist es bekannt, dass man für einen Krieg Soldaten, Proviant, Wohnhäuser, harte Trainingsmassnahmen, dafür Verantwortliche, eventuell eingehende Bündnisse sowie eine ausgeklügelte Produktions-und-Bewaffnungsstrategie braucht. In War2 Glore kann man eigene Truppen zum Ausspähen oder gar Einnehmen fremder Gebiete aussenden. Es ist mir auch schon passiert, dass ich bei solchen Feldzügen auf Widerstand stiess und Kehr machen musste. Manchmal kam es auch zu Schäden, Verlusten bzw. vielen Verwundeten, welche dann mittels geleisteter Goldzahlungen wieder genesen können. In dem folgenden Video bekommt ihr einen kurzen Einblick in dieses Strategie-Kriegsabenteuer.

Auf dem weiteren Screenshot gewähre ich euch einen Einblick in meinerseits gegründete Stadt Smolensk in Osteuropa. Ich habe es mir ohne irgendwelche Festlegungen ausgesucht. Bisher hat mir niemand einen Krieg erklärt oder eine PN zwecks Bündnisses bzw. anderer Angelegenheiten geschickt, aber ich denke mal, dass es sich eines Tages ändern kann. Jedenfalls setze ich als Ziel, meine Stadt auf mindestens 10000 Einwohner aufzubauen. Parallel dazu wird endlos produziert, geforscht und an der totalen Bewaffnung gearbeitet, bis man derart mächtig ist und locker fremdes Meine Stadtdaten in War2GloryTerritorium ohne merkliche Verluste überrollen kann. Die Macht einer Stadt ist einfach gestrickt und basiert unter anderem auf der Einwohnerzahl, dem Umfang der Produktion und der Armeestärke. Alles in Allem hängen diese und andere wichtige Grössen voneinander ab und um einen Krieg zu gewinnen, muss man dem dem Gegner bereits im Vorfeld gewachsen sein.

War2 Glore hat einen Suchtfaktor, weil es einfach Spass macht, bei dem Aufbau einer strategischen Stadt zuzusehen. Das Stadtsystem wird Step by Step aufgebaut und sorgt für das Stärken einer professionell ausgebildeten Armee, welche von Zeit zu Zeit mit neuen Rekruten und auch Offizieren befüllt wird. Ich befinde mich derzeit noch im kostenlosen Stadium, das Spiel ist auch eigentlich kostenlos, ausser man will zusätzliche Diamanten kaufen. Diese Diamanten erleichtern den gesamten Aufbau, wobei ich sagen muss, dass das die Sache ja noch etwas interessanter und spannender macht. Falls ihr euch dafür entscheidet, kann es mit allen bekannten Zahlungsmethoden abgerechnet werden. Durch eigene Initiative, das Bestreiten zahlreicher Missionen wird man mit Gütern, Waren und Gold belohnt.

Die Bedienung des Strategie-Browsergames ist intuitiv und wenn man es selbst Stück für Stück kennenlernt, animiert es einen dazu, weiter zum nächsten Level zu gehen. Es werden stets Spieltipps angezeigt und man kann aus einer Reihe von Tutorials auswählen und so zum erfahrenen Strategen werden.  Den Spieler erwarten täglich neue Belohnungen, man will diese und jene Mission möglichst erfolgreich, ohne hohe Verluste bestreiten. Ich werde auf jeden Fall dabei bleiben und habe derzeit auch schon Diamanten gekauft. Mehr verrate ich aber nicht! Falls ihr euch fürs Kriegsgeschehen in Echtzeit interessiert, so findet ihr weitere Infos zum Browsergame direkt auf der jeweiligen Internetpräsenz. Es gibt übrigens auch eine Möglichkeiten User anzuschreiben und auch für den Support im Forum, um Probleme zu lösen oder eigene Ansichten zu äussern. War2 Glory mischt derweil auch in Facebook mit und versorgt die Fans mit den frischen News. Es hat eine Menge Spass gemacht, das Browserspiel auszuprobieren.

  • Wie schaut es mit euch aus?
  • Spielt ihr Browsergames oder seid ihr vll. schon bei War2 Glory mit dabei?

by Alexander Liebrecht

Alexander

Ich bin 33j. jung, befasse mich mit dem Blogging, dem Webmastern und bin in den bekannten Social Networks wie Twitter, Facebook und Google+ aktiv. Weitere Blogs von mir sind solche wie Liebrecht.cc und Wpzweinull.ch. Ansonsten treibe ich gerne Sport und fotografiere gelegentlich mit meiner Canon-Kamera.


Notice: Undefined index: cl_prem in /www/htdocs/w01331db/wp-content/plugins/commentluv/commentluv.php on line 750

Notice: Undefined index: cl_prem in /www/htdocs/w01331db/wp-content/plugins/commentluv/commentluv.php on line 783

Notice: Undefined index: cl_prem in /www/htdocs/w01331db/wp-content/plugins/commentluv/commentluv.php on line 788

Notice: Undefined index: cl_prem in /www/htdocs/w01331db/wp-content/plugins/commentluv/commentluv.php on line 750

Notice: Undefined index: cl_prem in /www/htdocs/w01331db/wp-content/plugins/commentluv/commentluv.php on line 783

Notice: Undefined index: cl_prem in /www/htdocs/w01331db/wp-content/plugins/commentluv/commentluv.php on line 788

Notice: Undefined index: cl_prem in /www/htdocs/w01331db/wp-content/plugins/commentluv/commentluv.php on line 750

Notice: Undefined index: cl_prem in /www/htdocs/w01331db/wp-content/plugins/commentluv/commentluv.php on line 783

Notice: Undefined index: cl_prem in /www/htdocs/w01331db/wp-content/plugins/commentluv/commentluv.php on line 788

10 Comments

  1. Auf den ersten Blick habe ich überhaupt nicht gedacht, dass das Spiel mir irgendwie gefallen könnte. Nachdem ich es jetzt aber ein paar Stunden gespielt habe, muss ich sagen: Wow, für ein Browserspiel ist es ziemlich cool! Wie hier schon beschrieben, hat es einen hohen Suchtfaktor, aber ich finde auch die Grafiken hübsch (die gefallen mir hier besonders, bei vielen anderen Browsergames schrecken mich die Bilder eher ab). Vielen Dank für den Test und den Tipp!
    arsen kürzlich veröffentlicht…Neue Rubrik – Fotos des TagesMy Profile

  2. @Arsen,
    hallo und es freut mich, dass du einen Gefallen an dem Game finden konntest. Wie ich bereits im obigen Artikel erwähnt habe, bin ich dabei geblieben und so gerade befinde ich mich in meinerseits errichteten Stadt Smolensk, welche Schritt für Schritt grösser und mächtiger wird. Ich bin gespannt, was man alles erreichen kann, auch wenn man nicht gleich die Welt erobern muss, etwas Spielspass hat man bei War2 Glory meiner Ansicht nach definitiv.

    Hast du vor, dieses Spiel langfristig gesehen, zu zocken? Denn mit jedem neuen Tag erwarten einen Kommandant Belohnungen und mit einem höheren Level eröffnen sich einem Gamer auch ganz neue Möglichkeiten ;-).

  3. Hallo,

    Habe mich jetzt auch mal angemeldet und muss sagen ein sehr tolles Browsergame, dass ich bestimmt noch des öfteren Spielen werde. Jedoch muss ich sagen bei Browsergames fehlt mir nach wie vor die richtige Aktion 😉
    Danke für den Beitrag
    LG
    Alex

  4. Der Trailer sieht natürlich sehr sehr gut aus. Doch die anderen Youtube-Videos bestätigten mich natürlich wieder. Ist der erste Schein der schicken Grafiken im Browser verflogen, ist es doch nur ein weiteres Tabellen-Browserspiel.

    Ich denke im Jahr 2011 sollten die aktuellen Programmiertechniken genutzt werden um wie mein Vorredner bereits sagte, endlich Action in die Browsergames zu bringen. Es gibt ja schon seit einiger Zeit Entwickler die es vormachen. Da wären z.B. die Spiele:

    funfastfantastic
    Poisonville
    Castle of Heroes

    Man sieht zwar, dass die Spiele noch im Browser sind, aber es ist wirklich ein bissl was anderes als man sonst von Browserspielen erwarten kann.

    Ich persönlich hab von Browserspielen persönlich schon seit einer ganzen Weile die Nase voll, da es immer nur das selbe ist.

    Zur Zeit denke ich aber drüber nach, ob ich eines der Zoospiele ähnlich wie Farmville ausprobiere und darüber ein Review auf meiner Seite schreibe
    Patrick kürzlich veröffentlicht…DotA GamesMy Profile

  5. @Patrick
    Ich weiß nicht was du erwartest – natürlich gibt es jede Menge neue Techniken um Spiele im Browser noch toller darstellen zu können. Nur glaube ich nicht das solche Spiele auch nur Ansatzweise das reinholen können was der Entwickler für Ausgaben damit hätte. Es ist immerhin ein kostenloses Spiel – Ingame Werbung habe ich noch nicht entdeckt! Außerdem ist das Spiel schon um längen besser als alles was ich sonst kenne =)

  6. @Matze

    ich möchte an dieser Stelle auf meinen Kommentar im Related Post verweisen.

    Aber nur kurz angerissen. Ingame-Werbung wäre auch Quatsch, artverwandte Werbung wären andere Spiele – diese würden doch nur die eigenen Spieler weglocken.

    Itemshop heißt das Zauberwort. Ich weiß zwar nicht, ob es diesen bei (war2glory) gibt, aber im Normalfall ist das die Standardeinnahmequelle für kostenlose Spiele.

    Aktuelle Trendsetter was Grafik im Browser angeht, sind meiner Meinung nach:

    A mystical Land
    Battlestar Galactica Online

    Wobei ich war2glory nicht abwerten möchte. Natürlich ist Grafik nicht alles! Spiele wie Farmville das mittlerweile zig Nachahmer hat, haben es doch eindeutig bewiesen.
    Patrick kürzlich veröffentlicht…Mytheon Closed Beta heute in USA gestartetMy Profile

  7. Es gibt ne Menge gute und kostenlose Browsergames, Auch Flashgames sind zum Teil auch nicht schlecht – wenn mal Zeit zum zocken bleibt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CommentLuv badge