In 2 Wochen ist BlogDay 2010

Im letzten Jahr war ich mit der Erwähnung dieser Aktion etwas spät dran und dieses Mal habe ich aufgepasst und hoffe, dass die 14 Tage +, welche noch bis zum 31. August 2010 bleiben, für weitere Blogposts ausreichen werden. Es ist mal wieder fast soweit, dass die Blogger-Landschaft sich eines globalen Feiertags erfreuen kann. Es findet nämlich am 31.08.2010 der 4te BlogDay statt und ich rufe alle BloggerInnen auf, dabei mitzumachen. BlogDay gibt einem Blogger eine Gelegenheit etwas Gemeinsames zu tun, indem man 5 weitere Blogs vorstellt und diese auch verlinkt. Dabei könnt ihr entweder ganz neue Blogs oder bereits etwas länger agierende Blogs zur Auswahl nehmen. Bloggt darüber, verlinkt die 5 Blogs in eurem Artikel und dann sollte man eigentlich das Ganze in der bekannten Blog-Suchmaschine namens Technorati mit dem einheitlichen Tag „BlogDay2010“ verlinken. Das steht zumindest auf dem ursprünglichen Internetauftritt zu BlogDay. Aber ich habe nicht vergessen, dass Technorati uns Blogger nicht mehr lieb hat und diverse interne Änderungen vollzogen hat. Aus diesem Grunde hat sich das schon mal erledigt und für die DE-Blogosphere uninteressant geworden.

Daher liess ich mir etwas einfallen und ich werde diesen Artikel bei Webnews.de mit den Tags „Blogger“ und „BlogDay2010“ veröffentlichen. Der Tag „Blogger“ sorgt dafür, dass unsere Artikel in der BloggerGroup „Deutsche Blogger“ erscheinen und der Tag „BlogDay2010“ dient als eine gemeinsame Schnittstelle für dieses sich jährlich wiederholende Blogger-Ereignis. Ich hoffe, dass es mit der Social News Site Webnews.de klappen wird. Falls ihr bei Yigg unterwegs seid, macht es dort, vergesst aber dabei bitte nicht, den Tag „BlogDay2010“ einzurichten. Nachdem dieser Blog-Artikel fertig ist, werde ich den erwähnten Webnews-Tag hier verlinken und die Vorstellung meiner und eurer 5 Blogs findet natürlich am Tag des Ereignisses, nämlich am 31.08.2010 ab 00:00 statt.

Ab Mitternacht des jeweiligen Datums könnt ihr loslegen und über eure Blog-Perlen berichten was das Zeug hält. Banner zur Aktion in ein paar verschiedenen Grössen bekommt ihr bei BlogDay.org. In der letzten Zeit lernte ich vielerlei neuer Blogs, BloggerInnen kennen und da habe ich meine 5-Liste schon längst voll. Darüber hinaus hoffe ich, dass bis zum 31.08. weitere Blogs mithelfen könnten, indem diese über diesen Feiertag bloggen. Schliesslich muss die eigene Blogleserschaft schon vorher darüber in Kenntnis gesetzt werden. Da suche ich mir 3 Blogs für eine themenrelevante Verlinkung in dem Blogpost am 31.08.2010 aus und schon habe ich ca. 8 Verlinkungen zu anderen Blogs in einem einzigen Blogbeitrag versenkt. Das mache ich alles im Sinne der Stärkung des Blogger-Netzwerkes, in Zeiten wo sich doch fast jeder Blogger über die mangelnde gegenseitige Verlinkung beklagt.

Also bitte ich euch, mir zu helfen und habt Spass an der Aktion. Wenn es nach dem 31.08.2010 geglückt hat, könnte ich eine Art Resümee hier bei Internetblogger.de bekanntgeben.

Was haltet ihr von dieser Initiative?

Schreibt in den Kommentaren, ob ihr mitmacht oder nicht. Danke im Vorfeld!

Update 16.08. 04:24

Dementsprechende Tags bei Yigg und Scoop.at sowie Zitig.ch sind von mir eingerichtet worden

bei Yigg

bei Scoop.at

bei Zitig.ch

by Alexander Liebrecht

Autor: Alexander

Ich bin 33j. jung, befasse mich mit dem Blogging, dem Webmastern und bin in den bekannten Social Networks wie Twitter, Facebook und Google+ aktiv. Weitere Blogs von mir sind solche wie Liebrecht.cc und Wpzweinull.ch. Ansonsten treibe ich gerne Sport und fotografiere gelegentlich mit meiner Canon-Kamera.

59 Gedanken zu „In 2 Wochen ist BlogDay 2010“

  1. Pingback: Chris Muszalik
  2. Pingback: Rostock-Blogs.de
  3. Pingback: YiGG
  4. Pingback: Karin Wylicil M.A.
  5. Pingback: Ute Schmeiser
  6. Bin dabei, Alex. Ich blogge die Tage noch ne Runde, hab gerade Datenbankprobleme. Ich glaub ich habs jetzt übertrieben und die 32MB vom alten Server ratzeputze ausgenutzt 😉

    Ich warte jeden Tag auf den Switch zu all-inkl. Morgen sind es 6 Tage, da muss ja jetzt langsam was passieren.

    Nochmal zu den Tags. Die sollen unterm Bericht als Tag da stehen oder im Text als #Tag?

  7. @CocaineRodeo,
    Danke nochmal für die Teilnahme, was ich in deinem Blog auch schon ersichten konnte.

    @Luigi,
    es freut mich, dass die Aktion auf positive Ansichten stößt. Dein Trackback war angekommen, musste wie auch alle anderen Comments erst freigeschaltet und dann durch das Löschen vom WP Cache sichtbar gemacht werden. Ansonsten steht dieser unter dem letzten Kommentar in der Trackback-Auflistung. Danke auch für deine Unterstützung.

    @ChaosWeib,
    finde ich klasse, dass ich dich ebenfalls als eine der vielen BloggerInnen dazu gewinnen konnte. Hm..die 32 MB sind von WordPress 3.0 tatsächlich schnell ausgelastet. Das ist leider wahr. Ja, klar, muss man sich da so wenig wie möglich Plugins installieren. Aber reine Content-Blogger können nicht anders ;-(. Oder kennst du dich mit dem PHP-Code aus?? An dieser Stelle wünsche ich dir schon mal einen gelungen Switch zu All-inkl., einem Webhoster, bei dem ich schon lange zu den treuen Kunden gezählt werde ;-). Es ist erfahrungsbedingt ein guter Webhosting-Anbieter.

    Zu den Tags,
    du kannst es für deine Leser sowohl als auch deutlich machen. Im Text kannst du eben auf die bereits errichteten Tags bei Yigg, Webnews, Scoop und Zitig verlinken. Deinen Artikel könntest du gerne in diesen oder auch anderen Social News Sites einreichen und einen Tag namens“BlogDay2010“ erzeugen, soweit deinerseits erwünscht ist.

    Das habe ich mir als spontane Lösung ausgedacht, da der Technorati-Zug für uns Blogger schon lange abgefahren ist. Ansonsten hätte ich sehr gerne Technorati verwendet.

    @Jürgen,
    hi und willkommen bei Internetblogger.de. Es wäre natürlich sehr nett und hilfreich, dein Blog dabei zu haben. Wer weiss, vll. interessiert sich auch jemand aus deiner Blogleserschaft für solche Aktionen. Und immerhin ist es eine Abwechslung in dem oft themengleichen Blogger-Alltag. Danke schon mal.

    @Jana,
    das habe ich auch schon gesehen/gelesen/kommentiert. Merci!

  8. Oh ja…. im letzten Jahr habe ich ja auch mit gemacht, das weis ich noch sehr genau … nur wie war das noch *gg* … nein ich werde mit machen, schreibe zwar mein Artikel vorsichtshalber vor … wird aber erst am 31. veröffentlicht :D…. ich hoffe nur, dass das mit der publizierung dann auch klappt, denn manchesmal streikt mein Wp dann immer 🙁 … denn wenn ich nicht vorschreiben würde, dann würde ich es wohl möglich verschlafen …..*schäm* bin also dabei *smile*
    Steffi kürzlich veröffentlicht…Vermisstenanzeige…My Profile

  9. Hallo Alex!
    WOW, da ist mir ein echter Lapsus bei der Kommentarfunktion für meinen Artikel „Stichtag“ unterlaufen. Danke für das Info. Ich habe den Fehler behoben. Leider habe ich dadurch natürlich Null Reaktion bekommen und überlege jetzt, in einem extra kleinen Nachtrag nochmal darauf hinzuweisen.Ich kann dann auch noch einen Trackback zu Deinem Post hinterlassen. Damit dürfte der Schaden, denke ich, behoben sein.
    Liebe Grüße und Danke für den Hinweis!
    moni

  10. @Susi,
    hey, ja sowas existiert wohl schon seit einigen Jahren und ich selbst erfuhr von diesem internationalen Blogger-Ereignis erst letztes Jahr. Dass ihr darüber bereits gebloggt habt, konnte ich schon sehen und habe den Artikel natürlich auch kommentiert.
    Ebenfalls einen Gruss!

    @Steffi,
    nee, alles easy und ohne Stress. Wenn du die Artikel-Veröffentlichung auf 00:00 Uhr stellst und dieser Blogpost dann aus irgendwelchen Gründen nicht online geht, kannst ja auch nach dem Aufwachen nachschauen. Letztendlich hat der Tag 24 Stunden ;-). Also freue ich mich über deine Blog-Vorstellung.

    @Moni,
    Hi und Willkommen bei Internetblogger.de! Ich danke dir für die schnelle Reaktion bzgl. der Fehlerbehebung. Der Trackback lässt aber leider noch auf sich warten, vll. kommt es in den nächsten Stunden noch an. Du kannst das überprüfen, indem du bei dem genannten Artikel auf „Edit“ gehst und nochmal auf „Aktualisieren“ klickst. Unter dem Texteditor werden versandte Trackbacks bzw. Pingbacks normalerweise eingeblendet. Ich hoffe, ich konnte dir damit helfen.

  11. @Nine,
    jepp, hatte ich gerade gesehen, deinen Artikel auch gleich mal kurz kommentiert und der Trackback hat sich hier auch schon bemerkbar gemacht. Also alles im Lot 😉

  12. @Michaela,
    und auch angekommen, was du an dem letzten Trackback in der 12er Liste sehen kannst. Freut mich, dass du auch teilnimmst 😉 Gruss aus den Bergen, sagst du!? Das finde ich gut. Danke und zurück gegrüsst..

  13. Da ich ja sonst nur über Holz schreibe, werde ich den Tag mal nutzen ein paar Blogs vorzustellen, bei den es um Holz geht, mal schauen ob die dadurch mal ein paar Besucher mehr bekommen.

    Gibt es da was zu beachten?? oder kann man auch mal Blogs Vorstellen wo nicht so viel bis sehr sehr wenig gebloggt wird vorstellen??

  14. Pingback: Daniel aus Dresden
  15. Ich habe es schon wieder fast vergessen. Ich hoffe ich schaffe es noch … das typische Zeitproblem liegt mir wieder im Nacken 😉

    Wieder guter Artikel und Aktion, Alex .. Gruß Daniel

  16. @Michael Finger,
    ja gut, so sehr relevant ist es ja nicht und auch wenn du ein sehr themenspezifisches Blog betreibst, liest du bestimmt auch ein paar andere mit weiteren Themen besetzte Blogs oder..

    Zu beachten wäre es dabei, dass man sich nicht an Technorati wendet, sondern wie ich oben beschrieben habe, an solche Social News Sites wie Webnews, Scoop, Yigg und da gibt es noch mehr.

    Damit auch die Nachbarschaft-Blogs von der ganzen Aktion etwas haben, kann man auch am Ende des eigenen Blogposts die bereits veröffentlichten Blogartikel der Blogger-Kollegen verlinken. Weisst du was ich meine? So klickt sich der Blogleser zu vielen verschiedenen Blog-Vorstellungen durch. Besser kann man es gar nicht machen.

    @Lev Jung,
    ich danke dir für deine Erkenntnis und wie du oberhalb des Kommentarfeldes sehen kannst, ist dein Trackback brav angekommen ;-). Manche Trackbacks musste ich die Tage aus dem Spam-Ordner holen, aber das könnte auch dadurch zustande gekommen sein, dass mein Anti-Spam-Plugin die jeweiligen Blog-URLs bisher noch nie zu Gesicht bekam –> sprich Erstkommentierer.

  17. Pingback: Igor Adolph
  18. Pingback: Pe-Su-Ki
  19. Morgen Alex,
    so ganz kann ich dir nicht folgen.

    Ich kenne von den Blogs die nichts mit meinem Fachbereich zu tun haben nur bekannte Blogs so wie kaffeejunkies.at oder andere Blogs die bei Wikiofreunde mit machen. Finde es sehr schade das so Fachblogs wie über die Herstellung von Sägen oder Möbel so wenige was wissen.

    Ich weiß gar nicht ob ich Nachbarschafts Blogs gibt, zu meinem Blog. Aber wenn jemand schon weiß das er an der Aktion mit macht, könnte er/sie sich ja bei mir melden, dann könnte ich ja auf ein bekannters Blog verlinken mit Trackback oder Ping.(meintest du das so?? )

    Social News Sites habe ich mich bis jetzt noch gar nicht beschäftigt, da ich immer lieber an dem Inhalt meiner Webseite oder an einem neuen Beitrag für mein Blog arbeite. Da muß ich mal schauen ob ich das bis dahin hin bekomme.

    Danke für die vielen Infos.

  20. Ich bin dabei (wie auch 2009) und habe auch einen entsprechenden Artikel erfasst (und zu Webnews verlinkt).
    Den Technorati-Hinweis habe ich geändert; Danke Alex für den Hinweis.

    Igor

    P.s. wie schaffe ich es das auch Twitter Name (firewallman) hier an dieser Stelle steht?????
    Igor kürzlich veröffentlicht…Pukkelpop 2010 – Hasselt BelgienMy Profile

  21. Hallo,

    nun habe ich soviel vom BlogDay2010 gelesen, das ich mich doch selber überredet habe und daran teilnehmen werde. Mein Vor-Artikel ist auch gerade raus.

    Gruß Pe-Su-Ki

  22. @Igor,
    ideal, dass du noch zwecks Technorati deiner Leserschaft den Hinweis gegeben hast. Ja, das muss ich jetzt zu jedem der verfassten BlogDay2010-Artikel ansprechen, denn Technorati ist nicht mehr. Zumindest DE-Blogs betreffend ist es derzeit so.

    Um deinen Twitter-Account hier zu verlinken, solltest du einfach deinen Twitter-Nick in den dafür vorgesehenen Platz eintragen. Siehst du diesen hier unter dem Kommentarbereich?

    @Michael Finger,
    nein, es spielt auch nicht sie die Rolle, ob es weitere thematische Blogs gibt, sondern, ob du weitere Blogs liest? Da könntest du auch ansetzen und sich 5 Stück davon für den 31.08. aussuchen.

    Die Verlinkungen zu anderen Blogs, welche genau über dieses Thema schreiben, kannst du einfach so in deinem Artikel im Textfluss einbauen. Das ist aber kein Muss. Ich mache es zum Beispiel nebenbei und ohne jeglichen Hintergedanken. Zum Beispiel schreibst du, dass es solch eine Aktion gibt etc.pp. und dann erwähnt man, dass auch ein paar andere Blogs darüber berichteten. Diese Blogs kannst du dann via Trackback/Pingback verlinken. Jepp, das hast du richtig erfasst.

    Die Thematik der Social News Sites wäre etwas für die Verbreitung der eigens publizierten Inhalte. Man schreibt einen Artikel, recherchiert oder eben nicht recherchiert und wenn man der Meinung ist, dass es auch andere Webuser interessieren könnte, trägt man ihn mit einer Kurzbeschreibung in einem der Social News Sites ein. Wenn das für dich sehr neu ist, ist es auch kein Thema. Einfach mal googeln. Da wirst du sicher fündig.

    @PeSuKi,
    schon mitbekommen 😉 Es freut mich und dein Trackback hat mich natürlich auch erreicht. In der Trackback-Liste hier auf Platz 16 ist deine Verlinkung.

  23. > @Igor,
    > Um deinen Twitter-Account hier zu verlinken,
    > solltest du einfach deinen Twitter-Nick in den
    > dafür vorgesehenen Platz eintragen. Siehst du
    > diesen hier unter dem Kommentarbereich?

    @Alex
    ohh, wie peinlich ;-(
    Darf ich dich Bitten mit Niemanden darüber zu sprechen? 😉

    Igor

  24. @Igor,
    warum peinlich? Wenn du mir eine Frage stellst, beantworte ich sie dir. Eigentlich musste ich es ja nicht tun, weil der Hinweis zwecks Twitter-Acc-Verlinkung bereits da gestanden hat.

  25. @Luigi,
    ich danke dir und vll. bekommen wir dadurch noch weitere Interessenten. Jedenfalls hast du nützliche Verlinkungen erzeugt und dafür gesorgt, dass deine Blogleser erneut daran erinnert werden. Ich bin selbst schon sehr gespannt, wie hoch die Resonanzquote sein wird. Leider bloggen sehr bekannte Blogs über solch ein Thema eher selten, was gar nicht mal so verkehrt wäre.

  26. Pingback: Team Blog.de
  27. Pingback: mokono GmbH
  28. Pingback: anne234
  29. Pingback: Uwe Ramminger
  30. Hi Nila,
    das freut mich, cool und nun ist der eigentliche Beitrag online. Deinen Trackback werde ich wohl noch erhalten und sobald es da ist, auch freischalten. Danke für die Unterstützung zum BlogDay 2010 ;-).

  31. Pingback: Blog Day 2010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CommentLuv badge